[Kaufberatung] 40/42" TV

Phantro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
408
HI Leute,

ich werde in ca. 4 Wochen umziehen. Da meine alte Flimmerkiste langsam aber sicher einen Abgang macht, muss was neues her. Da es mittlerweile eine Vielzahl an Modellen auf dem Markt gibt und man bei jedem Test was anderes liest, bin ich aktuell etwas ratlos, was nun brauchbar ist und was nicht.

Kleine Info vorab: Der Sound ist nich sooooooooo wichtig, wird wahrscheinlich eh durch eine 5.1 Anlage ersetzt

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

> derzeit ein Tevion (Röhre) vom Aldi... sagt eigentlich schon alles =P

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..)

> 10% DVD
> 75% TV über Kabel BW
> 5% Blu Ray
> 10% HQ/HD Aufnahmen von Online TV Recorder


3. Der Sitzabstand zum Fernseher

> ca 2,5m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

> 40"-42"

5. Wieviel man ausgeben möchte


> Rund 1000 Eur.

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist?

> Nein

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

> Ja, HD-Sender sind beim Kabel BW Paket inklusive. Außerdem bin ich noch am überlegen, mir das Bundesligapaket von Sky zu ordern

8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro)


> Full LED wäre mir am liebsten. Plasma ist nicht so ganz mein Fall.

9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ?

> Sonneneinstrahlung kommt von der linken Seite. Allerdings werd ich eh meist den Raum abdunkeln. Ansonsten schau ich meist ab ca 17 Uhr
 
Zuletzt bearbeitet:

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
Full-LED wird leider nicht wirklich möglich sein, es gibt zwar Geräte mit Full-LED in dieser Preisklasse, nur diese sind nicht so wirklich zu empfehlen und auch nicht mit den guten Geräten zu vergleichen.

ich würde diese beiden vorschlagen, allerdings ist meine Empfehlung der Philips, weil er noch etwas besser ausgestattet und die Bilddarstellung ist auch etwas besser gelungen.
http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareProducts/4012C2043474-2125096.html
der Preis vom Philips ist zwar im Moment noch etwas hoch aber da er erst seit ein paar Tagen lieferbar ist, wird der Preis in den nächen Wochen noch recht deutlich fallen, deshalb warte ruhig so lang, wie du kannst.
 

-Cordoba-

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.006
Also bei deinen Sehgewohnheiten und der Art der Nutzung (meist abgedunkelter Raum, HD-TV wichtig, Fußball etc) würde ich dir glatt einen Plasma vorschlagen.
Warum ist Plasma denn nicht so dein Fall? Nach deinem alten Gerät zu urteilen, scheint es, als hättest du noch Keinen besessen.
Für die Ansprüche und das Geld bekommste bei Plasma meiner Meinung nach einfach mehr geboten.

Ich würde entweder zum Panasonic TX-P42S20 oder besser noch den 46"er (<650€/<800€) oder zum Pansonic TX-P42GW20 (~1100€) greifen.

Du würdest mit jedem der Geräte restlos glücklich werden.

Ist aber nur meine Meinung und ich will dich ja nicht zwingen einen Plasma zu kaufen.
 

Phantro

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
408
@duHANSdu
der Philips schaut an sich gut aus. Aber laut diversen Bewertungen scheint der noch ein paar sehr störende Bugs zu haben. Die Menüführung scheint nicht so ganz zu funktionieren usw.

@-Cordoba-
Du hast recht, ich selbst hab bisher immer nur Röhre bessesen. Allerdings haben Freunde von mir welche und die sind nich so zufrieden weil teilweise auch mal das Bild ein bisschen eingebrannt ist und nunja, die Bildquali bei denen ist nun nicht so der Renner. Außerdem liest man zum Teil auch mal, das Plasmageräte mit der Zeit auch an Farbe verlieren sollen. Zwar nicht wirklich merkbar viel aber nunja....

=> Falls ich in der Hinsicht nun aber total aufm falschen Dampfer bin weil die neueren Geräte oder eben deine Empfehlungen solche "Probleme" nicht mehr haben, lass ich mich auch gerne eines besseren belehren.
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
es gibt zwar noch kleinere Macken beim Philips aber seit dem es die neue Firmware gibt, sind die meisten schon ausgebügelt, wenn dann ist nur der Funktionsumfang noch nicht ganz ausgereizt, also sollte man sich davon nicht wirklich abschrecken lassen und bei den anderen Herstellern ist es auch nicht anders, alle habe bei den Erstauslieferungen noch ihre Fehler.
Ergänzung ()

wenn du auf dem aktuellen Stand sein möchtest, dann lies mal im HiFi-Forum nach.
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=152&thread=7103&postID=226#226
 
Zuletzt bearbeitet:

-Cordoba-

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.006
Also Einbrennen ist bei Plasma schon länger kein Thema mehr. Was allerdings bei manchen Plasmas noch der Fall ist, ist dass sie in den ersten paar hundert Stunden noch ein wenig nach leuchten. D.h. dass wenn du lange ein Standbild hattest, dann auf komplett schwarzem Bild noch ein paar Umrisse zu sehen sind für kurze Zeit.
Das letzte Modell bei dem ich das gesehen hab war der Panasonic TX-P42S10, also einer der Vorgänger. Nach etwa hundert Stunden, wenn die Plasmazellen "eingefahren" sind ist davon aber nichts mehr zu sehen.
Bei ganz alten Plasmafernseher war das mal der Fall, dass sie ein wenig an Farbe verlieren. Das aber auch nur nach sehr langer Laufzeit und wenn überhaupt mit den Augen nur im Direktvergleich mit einem neuen Gerät festzustellen.

Ich weiß ja nicht welche Plasma-Geräte deine Freunde haben. Aber die Bildqualität von dem Vorjahresmodel S10 war für den Preis schon überragend. Sowohl per BD, HD-TV, PC als auch per Konsole.

Die Qualität von SD-Material über den integrierten TV-Tuner fand ich wirklich nicht so toll. Aber über einen halbwegs hochwertigen externen Kabel- oder Sat-Receiver sieht schon wieder sehr gut aus.

Naja. An deiner Stelle würd ich mal versuchen irgendwo ein paar Fernseher zu begutachten. Sowohl LCDs als auch die genanten Plasma-Modelle. Und dann für den entscheiden, der dir am meisten gefällt.
 

Phantro

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
408
So, Entscheidung ist bei mir nu gefallen. Ich werd den Tipp von -Cordoba- befolgen und mir ein TX-P42GW20 zulegen. Hab mich nochmal mit Tante google intensiv unterhalten. Die von mir genannten "Probleme" scheinen mittlerweile wirklich ausgerottet worden zu sein. Ich hab auch mal im Saturn ein paar TV Geräte angeschaut und die Quali geht in Ordnung. Danke für die Tipps/Infos an alle!
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
ähm, deutliche und nervende Gerätegeräusche gibt es aber immer noch, genauso wie Bildflimmern auch einen gewissen Grauschleier und Kontrastverlust in hellen Räumen aber auch das Problem mit dem schlechter werdenden Schwarzwert ist noch nicht geklärt und wie es mit dem Phosphor Lag aussieht, weiß man bei den neuen noch nicht und Pana hatte damit bis lang noch die größten Probleme.
 

frankymoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.137

frankymoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.137
bevor du dich weiter an deinem gekaufen Werbetest aufgeilst, solltest du mal lieber was gescheites lesen und nicht nur die Blödzeitung!!! :freak:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=149&thread=8370&postID=5522#5522
???? den Test habe ich selbst geschrieben und ich behaupte, dass ich so weit wie möglich objektiv war. ???? Ich kann jedenfalls versichern, dass ich meine Brötchen bei Panasonic verdiene ... also ist es sicher kein Werbetest, die folgenden Kommentare sind auch alle positiv zum TV ausgefallen, was sicher kein Zufall ist. Der S10 kommt auch im Hifi-Forum sehr gut weg!
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
aber immer nur im Verhältniss zum Preis, wenn man aber 1000,- für einen GW10/20 ausgibt, dann erwartet man deutlich mehr und das liefern sie aber nicht, bei dem Preis fallen eben ehr die Macken ins Gewicht.

nur sorry, deinen Link habe ich mir gar nicht angeschaut, da ich vermutet habe, das es nur wieder so ein dämlicher Test von z.B. Area DVD ist, denen immer erst ein Jahr später auffällt, dass das Vorjahresmodell doch seine Macken hatte aber das dafür das aktuelle Gerät nun mega toll, perfekt und spitzenmäßig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

frankymoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.137
Von Area DVD halte ich auch relativ wenig, da dort immer alle Geräte überschwänglich bewertet werden.

An den TE, schau dir mal den S10 an. Der ist mittlerweile für ca. 550 erhältlich, hat ein ausgezeichnetes Bild und du kannst dir vom Restbudget was anderes schönes kaufen (in meinem Fall war es eine Soundanlage).l
 

Bellringer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
752
Mische mich hier mal kurz ein.
Bin selber Besitzer des GW20 und bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht.

Kam auch von einem Röhrenfernseher und mir wurde ebenfalls der GW20 empfohlen da er anscheinend ein natürliches, Fernsehoptimiertes Bild hat. Finde ich absolut nicht.

Was mich stört:

- lautes, hörbares Surren / Sirren / Brummen vom Fernseher - ist von Gerät zu Gerät mal stärker oder schwächer und kann ab einem bestimmten dB Wert repariert werden lassen - ist aber bei allen bzw. den Meisten Plasmas so. Mich persönlich stört es sehr!

- Bild hat leider, leider einen gewissen Grauschleier der auffällt.
- Farben sind nicht sehr intensiv.
- Bild ist nicht sehr leuchtintensiv - klar, Kontrast kann man hochstellen aber dann wird's unschön.
- Bild geht ins verwischte über. Viele nennen das ein natürliches, reales Bild. Ich find's schrecklich. Möchte schöne schärfen haben und ein klares, knackiges Bild haben. Hat der Plasma definitiv nicht sofern du ihn nicht zu 100% mit HD-Material speist.

Mein Gerät wird in den nächsten Tagen zurückgehen.
Gibt halt Plasma-Typen und LCD-Typen - welcher du bist ist nicht ganz einfach rauszufinden. Nimm den GW20 und wenn er dir nicht gefällt schick ihn zurück.
 

Phantro

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
408
HI,

ist ja nochmal interessant zu lesen, was hier nochmal so ans Licht kommt.
Hab allerdings die Posts erst nach meinem heutigen Kauf des GW20 gelesen. Hab ihn noch verpackt hier stehen. Werde ihn morgen in meine neue Wohnung fahren und auch direkt mal anschließen und testen, ob die Mängel wirklich so störend vorhanden sind oder nicht.

Von den ganzen Tests im Internet kommt der GW20 immer gut weg und auch die Videos sowie TV Bild im Geschäft (bzw. Geschäften... hatte erst beim 3. Laden Glück, dass die noch ein Modell auf Lager hatten) selbst war überzeugend. Ich hatte da kein Brummen/Surren wahrnehmen können. Ob dies allerdings von den Umgebungsgeräuschen einfacht übertönt wurde will ich hier nicht ausschließen.


@duHANSdu
die Phosphor-Lags sollen angeblich bei neueren Modellen nahezu nicht mehr vorhanden sein. Nur in ganz seltenen Fällen und bei schlechteren Panels.
Bildflimmern konnte ich ebenfalls kaum feststellen. Weder bei schnelleren Kameraschwenks noch bei Lauftext. Ok, der Lauftext hat minimal "gezittert" aber das ist bei meinem aktuellen Röhren TV auch scho der Fall.


@Bellringer
Fand die Farben soweit ganz ok, die nebenstehenden LG und Samsunggeräte waren auf gleichem Level.
Bei den TV Bildern fand ich nun nichts groß verwischt. Hier seh ich aber leichte positive Unterschiede zu den LCDs. Die waren da teilweise etwas verpixelter. Bei den HD-Videos sind LCD als auch Plasma nahezu gleich scharf.


Ich werde wie gesagt das Teil direkt morgen mal testen und dann nochmal mein Senf zu abgeben =) Schaun wir mal, was raus kommt. Zur Not kann ich den ja wieder zurückgeben. Nur geht dann die Suche wieder aufs neue los =(

Gruß
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Das Flimmern des Plasmas siehst du auch nicht bei Kameraschwenks. Es handelt sich um ein Großflächenflimmern (am bestens ichtbar bei großen hellen Flächen) die von einigen Leuten als sehr störend wahrgenommen werden. Aber villeicht gehörst du ja nicht dazu :-)
 

Phantro

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
408
So, ich meld mich mal wieder zu Wort.

Habe nun heute mal zumindest ein paar Minuten das Gerät laufen lassen. Kabel kommt von Kabel BW (digital), Tuner ist der TV interne.

Bis dato kann ich folgende "Probleme" beurteilen:

Surren:
Der Raum ist komplett leer (bis auf den TV und mich ;) ) und schallt dem entsprechend auch noch etwas. Beim Sendersuchlauf konnte ich das Surren wahr nehmen, aber ist nicht wirklich lauter wie beim Röhren aktuell. Ist das Fenster offen oder der Ton der Sendung an, hört man nix mehr vom Surren.

Spiegelndes Display:
Ausgeschaltet spiegelt es, eingeschaltet seh ich persönlich nichts mehr davon. Das Licht kommt wie bereits oben beschrieben von der Seite

Schwache Farbe / Grauschleier:
Kann ich nicht bestätigen. Sowohl das Spiel Turbine Potsdam gegen Olympique Lyon (jeweils die Ladies) als auch normale Sendungen (HD und nicht HD) wurden bestens dargestellt. Schwarz war schwarz, rot war rot usw. War alles schön kräftig und sauber

Flimmern:
Konnte ich minimal wahrnehmen beim Sendersuchlauf, als recht viel grau vorhanden war. Im normalen TV Betrieb war es für mich nicht mehr erkennbar

Phosphor Lags:
Sind in den paar Minuten keine aufgetreten


Alles in allem bin ich eigentlich positiv überrascht. Im Grunde ist das Bild etc. genauso, wie es im Media Markt und Saturn auch war. Die Befürchtungen, die sich nun aufgrund des ein oder anderen Kommentars breit gemacht haben, sind nicht eingetroffen. Allerdings hab ich wie gesagt nur ein paar Minuten laufen lassen. Werde aber die Tage nochmal bissl mehr schauen und mich dann nochmal melden =)
 

ildem10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
432
Warte schon auf mehr Feedbacks von dir, will mir den nämlich auch holen:D
 
Top