Kaufberatung für ein Media Markt Notebook

Sisacha

Newbie
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
6
Guten Tag

wie schon im Titel steht will ich mir bei Media Markt ein Notebook holen. Der Hauptgrund das ich es bei Media Markt hole ist die 30 Monat Finanzierung damit mein kleines Azubigehalt auch reich :)

Hab im aktuellen Prospekt ein schönes Notebook gefunden was ich nicht schlecht finde mir aber auch net so sicher bin da ich in sachen Notebook eigentlich kaum bis keine Erfahrung hab. Will hauptsächlich mit dem Notebook Computerspiele spielen. Soll aber halt nicht zu Teuer sein und muss net die Spiele in der besten Grafik schaffen.

Hier das Notebook was ich mir rausgesucht habe:

Packard Bell
EasyNote LJ65-CT-031GE
4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
500 GB-S-ATA Festplatte,
DVD-Multiformat-Brenner mit Double-Layer-Funktion,
17,3" WXGA+ Diamond View Display mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten und LED-Backlight,
10/100/1000 Mbit Netzwerkanschluss (auch für DSL),
Wireless LAN 802.11 a/g/DRAFT-N,
4 x USB 2.0,
5-in-1-Multikartenleser,
24 Monate Herstellergarantie.
Intel® Centrino® Prozessortechnologie
mit Intel® Core™2 Duo Prozessor T6400
(2,0 GHz, 2 MB L2 Cache, 800 MHz FSB)
ATI® Mobility Radeon® HD4570 mit 512 MB VRAM
für 699,-Euro

Findet ihr das Preis/Leistungsverhältnis okay und kann man mit der Grafikkarte und der CPU die spiele einigermaßen spielen? oder habt ihr ein anderes Notebook von Media Markt wo ihr sagt das es ein besseres Preis/Leistungsverhältnis hat.

Viele Dank schonmal im Vorraus
 

Heuball

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.977
Spar lieber dein geld bis du genug hast. Beachte das Finanzierung bei Hardware immer ein riesen Wertverlust ist. Darüber hinaus kannst du diese Finanzierung nur eingehen wenn dein Einkommen einen gewissen Satz entspricht werden die dir im MM aber auch sagen, ich gehe mal davon aus das dein Azubi Gehalt dafür nicht ausreicht. Und überlege mal du bist damit für satte 30 Monate an die geknebelt, ich würde das nicht machen.
 

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.968
Notebook,Spielen wollen und dann auch unter 1000€ ausgeben passt nicht.


Kauf dir nen Dektop haste mehr davon is billiger.

Mobil biste mit dem TEil eh nicht und die Grafikkarte reißt bei der Displayauflösung auch nix.
 

Dod1977

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.962
Dazu kommt, dass Packard Bell mittlerweile die Billigsparte von Acer ist und qualitativ absolut minderwertige Produkte herausbringt. Das bestätigt mir auch die enorm hohe Reklamationsquote von PB-Geräten bei meiner Arbeit.
 

Vendetta

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.598
Ich schließe mich da mal an, das soll ein desktop replacement gerät sein, leider ist, wie bei dem Preis zu erwarten, die Grafikkarte ein gigantischer Flaschenhals. Mehr als die Windows Vista Aero Oberfläche wird die nicht in der nativen Auflösung flüssig darstellen können ;)

Ich bin mir sicher dass du fürs selbe Geld schon was spielfähiges bekommst, aber wohl nicht im Blödmarkt. Such nach einer Grafikkarte wie zB. der Geforce 9600M, ab da kann man über spielen nachdenken, ideal wäre dann noch eine relativ niedrige Display Auflösung, denn dann muss deine Graka nicht soviel werkeln.

Ich habe vor ein paar Jahren zB ein gutes Notebook mit 15,1" Geforce 6600 Go, 2Gb Ram und 1280x800 Auflösung gekauft, mit dem konnte ich sogar bis Command and Conquer 3 alles spielen, Bioshock ging auch, allerdings nur in den niedrigsten einstellungen und nur 800x600 Auflösung ^^ Ergo: Kauf eins mit niedrigerer Auflösung, rund 15" und brauchbarer Grafikkarte, sowas zB: http://geizhals.at/a423737.html -sogar nen 100er billiger...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sisacha

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
6
Vielen Dank für die Antworten.

Wollte halt ein Notebook bei Mediamarkt holen wegen der guten Finanzierungsmöglichkeit.
Das ich dann 2 1/2 Jahre da dran henge ist mir bewusst aber bei ca. 25 oder meinetwegen auch bis 30 € im Monat ist das net so dramatisch dazu verdiene ich genug in der Ausbildung.
Will halt nicht auf einmal so einen großen Geldbetrag zahlen weil 700€ oder 1000€ schon eine Menge Geld aufeinmal sind.

Wisst ihr wo es vielleicht auch so eine Finazierung gibt wo man auch gute Notebooks kaufen kann? Oder hat Mediamarkt vielleicht ein Notebook wo ihr sagt das ist einigermassen okay zum spielen?

Für die guten Spiele mit hoher Grafikkartenanforderungen hab ich ja meinen Desktop PC der hat mit den meistens Spielen bis jetzt keine Probs.

Bin nur halt auch oft bei Freunden oder Freunde sind bei mir wo wir dann so spotan mal lust haben was zu spielen nur halt immer Rechner mitnehmen ist scheisse und zu umständlich.
Die Spiele die ich auf den Notebook spielen würde wäre maximal Call of Duty: Mordern Warfare und die Auflösung muss ja net gut sein hauptsache man kann es Spielen.

Und die Akkulaufzeit muss auch net lange sein. Wenn der Akku nur 1 Stunde schafft dann schafft er halt nur ne Stunde. Wird denke ich auch meistens an der Steckdose betrieben.

Was würdet ihr von diesen Notebooks halten:
Wobei beim zweiten die Auflösung wieder höher ist und die Grafikkarte schwächer.

http://www.mediamarkt.de/notebooks/index.php?store=&action=techdetails&produktwahl=328&filter_kategorien=&filter_hersteller=&filter_cpus=&filter_preis=&filter_ram=&filter_hdd=&filter_display=&sortierung=random&navi_anzahl=5&navi_seite=1&scroll=114&rand=&flash_link=0

http://www.mediamarkt.de/notebooks/index.php?store=&action=techdetails&produktwahl=143&filter_kategorien=&filter_hersteller=&filter_cpus=&filter_preis=&filter_ram=&filter_hdd=&filter_display=&sortierung=random&navi_anzahl=5&navi_seite=1&scroll=285&rand=&flash_link=0
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.417
also für 900euro bekommst bei mysn ein bei weitem stärkeres gerät : http://www.mysn.de/detail.asp?userid=345663h86rtydj4kl4a9h6jfii64964aa1he45gkb72103emt107&KategorienOrder=010;020;040;085&bestellnr=admu1001

mit p8700, 4gb ddr3, 500gb hd, intel wifilink 5100, bluetooth, hdmi, hd-led 15.6" display und und und... finanzierung ist auch möglich, auf 6 monate sogar mit 0% (macht 145euro / monat) oder halt über 24 monate bei 11.9% macht denn ca. 15euro/monat

dann hast aber für dein geld ein bei weitem besseres gerät mit enorm guter leistung (die hd4650 packt ne gt130m locker in die tasche...)
 

Sisacha

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
6
Das hört ich doch mal gut an.

Brauch ich so eine starke CPU oder reicht auch der T6400?
Hab mir jetzt bei mysn folgendes für 700€ zusammen gestellt:

Intel Core2 Duo T6400 2,0 GHz 2MB Cache 800 Mhz FSB
2 Gb DDR3 Ram
320 GB SATA2 7200 U/Min
Normaler DVD Brenner
WLan WiFi Link 5300AGN

Und was halt schon immer dabei ist:

Display: 15.6" WXGA (1366x768) 16:9 WideScreen Glare mit LED-Backlight
Grafik: ATI® Mobility Radeon™ HD 4650 512MB GDDR3 RAM
Audio: High defi nition Audio, 2 Lautsprecher, integriertes Mikrofon
Anschlüsse: HDMI, VGA, 4x USB 2.0, Mikrofon, Kopfhörer, LAN, Modem
Akku: 6 Zellen Li-Ionen Akku (ca. 2,5 Stunden)
Sonstiges: 3in1 Card Reader, Expess-Card Slot

Bringt das Intel Turbo Memory extra was oder brauch ich das eher nicht?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.417
nehme mal lieber nen p8700 und 4gb ram, ggf. reichen 3gb auch aus. eine 500gb hd mit 5400u/min wäre auch die bessere wahl. intel wifilink 5100 reicht auch aus. die 5300er hat keine nennenswerten vorteile. intel turbomemory bringt rein gar nix ausser minimal schnellere bootzeit bzw nen paar programme starten schneller... is aber ehr spielkrahm.

also ich komm denn mit:

Core2™ Duo P8700 / 2,53GHz 3MB/1066MHz 25W
Momentus 5400.6 500GB, SATAII, 5400U/Min (ST9500325AS)
3072MB (1x1024,1x2048) SO-DIMM DDR3 RAM 1066MHz
DVD±R/±RW/-RAM/ DL(+R) SATA Multinorm
Wireless WiFi Link 5100AGN

auf 880euro. wenn du ein 64bit betriebssystem nutzen willst, kannst auch gerne 4gb ram für 20euro mehr nehmen. wenn nicht, macht es wenig sinn... aber 3 sollten es schon mindestens sein, sonst bekommst probleme beim zocken. und zur cpu... bei weitem schneller, kühler und dadurch leiser. die akkulaufzeit erhöht sich auch durch eine p serie cpu. zur hd... den unterschied merkst du kaum, ob 7200u/min oder 5400u/min und bei heutigen games zählt jedes gb :D meine 320gb is auch schon randvoll...
 

Sisacha

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
6
Okay vielen Dank.
Ich denke mal ich werde dann die 4 GB Ram nehmen werde zwar nur ne 32 Bit verwenden aber auf die 20€ kommt es dann net wirklich an vielleicht man ich ja dann irgendwann mal ein 64-Bit System drauf.

Und ich kann doch auch gleich den P8800 nehmen oder? kostet genau den gleich Aufpreis ist nur noch ein paar Mhz schneller als der P8700

Komme jetzt auch auf 880€
Hattest du mit Bluetooth? Wenn ja das brauche ich net wirklich^^ hab hier noch ein Bluetooth-Stick zu not rumfliegen

Vielen Dank nochmal an alle für die Hilfe
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.417
oh stimmt, das hatte ich nicht gesehn mit dem p8800 ! dann kannst natürlich gleich den nehmen :) bis gestern war das mg6 noch im angebot... da hat man das ding für 805euro bekommen mit der oben genannten ausstattung aber mit nem p8600. ja, ich hab mit bluetooth gewählt, find das ne praktische erfindung wenn man ne bluetooth maus hat :) einfach maus nutzen ohne externen empfänger :D aber is ja kein muss...
 
Top