Kaufberatung Streaming PC allerdings weniger HighEnd games

Tampler85

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
1. Was ist der Verwendungszweck?
Streaming und kleinere Anwendungen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Hauptsächlich Poker inklusive 2 Zusatzprogramme (Jivaro und HEM2) gelegentlich Spielestreams von PS4

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Maximal 2.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Low Budget

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Innerhalb 1 bis 2 Jahren

5. Wann soll gekauft werden?
Alsbald

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Eigenbau
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.385

Tampler85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hey, danke schonmal für die Antwort und, ja hast recht, low budget definiert ja jeder anders also sag ich mal bis 600 euro. Würde eine Elgato sowie die Monitore in diese Preisvorstellung allerdings nicht mit reinnehmen. :-D
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
600€ ist schon ein ziemlich strammes Budget, wenn da noch eine Elgato und Monitor mit rein sollen. Hier mal ein Vorschlag, der ziemlich genau die 600€ trifft (Bestpreise):

Patriot Burst 240GB
AMD Ryzen 3 2200G
8GB ADATA XPG Gammix D10
Elgato Game Capture HD 60 Pro
ASRock B450M Pro4
BenQ GW2470HM
Chieftec Elox HT-01

Sollte im Budget noch etwas Luft nach oben sein, würde ich eventuell eine Western Digital WD Blue 2TB hinzufügen, die Patriot Burst durch eine Kingston A1000 ersetzen und statt dem Elox ein Fractal Design Core 1100, sowie ein be quiet! Pure Power 11 300W nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tampler85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
600€ ist schon ein ziemlich strammes Budget, wenn da noch eine Elgato und Monitor mit rein sollen. Hier mal ein Vorschlag, der ziemlich genau die 600€ trifft (Bestpreise):

Patriot Burst 240GB
AMD Ryzen 3 2200G
8GB ADATA XPG Gammix D10
Elgato Game Capture HD 60 Pro
ASRock B450M Pro4
BenQ GW2470HM
Chieftec Elox HT-01

Sollte im Budget noch etwas Luft nach oben sein, würde ich eventuell eine Western Digital WD Blue 2TB hinzufügen, die Patriot Burst durch eine Kingston A1000 ersetzen und statt dem Elox ein Fractal Design Core 1100, sowie ein be quiet! Pure Power 11 300W nehmen.
Hey, danke auch Dir für deine Antwort. Ich hatte ja geschrieben die 600€ exkl. der Elgato und dem Monitor/den Monitoren.
Also werde ich quasi, deine Upgrades direkt übernehmen und mir das ganze mal ansehen. :-)
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Das "nicht" hatte ich übersehen, da kannst du dich eventuell auch noch nach einem besseren Monitor oder bei Bedarf eventuell einem zweiten umsehen und eventuell auch über den Ryzen 2400G nachdenken.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Dieser Beitrag wurde vom Nutzer entfernt
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
@Hamsti: Eine Zusammenstellung für knapp 700€, in der nicht mal eine SSD ihren Platz gefunden hat, die dafür aber eine teure Grafikkarte beinhaltet, für die der TE laut den Angaben in #1, wohl kaum eine sinnvolle Verwendung hat?
"Ziemlich geil" würde ich das nicht nennen.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Jaja ist ja okay
 

Tampler85

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hey, gesundes neues Jahr und vielen Dank an alle Beteiligten. Ich habe mich noch nicht entschieden, wollte mich aber schon bedanken für die Tipps. Bevor es an die Kaufentscheidung geht werde ich mich nochmal melden.
 
Top