Kaufberatung Upgrade/Ablösung Phenom II X4 955-System

AlexPhenom

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
33
Hi,

als alte Anno-Spielerin würde ich sehr gerne auch das neue Anno 2205 spielen. Leider gibt mein PC das nicht wirklich her. Erst dachte ich an eine reinen Grafikkarten-Aufrüstung, aber mein Mainboard hat nur PCIe 2.0, die aktuellen GraKas benötigen jedoch 3.0
Neben Gaming (Anno2070, Cities: Skyline und Sims4) ist Bildbearbeitung (allerdings nicht Photoshop, sondern PaintShop Pro) mein Hauptanwendungsgebiet. Dafür ist soweit ich das rausbekommen konnte, eine starke Single Thread Leistung erforderlich. Auch hier würde meinem System etwas mehr Power gut tun.

Dies ist meine aktuelle Konfiguration (4,5 Jahre alt):

Mainboard: Gigabyte GA-880GMA-UD2H 880G Sockel AM3 mATX DDR3
Prozessor: AMD Phenom II X4 955 (C3) 4x3.20GHz AM3 Box125W
RAM: insg. 16GB : 2* G.Skill 8GB KIT RipJaws PC3-10667 DDR3-1333 CL9 RL
Grafikkarte: Sapphire HD 5770 1024MB GDDR5 PCIe Lite Retail
SSD: Crucial MX100 2,5'' 256GB
Netzteil: ichbinleise® Power NT 400/500 Watt Rev. 2.0


Die Fragen:
Gäbe es eine Grafikkarte, die ich da noch reinstecken könnte, und die bzgl. Gaming was bringen würde?

Frage 2: hinsichtlich Single-Thread-Leistung ist wohl Intel stärker. Ich würde also einen Schwenk weg von AMD hin zu Intel und auch Nvidia vollziehen wollen. Was müßte ich tauschen, um da ein ansatzweise aktuelles System auch mit Zukunft zu bekommen? Klar, Mainboard und CPU sowie neue Grafikkarte, aber könnte ich zB. meinen RAM behalten?

Vielen Dank schon mal für Euren Input,
Eure Alex
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.936
Auch PCIe 3.0 Karten kann in ein PCIe 2.0 eingesteckt werden, selbst PCIe1.0 ist möglich.
Ich würde daher als erstes die Grafikkarte tauschen und dann schauen ob es von der Geschwindigkeit passt oder nicht.
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.811
Moin,

wenn du eh vorhast eine neue GPU einzubauen, dann würde ich das machen. Ich glaube nicht, das man ein grossen unterschied bemerkt zwischen pci 3.0 und 2.0.

In Sache CPU haben 2 bekannte von mir ein Phenom II X6 1100T in ihren PC eingebaut und haben bislang keine Probleme gehabt bei Spielen. Wenn du günstig an die CPU kommst, würde ich die erstmal verbauen.

Ist erstmal günstiger cpu und gpu zu wechseln anstatt gleich alles neu zu Kaufen.

mfg
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
542
Hallo Alex!

Die PCIe-Anbindung ist z. Zt. zu vernachlässigen. PCIe3.0-Karten funktionieren auch in PCIe2.0-Steckplätzen. Sie haben lediglich weniger Datendurchsatz. Dieser limitiert allerdings kaum bis gar nicht. In das aktuelle System kann also jede aktuelle Grafikkarte gesteckt werden.
Sofern du nicht auf Intel Skylake (i5-6XXX o. i7-6XXX) umsteigen möchtest, kannst du deinen RAM weiter verwenden. Es gibt allerdings auch einige Skylake-Boards, die noch DDR3 unterstützen.
Es wäre noch hilfreich, wenn du uns sagst, wie viel du maximal ausgeben möchtest bzw. kannst und dich vorher hier einliest.

LG
 

AlexPhenom

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
33
Ach, das ist ja cool, das wußte ich nicht, daß ich eine PCIe 3.0 Karte in mein Board stecken kann.
Na dann... :-)
Klar, dann probiere ich es erst mal damit.

Ihr habt mir schon geholfen, danke! :D

Nachtrag: Mein Budget würde ich den Gegebenheiten anpassen. Normalerweise habe ich für einen kompletten PC so an die 700€ ausgegeben. Da ich nun ja viel behalten könnte, wäre günstiger natürlich toll. Da diesmal die GraKa teurer werden würde als ich das sonst hatte: wäre ich mit 300EUR schon vernünftig dabei?

Ich werde erst mal mit der Grafikkarte beginnen, aber da mir die Leistung bei der Bildbearbeitung ebenfalls nicht mehr reicht, denke ich doch drüber nach, mehr zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Hast ein paar zur Auswahl. Wenn du sie speziell für Anno kaufen möchtest solltest du Nvidia kaufen, wenn die da 10FPS mehr oder weniger egal sind hat AMD die höhere Rohleistung und steht unter DX12/Vulkan vllt. besser da. Folgende Modelle sind Interessant:
R9 390 Nitro
R9 380X (Release ist bald)
GTX 980
GTX 970

Und jetzt entscheidet der Preis, Tests zu den Karten findest du ja hier auf CB oder sonstwo :)
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
542
Der Phenom 955 ist eine BlackEdition und du kannst hier versuchen, etwas Overclocking ins Spiel zu bringen, um die Leistung zu erhöhen. Mit dem mitgeliefertem Kühler sollten 3,4 - 3,5GHz möglich sein. Am Ende springen natürlich nur knapp 10% Mehrleistung heraus, aber vielleicht reichen dir diese vorübergehend.
Ein Phenom 6-Kerner bringt dir nicht wirklich viel, da du ja eine höhere Single Thread Leistung brauchst. Bei Anno 2205 und Cities: Skylines würde dieser mit einer besseren Grafikkarte natürlich mehr FPS bringen (eigene Erfahrung).
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.035
Eine R9 390 wäre ziemlich gut ;) Verbraucht etwas viel strom, hat aber volle 8gb Speicher, und ist Leistungstechnisch gut gerüstet, um in 1080p nahezu alles auf Ultra flüssig zu zocken.

(Ich vermute mal grob, ausgehend von einer 5770 könntest du bereits locker 4-5 fache Leistung bekommen. 50 fps, wo du sonst 10-12 hast. ^^
Meine 7870 war bereits 2,5-3 mal so gut wie die alte 5770. Die R9 390 ist von der 7870 auch nochmal 70-100% schneller.

(Zahlen natürlich grob. Je nach game, auflösung, settings variiert das. Jedenfalls wird's ein immenser sprung)

Edit: Falls 390 zu teuer, wäre die 380x sehr interessant, wenn diese für 250€~ erhältlich sein wird.
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.811

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
542
Da ich zu dem Netzteil keine genaueren Informationen finden kann, würde ich von einer Radeon 390 abraten. Sollte das tatsächlich nur ein 400W-Netzteil sein, wird es wohl sehr eng.
Falls gebrauchte Hardware für dich kein Problem ist, kannst du dich auf dem Marktplatz deines Vertrauens auch nach einer HD7950/R9 280 oder GeForce GTX770 umsehen. Informiere dich vorher genau, wie viel Leistung das Netzteil bereitstellt.
 

AlexPhenom

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
33
Ich habe den Test hier auf Computerbase bzgl. Grafikkarten bei Anno 2205 gelesen, und tendiere daher auch eher zu Nvidia, da es für die restl. Spiele eher egal sein sollte.

Mein Favorit momentan: KFA² GeForce GTX 960, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (ca. 190 EUR)

Tendiere eher dazu, keine OC-Karte zu nehmen. Habe damit keine Erfahrungen.

Ich hab zum Glück mal Fotos von meinem PC-Innenleben gemacht, und da erkenne ich eindeutig: 500W :-)
 

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Die Frage ist nur echte 500W oder noname 500W? Macht leider doch einen erheblichen Unterschied im Netzteilbereich.

In eine GTX 970 würde ich schon investieren.
 

AlexPhenom

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
33
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.969
n'Abend,

schaut ganz gut aus, combined 400W auf den 12V Rails und 2 PCIe-Stecker sind auch da. Ist noch die Frage, wie lang die Karte werden darf. Bei den MSI brauchst du fast 30cm auf 2 Slots. Und die Frage nach der Gehäusebelüftung: du benötigst min. 1 Lüfter rein, 1 Lüfter raus à 120mm.

Bei der KFA schaut der Lüfter alles andere als silent aus, vielleicht täuscht's. Ich würde auch eher MSI oder die Gigabye Windforce 2X empfehlen. Die 960er ist gut, für'n 100er mehr ginge natürlich auch eine 970. AMDs Pendants liefern idR etwas mehr FPS für den Euro, verbruzzeln aber auch einige Watts mehr ... (Ausnahme Fury Nano, aber die ist beim Preis wieder jenseits aller Seiten der Macht...)
 

Bärenmarke

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.636
Wenn es nicht ganz so dringend ist, würde ich mal warten bis die R380X rauskommt, performance technisch sollte sich bei den AMD Karten in Anno noch was tun.
Eine GTX 960 würde ich persönlich eher nicht nehmen.
Und das Netzteil könntest du imo nach 5 Jahren auch mal ersetzen, das sollte man imo nicht bis zum bitteren Ende betreiben, gerade, wenn du jetzt noch stärkere HW verwenden willst :-)
 

AlexPhenom

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
33
Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Nvidia Karten, daher danke für Eure Tips. Eine ruhige Grafikkarte ist mir wichtig, daher dann wohl nicht die KFA. Mit Gigabyte hab ich ganz gute Erfahrungen bzgl Mainboard gemacht, daher auf jedenfall ne Option. Platz muß ich mal schauen und das Gehäuse mal öffnen.
Wegen Netzteil überlege ich dann auch mal, wenn ich ja eh beim Upgraden bin :-)

Ist der Schluß richtig, daß geringere Leistungsaufnahme auch weniger Kühlung und damit leiser bedeutet? Wäre für mich nämlich ein Argument für Nvidia.

Gehäusekühlung habe ich ausreichend.

Nochmal 100€ mehr für eine 970er ist mir zu viel, das steht dann für mich nicht mehr im Verhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

ORION

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
795
Ich klinke mich dann mal einfach ganz frech an diesen Thread mit an. Mein AMD System möchte ich so langsam in Rente schicken.

Aktuell:

2x4gb Ram
955 BE
HD7770
128gb SSD
550W Netzteil (Cougar)

+ a bisserl anderer Kremplen den man so braucht :D

Auch spieletechnisch sieht es bei mir recht ähnlich aus. Cities Skylines und Fifa 16 sind meine absoluten Basics, die Dame des Hauses geht regelmäßig in Sims4 auf. Jedoch juckt es mich wieder in den Fingern mal was neues zu machen. Aktuell stehen Anno u. Fallout 4 ganz oben auf der Liste. Da liegt es auf der Hand etwas in die Hardware zu stecken.

Ich möchte eigentilch kein komplett neues System aufsetzen, würde gerne gebrauchte Hardware nehmen welche auch nicht aus der allerneuesten Generation stammen muss. Egal was ich mache, wird der Leistungssprung denke ich spürbar sein. In Etwa würde ich mir vorstellen:

I5 3550
16gb Ram
R9 280 / Nvidia Pendant
500gb SSD

Für eure Meinungen und Vorschläge wäre ich dankbar!

Edit: 21:9 / 2560x1080 ebenfalls in Planung
 
Zuletzt bearbeitet:
Top