Kaufberatung WQHD, 144Hz Gaming-Monitor

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Flasher97

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
58
Hallo zusammen,

habe mir letztens einen neuen Rechner zusammengebaut und nun benötige ich etwas Hilfe bezüglich eines Monitors.
Mein jetziger ist der BenQ Zowie XL2411, 144Hz und IPS.


Der neue Monitor sollte haben: WQHD 27 Zoll, 144Hz (gerne auch mehr wenn es das Budget zulässt), unter 400€, IPS oder VA und für das Gaming geeignet sein.

Einen Gigabyte G27QC habe ich mir von einem Kollegen ausgeliehen um zu gucken wie er ist, jedoch ist mir aufgefallen dass es beim Zocken manchmal "hinterherzieht". Hängt das mit dem VA-Panel zusammen und mir fällt es auf da mein jetziger BenQ IPS hat?

Gigabyte M27Q : https://www.proshop.de/Monitor/GIGABYTE-27-Monitor-M27Q-Schwarz-05-ms-AMD-FreeSync-Premium/2912328

oder

Gigabyte G27Q : https://www.proshop.de/Monitor/GIGABYTE-27-Monitor-G27Q-Schwarz-1-ms-AMD-FreeSync-Premium/2861672

Mehrmals habe ich auch etwas von dem LG GL850 gelesen. Ist der besser als die Gigabyte? Und worin ist der Unterschied bei " Mit USB ohne UBS?"

Über weitere Vorschläge würde ich mich freuen.


Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrissKrass

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
267
27 Zoll oder 24 Zoll ?
 

Flasher97

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
58
Nein nicht großartig. Auf die Frage bezüglich des G27QC wurde nicht eingegangen und ich dachte ich schreibe lieber hier weiter, bevor es untergeht.

Sorry habe ich vergessen zu erwähnen. Gerne 27 Zoll.
 

xdave78

Captain
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
3.327
Gigabyte mach Monitore? Okay.
LG ist halt LG. In Sachen Panels macht denen keiner was vor und namhafte Hersteller verwenden sehr oft LG Panels. Über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Panel Arten (VA, IPS, TN) kannst Du dich selbst belesen. Meine erste Wahl wäre IMMER IPS - aber ich spiele zB gar keine Shooter wofür sich uU TN besser eignen könnte. Auf adaptives Sync würde ich auch heutzutage auf keinsten Fall verzichten wollen.
Mit USB heißt in der Regel, dass ein USB Switch verbaut ist. Sprich du kannst am Monitor USB Geräte anschließen die dann nicht direkt am PC hängen. Konkret mit einer Empfehlung kann ich nicht dienen, aber meiner Meinung nach kann man da eigentlich nur selbst recherchieren, wenn man sich am Ende nicht ärgern will, da die Anforderungen individuell ganz unterschiedlich aussehen.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.892
Vor ca. 45 Minuten unter https://www.computerbase.de/forum/t...b-27-zoll-2-560-x-1-440.1388811/post-25189879 gefragt. Zwischenzeitlich ist auch eine Antwort eingegangen. Danach hast du erneut gepostet und kannst nicht abwarten bis man dir antwortet ...

Falls dir das unbekannt sein sollte, es wird hier kostenlos und vor allem von allen geholfen wenn sie Zeit haben. Hier steht niemand innerhalb kürzester Zeit 'Gewehr bei Fuß'. Man kann das auch Geduld nennen, die man aufbringen solltest.

Ansonsten fällt mir noch dieser Thread https://www.computerbase.de/forum/t...er-monitore-ab-27-zoll-2-560-x-1-440.1388811/ von dir vom Sonntag ein.

Oder mal provokant gefragt auf wie vielen Hochzeiten willst du denn nun noch gleichzeitig tanzen? Bis jetzt sinds 3 ... und normalerweise reicht eine einzige bzw. ein einziger Thread. Und in dem Fall ist es https://www.computerbase.de/forum/t...er-monitore-ab-27-zoll-2-560-x-1-440.1388811/ wo es weiter geht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top