Kaufberatung

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.431
Klar könnte man das :)
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.824
willkommen im Forum,

Windows Solitär ja, sonst eher nein. Die Kiste ist inzwischen fast 8 Jahre alt.

Es wurde dir nicht umsonst beim Erstellen des Threads ein Fragebogen angezeigt. Den darf man ruhig ausfüllen, dann kann einem auch geholfen werden.

1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521
das ist ein schlechter scherz, oder? warum hast du den fragebogen, der dir beim erstellen dieses threads vorgesetzt wurde, komplett ignoriert und gelöscht?

die CPU kam Q1 2010 raus. nur so nebenbei.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.431
Nein können wir nicht, da wir deine Bedürfnisse nicht kennen :)
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.357
und wieder würde ich für ein nicht löschbares template raten. dann müssen die TE das ganze ausfüllen.

@Deathangel008
hast dir für den hinweis auf den template nicht schon ein makro gemacht? wär einfacher für dich. du verweist ja jeden zweiten drauf hin.:freak:
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.254
Man kann auch auf nen 20 Jahre alten PC Games spielen.
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.970

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.521

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
und wieder würde ich für ein nicht löschbares template raten. dann müssen die TE das ganze ausfüllen
das wurde hier schon von @AdoK thematisiert:
https://www.computerbase.de/forum/threads/anpassung-fragebogen-desktop-computer-kaufberatung.1832949/post-21937859

übrigens sieht so mein Template dafür aus:

@Nils Burgstadt kompetente und sinnvolle Beratung erfordert die Zuarbeit des Hilfesuchenden.
Daher bitte den folgenden Fragebogen kopieren, ersten Beitrag editieren, einfügen und gewissenhaft ausfüllen:
1. Was ist der Verwendungszweck?

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

5. Wann soll gekauft werden?

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 
Top