koimsches verhalten Treiber installation

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Hallo,

ich setze gerade mein System neu auf.

Alle benötigten Treiber habe ich mir von der Website des Herstellers (Gigabyte) geladen.

Klicke ich auf das icon um die Installation anzustoßen kommt ein Ladebalken mit der Aufschrift, das die Daten entpackt werden.
Weiter passiert nichts, ich werde zum neu starten aufgefordert.

Es werden nicht wie üblich die ganzen Hersteller Tools installiert etc. ich mein nicht das mich das stört, aber klicke ich ein weiteresmal auf das Icon scheint er die Installation sauber durchzuführen, denn dann kommt vom jeweiligen Herstelle auch das Logo und die Installationsroutine läuft durch.... ist doch irgendwie Merkwürdig oder?
 

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Ja, aber warum macht er das?
Ich habe weder die AMD Chipsatzsoftware noch von Realtek die Software. Er installiert diese eifnach nicht.
Ausrufezeichen sind alle weg..
 

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Nein hat es nicht, habe extra das Netzwerkkabel entfernt und auch die automatische Treiberinstallation von Windows deaktiviert.....

Treiber hin oder her, wenn ich die Software des Herstellers nutzen will geht das nun nicht, weil er es einfach nicht installiert....
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.465
Vieleicht installiert Windows die Treiber vom Hersteller nicht, weil bereits neuere installiert sind? Gigabyte liefert Version 1.1 und Windows hat bereits Version 1.2 ? Das wäre dann sogar gut, das nicht etwa die älteren installiert werden.
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.978
1. Windows installiert nie alle Treiber korrekt, hat es nie und wird es nicht
2. Man bezieht alle Treiber bereits vor der Installation vom jeweiligen Hersteller, also von AMD die Chipsatztreiber, von AMD oder NVidia die Grafiktreiber, von Realtek die Audiotreiber, nur dann ist es aktuell
3. Nur weil man einen augenscheinlich "sauberen" Gerätemanager vor sich hat, ist das kein Zeichen für korrekt installierte Treiber
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.465
Er kann doch jederzeit seine Treiber aktualisieren. Windows ist sicher nicht perfekt., aber die Treiber laufen eben grundsätzlich.
Dann sollte man auch unterscheiden, ob es um Treiber ansich geht oder womöglich um die dazugehörigen Softwarepakete, vileicht noch Mainboardspezifisch.

Vieleicht kann der TE auch noch hinzufügen, welcher Treiber fehlt, was es für Hardware ist u.s.w.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.679
Windows installiert nie alle Treiber korrekt, hat es nie und wird es nicht
Da liegst Du aber ganz daneben.

Alle groesseren Hersteller werfen ihre (Klassen)Treiber mittlerweile bei MS ab, damit die Installation von W10 ohne Unterbrechung durch rennt. Wenn diese dann nicht richtig mit der allerneusten SupaDupa-HW funktionieren schieb das zu den Herstellern rueber.

BFF
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo & ergaenzt)

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
24.788
Nein hat es nicht, habe extra das Netzwerkkabel entfernt und auch die automatische Treiberinstallation von Windows deaktiviert.....

Treiber hin oder her, wenn ich die Software des Herstellers nutzen will geht das nun nicht, weil er es einfach nicht installiert....
Warum verhinderst du Windows richtig zu funktionieren? Begreife das jetzt nicht wirklich. Gut, zugegeben Windows ist nicht perfekt und mit Vista und 7 musste man alles manuell machen.... aber bei win10 die Treiber automatismen ohne triftigen Grund abzuwürgen.... was funktioniert den nicht? Oder ist das nur „habe gehört/gelesen dass man das machen muss“? Welches Tool geht nicht mit den Windows Treiber? Lass dir doch helfen, statt stammtischgelaber zu glauben.
 

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Ich wollte einfach den NVIDIA standard Treiber und nicht den DCH Treiber, das war der einzige Grund.

Nun ist Windows nochmals installiert. Habe alle Treiber vom jeweiligen Hersteller heruntergeladen.
Nachdem Chipsatz, Grafikkarte und NVME SSD installiert waren hab ich Windows ins Internet gelassen :)

Er hat nun alles installiert. Läuft auch soweit... teilweise kam mir es so vor, als müsse man der SSD einfach etwas Zeit geben, weil sie sich verschluckt hat :)

PS: Mein System:

AMD 3900X
32GB DDR4
Gigabyte X570 Aorus Pro

System läuft auf einer Samsung 970 Evo Plus
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.465
Ich nutze neuerdings auch den DCH Treiber von Nvidia. Ohne jedes Problem.

Aber zu erwähnen, das es eben um den DCH vs. Standard Treiber von Nvidia geht, fehlte die Zeit?

AMD Chipsatz, alles mögliche lese ich. Von Gigabyte der Installer installiert nicht, komisches Verhalten u.s.w .

Aber bisher kein Wort, das es eben " Nur" um den DCH Treiber seitens Nvidia geht. Dazu gibt es viele Antworten, Erklärungen. Aber keine einzige beruht auf dem Installer seitens Gigabyte. Der DCH Treiber ist nicht schlechter, als der Standard Treiber.
 

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Ich nutze neuerdings auch den DCH Treiber von Nvidia. Ohne jedes Problem.

Aber zu erwähnen, das es eben um den DCH vs. Standard Treiber von Nvidia geht, fehlte die Zeit?

AMD Chipsatz, alles mögliche lese ich. Von Gigabyte der Installer installiert nicht, komisches Verhalten u.s.w .

Aber bisher kein Wort, das es eben " Nur" um den DCH Treiber seitens Nvidia geht. Dazu gibt es viele Antworten, Erklärungen. Aber keine einzige beruht auf dem Installer seitens Gigabyte. Der DCH Treiber ist nicht schlechter, als der Standard Treiber.
Um den ging es auch nie, da funktionierte alles wie "gewohnt". Nur die Tatsache, das ich zu etwas genötigt werde brachte mich dazu, eben das Netzwerkkabel zu ziehen :)
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.978
Hm, wenn ich bedenke, dass ich pro Woche rund 20x ein System aufsetze und das seit 3,1 mache, scheine ich seit Jahren einiges falsch zu machen...
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.978
Ich verdiene mein Geld damit...

Und nein, ich denke nicht, dass ich da etwas falsch mache.

:D

Ich gebe meinen Praktikanten und Azubis oft die Aufgabe, Windows zu installieren und nehme als Beispiel gerne mal nicht nur den Standardrechner mit Realtek Audio und Nvidia Grafik, da bleiben dann auch mal viele Treiber uninstalliert und nicht alle "sauberen" Gerätemanager bedeuten korrekte Installation (NVME Treiber bei Samsung z.B.).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF

Bodensee_bmwler

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
693
Gerade nochmals unter Apps & Features geschaut. Da hat Mickysoft mi doch tatsächlich den Treiber für eine Patriot Viper NVME SSD installiert... gut das ich nur Samsung und Corsair im System habe....
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
24.788
naja, kann sein, das Patriot dieselbe id hat wie Samsung und Corsair... also der selbe ssd-Hersteller nur die Marke (der Aufkleber) wird geändert, wäre nicht unüblich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Top