Kommentar Kommentar: Das neue iPad

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Mehr als erwartet oder weniger als erhofft? Die Meinungen zum neuen iPad gehen wie schon beim aktuellen iPhone auseinander, am Ende dürfte Apples Erfolg aber nichts im Wege stehen. Denn statt blind Superlative aneinander zu reihen, will man dem Nutzer einen sichtbaren Mehrwert bieten. Die Konkurrenz kann da nur hinterherschauen – mal wieder.

Zum Artikel: Kommentar: Das neue iPad
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Die einzige nennenswerte Schwäche des iPad2 war seine Auflösung. Diese wurde nun gleich mal gründlich korrigiert. Hier schlägt halt das klassische "Good enough"-Phänomen zu.
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.628
Naja die Kamera war ebenso minderwertig...gut man das man nun "alles" besser macht was vorher ja schon so doll war..
 

Freak_On_Silicon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.868
Das es noch schwerer ist und auch dicker geworden ist wird wiedermal nicht erwähnt...

Und soooooo viel besser ist das Retina auch wieder nicht. Nicht jeder checkt den Unterschied zwischen einem "Standard"Tablet Bildschirm und Retina.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.617
Das Fazit ist auch meine Meinung: Android wird diese Freiheit die einige so schaetzen auf dauer das Genick brechen. Es ist fuer die Entwickler einfach zu kompliziert und nicht profitabel genug.

Und ja ich gebe zu das ich leidenschaftlicher iPhone und iPad User der ersten Stunde bin; bei beiden Geraeten!

Und ja, ich habe Android etc. getestet, es gefaellt mir aber nicht. Android gefaellt mir auch farblich schon nicht, alles so dunkel, iOS ist da viel Ansprechender. Ja, die Farben lassen sich sicher aendern, aber selbst dann gefaellt mir vieles an der Bedienung noch nicht. Auch die Update-Politik find ich ziemlich bescheiden.
 
H

HellbillyDeluxe

Gast
@ Freak_On_Silicon:

Allerdings nur geringfügig, deshalb ist das in meinen Augen vernachlässigbar.

Zum Artikel: Ich nutze Android und iOS schon seit mehreren Jahren, finde aber nach wie vor, dass Apple im Tablet-Bereich das bessere Gesamtpaket aus Hard- und Software bietet.
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.447
Sieht auf jedenfall Schick aus, habe aber leider keinen Nutzen dafür, sonst wäre es auch erste Wahl bei den Tablets.
Lustig wie immer mit den Apps geworben wird... darunter dann 50 Wettertools, 20 Taschenlampen usw. usf. ...
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.978
Eins muß man Apple lassen, Die hauen die notwendigen Schnittstellen mit ordentlicher Leistung zu Ihrer Software und Cloud immer zeitrichtig raus. Mehr Bedeutung haben die Geeräte doch eigentlich nicht...

Da sollten sich alle anderen Hersteller, gerade in der Konsumenten-Elektronik eine Scheibe abschneiden. Während der Welt-Präsentation die Regale füllen. Und schon klappts mit den Kunden!
 
Zuletzt bearbeitet:

myblade

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
236
Wow, nun ist es schon mit 269 statt 326 ppi ein Retina Display... und demnächst sind reichen dann auch 190, hauptsache Apple schreibt "Retina" hin ^^
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
984
Ich glaube nicht, dass Android auf Tablets überhaupt noch eine Chance hat. Bisher konnte nur Apple große Erfolge feiern. Ein Unternehmen muss Resourcen investieren und das traue ich nur noch Microsoft zu. Microsoft konnte sich den Konsolenmarkt einkaufen und hat ehemaligen Marktführer Sony geschlagen. Jetzt wird die Optik von Win 8 an Win Phone 7 angepasst, die Xbox wurde bereits angepasst. Besser kann der Ausgangspunkt für ein Win 8 Tablet nicht sein. FaceTime wird dann mit Skype auf der Xbox, winPhone und Win8 konkurrieren.
 
M

Miami1988

Gast
Der Artikel zeigt genau Apple's Vorteile.

Das war schon beim macBook etc. so.

Die Hardware war nie die Beste/Schnellste, jedoch ist das Zusammenspiel von Hard- und Software nahezu Perfekt.

Updates kommen relativ zügig und das auch für Alt-Geräte (nicht so wie beim Galaxy 1)
Und und und
 

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.617
@myblade
Apple beschreibt ein Display als Retina Display wenn du in der normalen Entfernung fuer dieses Geraet keine Pixel mehr erkennst, das wurde auch schon mehr als einmal erklaert...
 

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.703
@Twin_Hour
Es geht hier um den Vergleich der umgesetzten Apps. Bei Android wird das Verhältnis ziemlich das gleiche sein, nur das es absolut gesehen weniger sind und die Qualität dieser Umsetzung meist fraglich ist.

@Freak
Na Gott sei dank ist es wieder dicker geworden. Das iPad 2 erweckt des öfteren den Eindruck einfach gleich abzubrechen. Die Dicke von unter einem Zentimeter und das Gewicht unter 700 Gramm ist echt schon recht perfekt. Dadrunter geht meines erachtens die Wertigkeit verloren. Und solange ich dafür ne venünftige Akkulaufzeit bekomme, ist doch alles gut. Bin ja mal gespannt was die Konkurrenz in diesem Punkt zu bieten hat, wenn sie dann endlich mal auf dem Display-Zug aufgesprungen sind.

@Topic
Endlich wird dem Thema Apps mal die Bedeutung zugemessen, die viele hier schon lange fordern. Die Zeit wo die reinen Specs wichtiger waren als die Software sind sei dem 1GHZ ARM-Handy-CPU vergangen. Ab jetzt muss die Software stimmen und nicht mehr die Hardware, denn die hat physikalische Grenzen (von der Sinnhaftigkeit mal ganz abgesehen).
 

Freak_On_Silicon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.868
@HellbillyDeluxe
Trotzdem, das Ipad2 war schon schwerer und das ist noch schwerer, also ein Rückschritt, aber das ist ja bei Apple egal.

Und gerade die neue Auflösung find ich schrecklich. Ja nicht irgendeinem "Standard" folgen.

@GrooveXT
Nein eigentlich eben nicht, ich finds sehr stabil. Und ich finds VIEL zu schwer, ich find ALLE 10 Zöller zu schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.703
@Freak
Nein das iPad 2 war leichter als das 1.

EDIT:
Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich ein iPad 2 habe und ich manchmal das Gefühl habe das es gleich abbricht, aber nicht das es so ist. Was ich damit sagen wollte ist, dass ich der Meinung bin, das es nicht dünner werden soll. Da hat keiner was von, ist ja nicht so, dass es extrem unhandlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miami1988

Gast
@MyBlade:

Retina gibt keine pixel per inch vor.
Das ist kein Standard.

Es wird lediglich behauptet, dass das menschliche Auge keine einzelnen Pixel mehr wahrnimmt. Und das kann auch bei weniger PPI der fall sein
 

Schwaobe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
494
So ist es bei Apple man Brauch nicht immer die beste CPU power. Aber warum auch? Hardware und Software passen einfach 1 und 1 zusammen. Ohne i phone gebe es doch kein vernünftige smartphone-markt. So ist es bei den tablets auch. Von der Verarbeitung rennen alle Hersteller Apple weiter hinter her. Sie sind immer voreiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

lionelhudz

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
729
Ja, ja...die große AppleGeldmelkmaschine wurde wieder angeworfen und alle Apfelnerds werden wieder zuschlagen. Ich persönlich kann wie immer mit nem Tablet (auch Android) nicht's anfangen. Aber gut, viel Spass beim Geld ausgeben den anderen...werde nie verstehn wieso man bevormunden auch noch bezahlen soll ;).
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.511
Wow, nun ist es schon mit 269 statt 326 ppi ein Retina Display... und demnächst sind reichen dann auch 190, hauptsache Apple schreibt "Retina" hin ^^
Genau das habe ich auch gedacht.

Diese Retina Sache soll ja abstandsabhängig sein, also je mehr Abstand, desto wengier ppi sind nötig, um keine Pixel mehr erkennen zu können.

Hält man ein iPad weiter weg, als ein Handy?

Ich lege meine Hand beim Tippen immer auf den Tisch auf. Der entfernt sich aber nicht weiter, weil ich ein Gerät mit mehr Zoll in die Hand nehme...

Grundsätzlich finde ich die hohen ppi Zahlen abe begrüßenswert.
 
Top