Komponenten zu einer rx 6800, ~1000€

AC5.INT - JoE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
78
Moin zusammen. Da ich endlich beim AMD drop erfolgreich war, brauche ich jetzt passende Komponenten zu einer Rx 6800. Was ist momentan insgesamt stand der dinge? Intel oder amd cpu?

Viele Grüße


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? CS:Go, Warzone, Shooter
  • Welche Auflösung? WQHD
  • Ultra/hohe Einstellungsn
  • Mehr Fps sind besser als weniger

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
1x WQHD Dell S2719dgf

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 6800

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
~1000€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Zügig

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Selber bauen
 
msi b550 Tomahawk + 5800x wären mein Vorschlag beim Mainboard und CPU.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Otsy, Fighter1993 und Orok91
Zitat von Vitali.Metzger:
msi b550 Tomahawk + 5800x wären mein Vorschlag beim Mainboard und CPU.
Wenn es ins Budget passt, dann ist das die beste Kombination - gerade da du bei Shootern auch schnell mal im CPU Limit für mehr FPS bist. Den Boxed Kühler würde ich auch wenn du keinen besonderen Fokus auf leisen Betrieb setzt zumindest durch einen Arctic Freezer 34 Esport Duo ersetzen.

Dazu dann ein ordentliches Airflowgehäuse (Pure Base 500DX, Meshify 2 Compact o.ä.), SSD nach Wahl (etwa 1 TB MX500) und ein passendes Netzteil wie das Seasonic Focus GX 650.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Suisakul
  • Gefällt mir
Reaktionen: Darklordx
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408, TermyD, Silver4Monsters und 3 weitere Personen
Wie war das noch mit dem Ram? Hab irgendwas mit "3200 kann man auch auf 3600 laufen lassen" im kopf. Stimmt das so?
 
@AC5.INT - JoE:
ist halt OC. dafür ist der Ballistix üblicherweise sehr gut geeignet. passende anleitung dazu aus dem RAM-OC-sammelthread.

edit: mittlerweile sind auch die 16GB-riegel des 3200er größtenteils mit Micron B bestückt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AC5.INT - JoE
Wenn du anstelle des 500DX "nur" das normale Pure Base 500 Gehäuse nimmst bleibst auch unter den angepeilten 1000 €. Inho verzichtest nur auf ein wenig Bling Bling. Das Glasfenster macht eher Sinn, wenn man optisch was zu bieten hat, sprich RGB.

Edith: Verzicht auch auf einen USB Anschluß.
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzt)
@Dama: schau dir die beiden gehäuse bitte nochmal genau an. man verzichtet beim nonDX vor allem auf airflow.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408 und Silver4Monsters
@Deathangel008
Stimmt, wobei die gefundenen Daten eher auf ein Min/Max hinweisen.

Die obere Liste ist das Pre Base 500 somit ist die untere das 500DX.

Beide Gehäuse wurden mit Prime95 und Furmark getestet.

Szenario​

Temperatur​

CPU: 50% (950 rpm)
GPU: 50% (1700 rpm)
Gehäuse-Lüfter: 12V
Deckel geschlossen
CPU: 48 °C
GPU: 61 °C
CPU: 50% (950 rpm)
GPU: 50% (1700 rpm)
Gehäuse-Lüfter: 7V
Deckel geschlossen
CPU: 52 °C
GPU: 63 °C
CPU: 50% (900 rpm)
GPU: 50% (1700 rpm)
Gehäuse-Lüfter: 7V
Deckel offen
CPU: 47 °C
GPU: 63°C
Quelle: Link

Szenario​

Temperatur​

CPU: 50% PWM (850 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
Gehäuse: 7V (600 rpm)
CPU: 51 °C
GPU: 62 °C
CPU: 50% (850 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
Gehäuse: 12V (950 rpm)
CPU: 48 °C
GPU: 60 °C
Quelle: Link

Ob dem TE die ~30 € mehr das wert sind, darf er dann selber entscheiden. :)
Gut sind Beide.
 
@JollyRoger2408
Wo ist es denn deultlich besser in der Vergleichsübersicht?

Ich habe seit ca. zwei Wochen das Pure Base 500 im Einsatz, mit einem 5600x, dem Artic Freezer eSports 34 duo und 4 Artic 140mm Gehäuselüfter. Aktuell habe ich leise 35-38° (paar Browsertabs, Spotify usw) und heute morgen bei niedrigerer Raumtemperatur nur mit HWInfo waren sogar nur 26° Grad. Bei CP 2077 geht die Temp hoch auf 60,5° C. Mehr habe ich noch nicht gesehen.
Klar wird der TE da mit einem 5800x und einer 6800 Grafikkarte nicht hinkommen, mit dem 500DX aber auch nicht.


Ernsthaft, das 500er hat keinen schlechten Airflow - ganz egal woher man seine Meinung übernommen hat. :p
Wenn einem der bessere USB egal ist, dann würde ich immernoch das 500er empfehlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Suisakul

Hier mal der Review von GN,

Zitat von Dama:
Ernsthaft, das 500er hat keinen schlechten Airflow
Du hast auch nochmal Lüfter aufgerüstet dann biste fast beim 500Dx Preis, das 500DX hat ab Stock eine solidere Konfiguration. Klar RGB ist immer Geschmacksache, aber lässt sich ja auch ausstellen.

Natürlich kann man im BQ 500 auch einen Build bauen ohne das einem der Laden um die Ohren fliegt, das 500Dx ist m.M.n. trotzdem das bessere Case, auch für 30 € mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Silver4Monsters und JollyRoger2408
Zitat von JollyRoger2408:
In meinem Kopf, da ich beide Gehäuse kenne. ;)
Ja, das ist natürlich eine valide Antwort in Verbindung mit der Vergleichsliste... :freak:
'Nuff said.

Mag der TE entscheiden wie er mag. Wie oben schon geschrieben, sind ja beide nicht schlecht.

€dit:

Zitat von Suisakul:
Du hast auch nochmal Lüfter aufgerüstet dann biste fast beim 500Dx Preis, das 500DX hat ab Stock eine solidere Konfiguration. Klar RGB ist immer Geschmacksache, aber lässt sich ja auch ausstellen.

Natürlich kann man im BQ 500 auch einen Build bauen ohne das einem der Laden um die Ohren fliegt, das 500Dx ist m.M.n. trotzdem das bessere Case, auch für 30 € mehr.

Das mit den Lüftern funktioniert gemäß diesem >Link< mit beiden Gehäusen. Dass das 500DX solider ist würde ich nicht anzweifeln, ist eben nur Frage ob es sich bei dem Budget lohnt auf das 500DX zu gehen, denn ich würde in beiden Gehäusen 4x140mm Lüfer reinschrauben und somit bleibt der Preisunterschied gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top