Kupfercooler

Stulli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#1
eine frage: warum sind diese verdammten kupferkühler (im vergleich zu diesen alu kühlern) so teuer? ich dachte kupfer is viel billiger in der herstellung...
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#2
moin moin,

Weil der Herstellungsprozess wesentlich aufwendiger ist. Alu wird meines Erachtens nur gegossen, während CU aufwendig geformt werden muss.
Abgesehen davon ist die Preispolitik ja einfach zu durchschauen, *HighEnd* war schon immer teurer.
Mit *einfachen* Produkten kann man heute kein Geld mehr verdienen. Der Verbraucher neigt dazu, für vermeintlich *bessere* Produkte auch mehr auf den Tisch zu legen.
 

"Q"

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
94
#5
Original erstellt von TeddyBiker
moin moin,

Der Verbraucher neigt dazu, für vermeintlich *bessere* Produkte auch mehr auf den Tisch zu legen.
Jawohl,das bin auch habe mir einen goldenHawk Cooler gekauft,für meinen SlotA Prozzi!!:daumen:

Ich muß sagen,seit dem habe ich keine Temperaturabstürze oder sonstige Komplikationen in sachen wärme zu befürchten!!:cool:

Hat auch ein paar Mark gekostet,aber SystemTemeratur ist konstant bei 27° und CPU ist konstant(selbst bei hohen anforderrungen) bei 36°:bussi:

Man sollte bei Kühler nicht unbedingt sparen,manchmal sind es gerade die Kleinigkeiten!!


"Q"
 

Anhänge

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#6
Genau !

Jeder will ja seinen CPU so kühl wie möglich halten und somit kaufen vile Leute nen Kupferkühler..

... und da dort die Nachfrage z.Z. höher ist als bei Alu-Kühler, schrauben natürlich die Hersteller die Preise hoch & der Deutsche gibt lieber mehr Geld aus für Qualität !!!


Ich werde jedoch demnächst auf eine Wakü (aus Kupfer ;) ) umsteigen, da ich das monotone Geräusch vom Fop nicht mehr hören kann ;(
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#7
Wieso Kupfer, Silver rulez!

Ich sag nur Silverado! Der setzt Silber ein und ist noch teuerer, dafür aber auch leise *seufz* nichts zu hören.
Die Kosten sind tatsächlich hauptsächlich durch den Produktionprozess bedingt! Aluminium ist einfacher zu verarbeiten!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#9
Gold

gute Idee

um den kompletten Kühlkörper aus Gold zu fertigen ist Gold einfach zu weich (jetzt mal davon abgesehen, das der komplette Kühlkörper wohl ´n paar hunderttausend Mark kosten würde)

ne Idee wäre es aber sicher, einen Kupferkühler mit einer Grundplatte aus reinem Gold zu fertigen

die Wärmeleitfähigkeit wäre genial
der DIE würde sich langsam in die Goldplatte drücken -> noch bessere Wärmeleitung
der Preis wäre im ggf. "humanen" Bereich (vielleicht so was um die 200 Mark)
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
#10
naja

So unbezahlbar wär das gar nicht.....

ein paar Hunderttausend :D

Nen Tausender wirst du vieleicht hinlegen müssen.

Wahrscheinlich weniger. Gibt genug Irre die das zahlen würden. :D
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
#12
Wieso Kupfer-Kühler???

Wieso nicht nen CU-Spacer nehmen, auf beiden Seiten mit ArcticSilver einschmieren, dann wird die Wärme auch auf die ganze Fläche des kühlers verteilt, da tut's dann auch einer aus Aluminiumm, braucht dann halt evtl. noch nen stärkeren Lüfter. Achso: am besten noch'n Peltier-Element drunter ;)
Wollte mir evtl. den GlobalWin WKB 38 zulegen, wenn man schon mal am Aufrüsten ist. Hab's mir mit Kupferkühler auch überlegt, reicht aber mein Budget nicht aus (bin auch nur Schüler).

CYa JojoMC
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#13
AAAAbber...

Der CU-Spacer liegt aber nicht auf der Die. Die muss gekühlt werden, nicht der Keramik-Körper. Die Auflagefäche muss aus Kupfer sein. Und dann kann der ganze Körper aus Kupfer sein oder nur die Auflagefläche und der Rest Aus Alu. Komplett Kupfer ist recht geil(hab ich auch-> Kanie Hedghog), super Ableitung der Wärme auch mit langsamen Lüfter.
Nachteil:
1. Schwer(440g), so daß man ihn beim Transport demontieren soll(mach ich aber nicht, leg den Rechner einfach aufn "Rücken")
2. Teuer(130 Schleifen)

Bin auch so ein doofer Deutscher, der zuviel für Qualität ausgibt, hab mir aber gesagt, das der Lüfter mehrere Prozies überleben kann. Das sollte man auch mal überlegen!
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
#16
Re: Gold

Original erstellt von Bombwurzel
gute Idee

um den kompletten Kühlkörper aus Gold zu fertigen ist Gold einfach zu weich (jetzt mal davon abgesehen, das der komplette Kühlkörper wohl ´n paar hunderttausend Mark kosten würde)

ne Idee wäre es aber sicher, einen Kupferkühler mit einer Grundplatte aus reinem Gold zu fertigen

die Wärmeleitfähigkeit wäre genial
Hi Bombwurzel,
die Wärmeleitfähigkeit von Gold ist aber schlechter als die von Silber oder Kupfer.
Dafür siehts dann megaedel aus.

Gruss
hapelo
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#17
Kohle

Hi!
Also das ist doch ganz einfach. Es mag sein, dass die Kupferkühler in der Herstellung unwesentlich komplizierter herzustellen sind. Es ist aber so, dass die Hersteller damit nur Geld machen wollen. Ein Kupferkühler ist der bessere Wärmeleiter. Und für etwas besseres muss man auch mehr Geld bezahlen. Oder glaubt ihr, dass ein 800Athlon in der Herstellung weniger kostet als ein 1200er?

ciao

Black_Angel
 
Top