Laptop schaltet nicht auf die zweite Grafikkarte

FM301

Cadet 3rd Year
Registriert
Mai 2014
Beiträge
45
Moin,

ich habe gerade ein ärgerliches Problem mit meinem Laptop. Da ich ab und an unterwegs bin, würde ich gerne auf meinem Laptop spielen, ein MSI GP60 2PF Leopard Pro. Nicht mehr der neuste, aber für alte Spiele wie GTA 3 oder Dead Island völlig ausreichend. Das Betriebssystem ist Windows 10. Das Problem ist allerdings: Der Laptop nutzt bei Spielen mit einer geringen Auslastung die interne Intel Grafikkarte, das konnte ich mit dem MSI Afterburner überprüfen.
Ich habe schon ausprobiert:
  • im nVidia Treiber für GTA 3 (und global) einzustellen, dass die nVidia Grafikkarte benutzt werden soll
  • ältere nVidia und Intel Treiber installiert
  • die interne Grafikkarte deaktivieren über den Geräte-Manager
  • im BIOS kann ich sie nicht deaktivieren

Langsam weiß ich nicht mehr weiter. Wie ich im Internet gelesen habe hängt das wahrscheinlich mit nVidia Optimus zusammen, bin aber auch kein Experte, da ich normalerweise an meinem "richtigen" PC spiele. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, ansonsten muss ich die Tage mal Windows 7 installieren.

Danke im Voraus und liebe Grüße,

David
 
Kann man nicht in den Nvidia Systemsteuerungen einstellen, was über die Nvidia GPU genutzt werden soll?
 
@MasterMaso: Danke für deine Antwort, aber das hatte ich bereits probiert.
Ich habe die Lösung nach stundenlangem Googeln endlich gefunden und ich hoffe, dass ich damit weiteren Leuten helfen kann.
Erstmal mein Fehler: Dead Island hat die richtige Grafikkarte genutzt, GTA 3 jedoch nicht. Das Problem ist, dass nVidia Optimus unter Windows 10 genau diese Einstellung MasterMaso von der du gesprochen hast, nicht für die Spiele nutzen kann, welche DirectX 8 oder niedriger nutzen, diese Spiele wählen also die interne Intel Grafikkarte. Um das zu umgehen, habe ich in einem nVidia Forum gelesen (und es klappt auch), dass man dgVoodoo2 nutzen soll. Das Spiel wird dann quasi zu DirectX 11 konvertiert und dann kann man diese Einstellung im nVidia Control Panel für Spiele mit DirectX 8 oder niedriger nutzen.
 
Schön das es klappt. Noch als Hinweis: Bei Optimus kann die iGPU nicht abgeschaltet werden, da diese (zu teilen) für den Betrieb der Nvidia GPU technisch zwingend erforderlich ist.

Die Nvidia Karte schreibt ihre Frames in den Framebuffer der iGPU und diese gibt dann das Bild an den Monitor, da der Monitor direkt gar nicht mit der Nvidia Karte verdrahtet ist.
 
Zurück
Oben