Leistungsunterschied AMD A8-6500 zu A10-6700?

DEADEYE_Flint

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
539
Hallo Liebe Computerbase-Gemeinde,

mein Vater benötigt ein neuen PC und wir haben uns schon faktisch für ein AMD Richland System entschieden.
Wir überlegen, ob wir den A8-6500 oder den A10-6700 nehmen. Zwischen den beiden liegen ca. 25 € Preisdifferenz. Für einige nicht viel, für mein Vater schon.

Bisher habe cih auch nur Vergleichstest auch hier auf Computerbase nur mit den Top-Modellen gefunden, aber kein Vergleichstest zwischen den beiden genannten. Wieviel Mehrleistung bringt der A10 gegenüber dem A8?

Mein Vater benötigt die APU für Office, Internet und für ein paar Spiele. Wie z.b.: World of Tanks und Day of Defeat Source. Er muss nicht auf höchster Auflösung spielen ... Darauf legt er kein Wert.

Bitte um Antworten.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.824
Dann nimm den kleineren.
Der Unterschied wird minimal sein.
 

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
wie man an den spezifikationen (tabelle) sehen kann, ist der A10 etwas besser bestückt, was die grafikeinheit angeht, der unterschied im cpu-teil dürfte sicher vernachlässigbar sein. ihr müßtet also entscheiden, ob euch die immerhin 128 shader mehr + etwas mehr takt dafür die 25€ mehr wert sind (meiner meinung nach schon). leider ist jacpu-world nicht auf die igp-performance eingegangen ("discrete graphics" ist leider nicht "integrated graphics", obwohl das hier deutlich interessanter gewesen wäre).
 

Abudinka

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
675
meines wissens ist der hauptunterschied der beiden prozis die iGPU und das sind glaube bedeutend mehr bei dem A10

ich Würde A10 empfehlen, einfach weil die grafikleistung höher ist, allerdings beim system bau auf fixen speicher achten (1600 oder besser 1866), ist bei apu's ein wichtiger punkt
 

Anwalt Dr.Gonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.900

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.007
Modell Module /Threads Takt /mit Turbo L2-Cache Grafik (MHz) Shader TDP
A10-6700 2 / 4 3,7 / 4,3 GHz 4 MB HD 8670D (844) 384 65 W
A8-6500 2 / 4 3,5 / 4,1 GHz 4 MB HD 8570D (800) 256 65 W

Der Unterschied liegt im Wesentlichen in der stärkeren Grafikeinheit. Bei Office wirst du keinen Unterschied merken.
Bei Spielen merkt man den Unterschied dann schon. Kommt natürlich auch auf die Auflösung an die dein Vater nutzen möchte. Für Medium Settings sollte der 6500 aber locker reichen.
Die APU profitiert stark von schnellem RAM, würde also eher an der APU, anstatt am RAM sparen. DDR3-1866 sollten es schon sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruheliebhaber

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.875
Wie wäre die Kombi aus einem Athlon II X4 750K und einer Radeon HD 6670? Kostet zusammen ungefähr so viel wie ein A10 6700 und ist von der Spieleleistung wesentlich leistungsfähiger. Dazu dann noch einen Artic Cooling Alpine 64 CPU-Kühler und Du hast auch ein leises System. Auf teueren RAM kannst Du beim Athlon verzichten, da keine integrierte Graphikkarte genutzt wird.

CPU: https://www.computerbase.de/preisvergleich/amd-athlon-ii-x4-750k-black-edition-ad750kwohjbox-a846121.html ca. 64 €
Kühler: https://www.computerbase.de/preisvergleich/arctic-cooling-alpine-64-plus-a739281.html ca. 7 €
Graphik: https://www.computerbase.de/preisvergleich/sapphire-radeon-hd-6670-11192-14-20g-a670610.html ca. 63 €

Bei der Graphikkarte sollte es aber unbedingt eine mit GDDR5 RAM sein. Die GDDR3-Varianten verschenken unnötig Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheTux

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
190
der Unterschied liegt bei 1% .... (jedenfalls laut 3DMark03)
Den 3DMark03 als Referenz für aktuelle Spiele herzunehmen ist glaub ich nicht sinnvoll.
Beim aktuellen sind es zwischen 16% und 26% je nach Testbestandteil. Für 25€

Die Kombination aus alter CPU und Low End Grafik mag minimal besser sein.
Doch der Stromverbrauch ist hier dann wohl etwas höher auf die Zeit gesehen.
 

DEADEYE_Flint

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
539
Vielen Dank für die Antworten.
Jetzt lese ich mir erstmal alles durch.

Die Variante von Ruheliebhaber ist auch eine Erwägung wert. Jedoch seh ich schon, komm ich mit der TDP nicht so günstig davon.
Für mich spielen die 25 € keine Rolle, ich würde die ohne Probleme ausgeben. Mein Vater will immer Geld sparen :)

Und das mit den schnellen Rams werde ich auch berücksichtigen.

Danke für die schnellen und guten Antworten. Jetzt liegt es an mir.

EDIT: Ist es egal ob A75 oder A85 Chipsatz? Zwecks Schnittstellen benötigen wir nicht viele. Verbraucht der A85 Mehr Strom und ist er schneller?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top