News LG verschenkt VR-Brille auch an deutsche G3-Käufer

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.471
#1
LG und Google schließen sich für ein Virtual-Reality-Headset für das G3 zusammen, das auf der Pappkonstruktion Cardboard basiert, die Google im Juni 2014 auf der I/O-Konferenz an Teilnehmer verteilte. Bei LG ist das Headset allerdings nicht aus Pappe sondern Plastik gefertigt – zu Google-Cardboard-Apps ist es dennoch kompatibel.

Zur News: LG verschenkt VR-Brille auch an deutsche G3-Käufer
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.307
#4
Ihr habt einen Schreibfehler im Artikel. Es müsste " "VR-Brille" " heißen. Ihr habt die sarkastischen Anführungszeichen vergessen.
Ohne diese, kann man das jedenfalls nicht schreiben ...
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.298
#5
ja aber nicht so ein käse.

ich hab früher ma eine vr brille benutzt in so einem baller system ist echt geil^^
auch wen es etwas schwer ist finde ich.

die lösungen was sie da jetzt basteln ist für mich ein no go.

1 zu schwer weil ein handy schon ma gerne 120-160 gramm hat dann noch die andren teile dazu biste sofort bei 200g und mehr.

theoretisch könnte man so eine brille aber auf weniger als 100g bringen wen man die steuer hardware und akku extern hat.
 

DrToxic

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.063
#6
@Raucherdackel

Wenn du es nicht brauchst, kauf es halt nicht, wieso wünschst du anderen, dass es VR-Brillen nicht mehr zu kaufen gibt?

Ich hatte das DK2 schon zu Hause und konnte es ausprobieren, das in Worten zu beschreiben ist kaum möglich. Selbst meine Freundin oder Bekannte, die mit einer gehörigen Portion Skepsis da ran gegangen sind ("Was ist das denn für eine sinnlose Spielerei?"), kamen schon beim Ausprobieren aus dem Staunen nicht mehr raus. Der einzige Kritikpunkt war wirklich die etwas körnige Auflösung, die bei kleinerer Schrift Probleme gemacht hat. Da die jetzt aber bereits von 1080p auf 1440p erhöt wurde (~80% höhere Pixeldichte), bin ich da guter Dinge, dass die Oculus Rift das Spielen revolutionieren wird wie keine andere Erfindung zuvor.


@topic
In Stereoskopie stehen diese "Bastellösungen" einer "echten" VR-Brille in nichts nach, wenn die Auflösung des Gerätes stimmt, aber das ist eben nur die halbe Miete.
Wirklich gute Immersion bekommt man nur durch präzises Tracking von Rotation und Translation des Kopfes und Darstellung mit kurzen Latenzen hin, was mit den Smartphone-internen Sensoren in der Form einfach nicht realisierbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.627
#7
Und wie bekommen Käufer dann die Brille? Ausprobieren würde ich das ja schon gern :D
 
A

archiv

Gast
#8
Also ich finde das ja totaler quatsch am Handy, aber wenn ich die kostenlos bekomme, würde ich das auch mal testen. :D

Bekommt man das nur wenn man es sich ab dann neu kauft oder auch aktuelle Käufer die es bereits gekauft haben? Ich habe gerade ein G3 gekauft, aber Geld würde ich für so eine Brille niemals ausgeben.

Edit: Ok, ich sehe gerade für "künftige" gekaufte Smartphones im Bundle. Na dann können die den Mist behalten, für so eine Spielerei gebe ich kein Geld aus. Ich versteh nicht den ganzen Kram an Handys...das Teil ist zum kommunizieren, telefonieren und alle hängen nur noch vor diesen Dingern und sind total in ihrer eigenen Welt :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
71
#9
Ich habe hier auch ein Cardboard rumliegen. Der 3D Effekt ist schon recht schön, nur die Auflösung ist bei meinem Nexus 5 einfach zu gering um es als "Realität" wahrzunehmen. Außerdem ruckeln manche Apps auch, aber ich vermute das beide Kritikpunkte bei der OC Rift nicht mehr vorhanden/stark abgemildert sein werden. Bei der "Roller Coaster VR" Apps ist das Geschwindigskeitgefühl wirklich vorhanden.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
195
#10
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das des was taugt. Ich hab ein G3 und mir mal son Plastik "Cardboard" gekauft
um mal einen Eindruck von aktuellem VR zu bekommen. Sieht dem Teil relativ ähnlich, nur die Magnete fehlen und man kann die Tasten nicht bedienen. Plastik aus China für 9€ inklusive Versand...

Also bei mir stellt sich null Immersion ein. Ich dachte man hätte "freie Sicht", so dan man keine schwarzen Ränder sieht. Nada, genauso bescheiden wie bei meiner Uralt 320x240 Brille von 1995. Die war, von der Auflösung mal abgesehen, sogar besser. Zumindest für Brillenträger, da man eine anziehen konnte und das Ding war tatsächlicherweise leichter und bequemer.

Also kurzsichtiger (-7 Dioptrin) erkennt man, ohne Kontaklinsen, bei dem Ding gar nichts. Die Auflösung ist zumindest mit dem G3 brauchbar. Am entäuschensten ist der praktisch kaum vorhandene 3D Effekt. Da hat mich selbst der 3DS viel mehr beeindruckt. Sogar mir 3D SBS Filmen kommt da nix rüber. Und die haben selbst beim "Kreuzklick" ein echt gutes plastisches Bild.

@shurikien. Steht doch da, nur für neue Käufer und es kommt erst.
Wird wohl das selbe sein wie das hier, nur das die auf G3 optimiert wurde:
http://www.amazon.de/Andoer-Univers...ton-Stirnband/dp/B00PC0YB1C/ref=cm_cr_pr_pb_t
gibts auch auf Ebay für 9€, aber lohnt echt nicht.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.670
#11
Die sollen mal lieber das G4 rausbringen, dann darf auch die Brille dazu :D
Nehme ich gerne.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.443
#13
Wo ist euer Problem? Diese Smartphone-Erweiterungen sind natürlich kein Ersatz für eine sauteure, dedizierte Hardware-Einheit. Dafür kosten sie nur wenige Euro.

Von Google war das wohl eher als Gag gedacht, aus Pappe. Wieso auch nicht? Einen Eindruck bekommt man, und wer "ernsthaft" dafür entwickeln will, muss dann halt tief in die Tasche greifen.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.993
#14
Da kann ich auch bei meiner 10€ Rot/Grün 3D Brille bleiben bevor ich mir sowas auf den Kopf schnalle. Wieder so ne Billigbastellösung ohne tatsächlichen Nutzen. Eine VR Brille braucht eigene Technik, nicht sowas hingebuxtes.
 
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.901
#15
Also ich habe bisher das DK1 und DK2 ausprobieren können und sehe durchaus eine Zukunft dafür.

Beim DK2 sah's schon gar nicht so schlecht aus. Wenn die Auflösung weiter erhöht wird und der Tragekomfort ebenfalls(leichter und besser von wegen Belüftung, bzw. Wärmeentwicklung) bin ich echt neugierig auf die consumer Version.

Dieses VR von LG, bzw. Google kenn ich noch nicht.
Sieht nach einer sehr viel kostengünstigeren(schlechteren?) Lösung aus, als bei OR DK2.
Hab aber keine Erfahrung damit und somit kann ich da auch kein Urteil zu abgeben.

Das letzte Mal als ich ein Action Spiel mit der OC DK2 gespielt hab, mit Kopfhörer auf und man raste da durch's All mit schneller Actionmusik(war nur ein Demo) ging das schon gut ab. Und noch so eine Art Mech-Baller Action Spiel hab ich angezockt, wo man über einen Planeten laufen, springen und schweben konnte. Das hatte auch eher EA Demo-Charakter. Aber man sah was möglich sein wird, wenn das Teil weiter entwickelt wird.

Wie gesagt, das DK2 ist ja "nur" ein Development Kit, also gar nicht für den Enduser gedacht. Aber es kommt ja noch eine "Consumer Version". Auf die bin ich gespannt.

Wird aber wohl sehr hohe Grafikkartenansprüche haben, damit alles in hoher Auflösung flüssig läuft.

Ist aber auch nicht für jeden geeignet, wegen "Motion Sickness".
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.657
#17
Spielt man damit Games auf dem Handy und wie steuert man dann alles?
Geht das auch für PC?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
#18
Würde mich mehr freuen, wenn LG lieber ein paar mehr Updates für ihre Handys "verschenken" würde anstatt sowas zu planen :-( bis auf das G3 fallen so ziemlich alle anderen Geräte hinten über...
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
161
#19
Das G2 hat schon erste Leaks von Android 5.0. Das G3 war mit das erste Handy, welchem Lollipop offiziell zur Verfügung gestellt wurde. LG hat sich da schon deutlich zum Besseren gewandelt und fährt eine aus meiner Sicht gute Strategie.

An die Leute die so ein Google Cardboard schon mal probiert haben:
Kann man damit auch ganz normal Filme gucken, sowohl 2D als auch SBS Material? Braucht es dafür einen speziellen Player oder ginge auch z.B. der MXPlayer? War auch am überlegen, mir so ein Teil aus China kommen zu lassen, wenn die VR Erfahrung nicht dolle ist, kann ich wenigstens ein bisschen mit Videos probieren.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
#20
Stimmt ja...LG hat ja nur 2 Handys im Portfolio. Wie konnte ich das vergessen. Da deine beiden genannten auch die einzigen sind, welche ein Versprochenen Update auf 5.0 bekommen und das G3 regelmäßig kleine Updates zu Verbesserung bekommt, haben die natürlich ne 100%ige Updatequote.

Schade...warum habe ich mir nur das GL G Flex bei der Konkurrenzfirma gekauft xD

SRY for Off Topic
 
Top