Lohnt der Umstieg von Q9550 auf i5-4670K?

welti

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
188
Hallo an alle

ich habe eine frage an euch alle

lohnt sich der Umstieg von einen Intel Cpu q9550 mit Mainboard Gigabyte x38 q6 auf ein Intel Haswell i5 4670k ?

Betriebsystem Win 7 64 bit ulti
Geforce Gtx 660 ti
4 GB-RAM
Cpu q9550 c2 übertaktbar
1 TB Segate Festplatte

IST EIN GROSER UNTERSCHIED in Performance und Gameming?


Ich spiele , BF 3, Fifa 13, WOT, Autorennen usw
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanfyy

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.125
AW: Tausch

Ist der q9550 übertaktet? Willst du den i5 übertaken?

Zudem kommt noch die Frage nach der GraKa... Ne langsame GraKa wird beide CPUs ausbremsen.
Ab ner GTX670 (geraten!) dürfte sich das spielchen umdrehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Soulii

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
478
AW: Tausch

mit so wenig infos ?

nein

deine 10 jahre alte grafikkarte limitiert eh alles

performance ? beim surfen merkst du nichts...
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.372

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
wie Du siehst, habe ich auch noch einen C2Q, leicht übertaktet.
Mir persönlich reichen die Kerne nicht mehr - im Ntebook habe ich einen i5 mit 2 Kernen und HT aber mit immerhin 2,9/3,1 GHz.
Der Unterschied zum C2Q ist minimal. Ich werde auf einen 4930K updaten, aber ein reiner 4-Kerner ohne HT/SMT wird denke ich sehr wenig bringen - da wo es knapp ist, kann es entscheidend sein, aber sonst eher nicht!
 

blubberbirne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
562
Performance gewinn bei Speicherintensiven Anwendungen ist da ;-) Beim Gamen wird es sicherlich nicht so stark ausfallen.
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.866
Ordentlich mehr Leistung bei halbem Stromverbauch, grob gesagt. Dazu neues Mainboard mit besserem Chipsatz, USB 3.0 , SATA 3 usw. usw.
Das macht so einiges aus.
Ich bin vom i7 960 auf den 3570k gegangen. Ich finds super.
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
Es kommst sehr stark darauf an was du für Anwendungen / Spiele du nutzt.

Wenn du ein Spiel nutzt welches nicht sauber für Multicore optimiert ist brauchst du eine CPU welche Pro Kern viel Leistung (nicht unbedingt viel Takt) bringt.
Ich selber bin vom Q9550 (4x4.5 Ghz) auf den i5 2400 (4*3,8 Ghz) umgestiegen und dank der massiven Steigerung von Leistung Pro Takt ist z.B. Arma 3 mit meinem i5 bei etwa 40 Fps, mit dem Q9550 waren es nur etwa 15-20. (Grafikkarte ist bei Arma absolut zu vernachlässigen da meine GTX770 im Idletakt dümpelt und selbst mit Idle Takt noch nicht ausgelastet ist)



Also wenn du Spiele mit Single oder Dualcore Nutzung zockst, kann sich ein Upgrade durchaus bemerkbar machen.

Wär mal interessant zu wissen was genau dein Anwendungsgebiet ist. CS1.6 oder COD ect nutzen soweit ich grad informiert bin nur einen Kern, also würde sich das Upgrade lohnen(Sofern dir die Leistung noch nicht ausreicht bei diesen Low-Profile Games)
 

Low

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.065
60% Mehrleistung pro Takt ist doch ein Argument für den Haswell.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.854
Ich bin vom Q9550@3,6GHz mit Gigabyte UD3LR auf ein 4670K mit ASRock Z87 Pro4 umgestiegen. Bin sehr zufrieden.
Leider habe ich keine Benschmarks oder andere vergleichbare Daten um den Leistungszuwachs zu identifizieren.
Bisher fühlt sich das System sehr gut an.
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.402
Es kommt ganz auf dich und deine Spiele an. Was spielst du den so und wofür benötigst du noch Performance?
 
Top