Low Budget LanPc

dddtG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
392
Ich möchte mir nun nach Weihnachten einen kleinen kompakten Mini PC zulegen, den man leicht auf Lan schleppen kann und der möglichst günstig sein sollte. Das neuste Spiel was er packen sollte ist UT3 und C&C 3, mindestens auf Mittel. Ich habe mal einen Entwurf gemacht.

CPU: E7300. Leider kostet der schon 97€, weshalb ich überlege vielleicht doch auf AMD um zu siedeln. Das wäre dann ein X2 5600+ 60€. Wäre der Performanceverlust gravierend?

MoBo: ASUS P5QL Pro 66€ beim Intel wäre das einzige was mir einfällt, wobei ich nicht weiß, ob das wirklich ein MoBo für Mini PCs ist. Bei AMD fällt mir leider garkein µMoBo ein.

Ram: A-Data 4 GB 23€

GraKa: 9800 GT 96€ , HD 4830 90€ oder doch gleich noch ein paar Euro drauflegen für die HD 4850 120€. Da bin ich mir noch unsicher.

NT: be quiet Straight Power 400W 47€. Aber nur weil das Enermax 425 55€ kostet.

Gehäuse: Leider kenn ich mich bei den µGehäusen garnicht aus. Von daher bin ich voll auf eure Hilfe angewiesen. Eigentlich sollte das Gehäuse nur schön klein sein, trotzdem sollten alle oben genannten Komponenten reinpassen und es sollte schön leicht sein, damit ich es leicht transportieren kann. Preislich nicht mehr als 40 - 50 €, damit wir so ca 400€ insgesamt erreichen (beim AMD System)

+ HDD (WD Blue 640GB) 51€ und LG Laufwerk 17€

Zu guter letzt hätte ich noch eine Frage, obwohl ich weiß, dass ihr keine Glaskugel habt. Aber meint ihr die C2D + MoBos werden bald noch rapide im Preis fallen, da der Sockel ausläuft, weshalb ich lieber noch warten sollte?
 
Zuletzt bearbeitet:

rubski

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
Ein AMD System wäre sicherlich eine gute Wahl. Als Intelprozessor könntest du über einen E5200 nachdenken. Ist OC ein Thema?

MfG rubski
 

Monschu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
678
nach gehäusen kannst du gut bei caseking gucken.

das board von dir ist atx, µatx mit p45 wäre das dfi board, da dann vllt nen E5200 drauf.

cpu kühler und graka musst du beim gehäuse aufpassen wegen länge und breite.
nt kannste fast machen wie du lustig bist wobei das enermax was neuer ist.

auf amd seite gibts sehr viele neuere µatx, würde da zu einem der in der gaming faq empfohlenen chipsätze greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dddtG

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
392
OC nur im moderaten Maße, wenns wirklich was in Spielen bringt. Da wahrscheinlich kein großer Kühler in das mini Gehäuse reinpasst, werde ich eh keine Rekorde aufstellen können.

Der E5200 sieht echt schonmal ganz gut aus, aber dann ein 120 Euro MoBo, isn bisschen happig. Gibts da noch billigere, die moderates OC, d.h. den E5200 auf 3Ghz, packen?

AMD MoBo hab ich dann mal Elitegroup A780GM-M 48€ rausgesucht. Reicht das? Oder doch die 17 Euro mehr fürs Gigabyte GA-MA78GM 65€

Cases hab ich mal Sharkoon Rush 45€ rausgesucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

dddtG

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
392
Fasse ich nochmal zusammen *versteckter push*:

AMD System:

CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+ 59€
MoBo: Gigabyte GA-MA78GM-S2H 65€

Ram: A-DATA 4GB 23€
GraKa: HD4850 120€
NT: beQuiet 400W 47€
HDD: WD Blue 640GB 51€
Laufwerk: LG 17€
Case: Sharkoon Rush 45€

insgesamt: 427€


Intel System (bis auf CPU und MoBo keine Veränderung):

CPU: E5200 68€
MoBo: ASUS P5QPL-VM 66€ (taugt das was?)

Ram: A-DATA 4GB 23€
GraKa: HD4850 120€
NT: beQuiet 400W 47€
HDD: WD Blue 640GB 51€
Laufwerk: LG 17€
Case: Sharkoon Rush 45€

insgesamt: 437€

Welches System würdet ihr nun nehmen? Ist das Intel den kleinen Aufpreis wert oder liegen beide gleich auf von der Leistung her?
 

dddtG

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
392
Naja, maximal 19", eher 17", kommt immer drauf an, welchen Monitor ich mitnehmen, je nach dem wie die genutzt werden.

Und nein stärkere Spiele kommen nicht zum Einsatz, eher schwächere, à la WC3, AoE oder CS.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Frag mich nämlich ein bisschen, ob das nicht schon übertrieben ist.

Als CPU könnte man den kaum teureren 6000+ 65nm Box nehmen.
Rest kann man so übernehmen.

Aber vll reicht ja auch eine HD4670 und somit ein günstigeres NT (BeQuiet PurePower 300W).
 

dddtG

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
392
Da kannst du recht habe, die Grafikkarte ist vielleicht echt ein bisschen überzogen.

AMD System:

CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+ 59€ -> X2 6000+ 64€
MoBo: Gigabyte GA-MA78GM-S2H 65€

Ram: A-DATA 4GB 23€
GraKa: HD4850 120€ -> 4670 65€
NT: beQuiet 400W 47€ -> be quiet Pure Power 300W 31€
HDD: WD Blue 640GB 51€
Laufwerk: LG 17€
Case: Sharkoon Rush 45€

insgesamt: 427€ -> 361 €.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Kommt auf dein Anwendungsgebiet an. Wenn doch mal bisschen Grafiklastigere Spiele kommen, ist die HD4850 und ein NT das starke GraKas versorgen kann natürlich nicht schlecht.

Aber UT3 sollte die HD4670 auf 1280*1024 problemlos schaffen und C&C 3 ist eher CPU-Lastig.
 
Top