Lüfter dreht bei jedem Systemstart voll auf

MeRida

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
126
Hallo zusammen,

ich habe in meinem System das Mainboard Gigabyte GA-H77-D3H verbaut. Nun hat es scheinbar irgendwo im BIOS die Voreinstellung, dass die Lüfter bei jedem Systemstart einmal voll aufdrehen. Zu sehen in folgendem Video:

https://www.dropbox.com/s/6xtgu88sz3bmxfg/2013-08-30 17.06.58.mov

Bisher habe ich diese Einstellung im BIOS nicht gefunden. Weiß jemand von euch was ich einstellen muss, damit die Lüfter nicht mehr bei jedem Boot aufdrehen?

Viele Grüße
Alex
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Das machten bisher alle meine Boards auch, ist normal. Dafür gibt es keine Einstellung. Ist ja auch klar, es liegt beim Start überall die volle Spannung an, bevor die Einstellungen geladen werden und die Steuerung alles übernimmt.
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.402
Das ist normal, solltest du auch nicht aus machen. Das ist so eine Art selbsttest. Schöne Schuhe nebenbei:D
 

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.559
Sorry, aber ich hör da so gut wie garnix ausser den Anschaltknopf.

/EDIT
So, hab nochmal den Sound lauter gedreht, es ist wie meine Vorredner schon sagten ein selbsttest.
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.383
Das macht meine Graka genauso, wie der CPU-Lüfter.
Völlig normal!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.196
Ist vollkommen normal. Manche Boards geben kurz auf alle Lüfter 12V um sicher zu gehen, das die Anlaufen, danach werden die dann runtergeregelt.
 

MeRida

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
126

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.068
Schließ eine Lüftersteuerung und das Problem ist dauerhaft behoben. Kostet 5-25 Euro je nach Slotgröße
 

Phanos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.077
Das muss so sein, es soll damit Sichergestellt sein, dass der Motor auch Anlaufen kann.
Es könnte der Lüfter durch Schmutz blockiert sein, die Lager können nach einiger Zeit etwas fest werden, aber was wichtiger ist, es muss die Masse beschleunigt werden, Masse ist Läufer + Lüfterrad.

Es ist wie beim Auto fahren, zum beschleunigen wird mehr Energie aufgewendet als wenn die Kiste dann mal läuft.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Trotzdem unnötig, wie ich finde. Wegen 4 Sekunden beim Start.
 

MeRida

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
126
Ich investiere nicht einen Cent in eine Lüftersteuerung weil das totaler Quatsch ist bei meiner Maschine. Ob die Lüfter nun am Anfang 4 Sekunden heulen oder nicht, juckt man dich recht wenig :D
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.457
was verstehst du unter startspannung? die spannung die am ende dann anliegen soll?
Mit Startspannung meine ich die Spannung welche kurzzeitig anliegen soll damit die Lüfter sicher anlaufen.
Be mir sind es zB. 6,5V Startspannung und dann geht es auf 4,5V runter - meine Lüfter können erst ab ~5V anlaufen.

Natürlch kann man auch mit 12V Startspannung leben, nur war mein Ziel den Rechner möglichst nie zu hören - funktioniert auch unter Volllast bis ~25° im Zimmer. Dem TE würde ich aber keine Lüftersteuerung empfehlen - macht wegen den paar Sekunden keinen Sinn.
 
Top