MacOS unter Windows herunterladen und USB-Stick erstellen?

srynoname

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
346
Hallo zusammen,

bald kommt mein erster Mac (ein Mac mini 2018) und ich installiere aus (Sicherheits-)Prinzip bei PCs immer erst das OS neu und Update das BIOS etc. Nun stellt sich für mich die Frage: Wie kann ich unter Windows MacOS herunterladen und einen USB-Stick uz Isntalaltion herunterladen? Geht das überhaupt? Unter https://support.apple.com/downloads/macos finden sich zumindest Downloads für MacOS, wobei ich nicht erkennen kann, ob das nur Updates sind oder auch volle Installationen / ggf. volle Installationen inkl. Backup?
Zusammengefasst mein Ziel: Möglichst aktuelles MacOS unter Windows herunterladen und unter Windows einen USB-Stick erstellen, mit dem ich MacOS auf einem Mac Mini neu installieren kann.
(Ich weiß, es gibt auch eine Reparaturfunktion beim Mac selbst, möchte aber möglichst unabhängig von bereits installierter Software neu installieren).
 

Wesir

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
495
Kurz und knapp, nein das geht nicht.

Setze Mac OS X neu auf über das OS dass drauf ist und wiederhole das dann einfach nochmal.
Dann bist du sicher, wenn es dir darum geht.
 

Old Knitterhemd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.751
bald kommt mein erster Mac (ein Mac mini 2018) und ich installiere aus (Sicherheits-)Prinzip bei PCs immer erst das OS neu
Dir ist schon klar, dass das absolut sinnbefreit ist?

Nach der Installation wirst du das gleiche System wie davor haben, das ist kein Windows mit Softwarebloat vom Hersteller des Laptops... (bzw um genau zu sein ist es genau das, aber es gibt nur den einen Hersteller und der Bloat ist immer gleich :) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Toms

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.125
Du kannst während des Setups macOS herunterladen. Ist beim Mac aber nicht notwendig, denn das Image mit dem der Mac ausgeliefert wird ist eigentlich genau das selbe, welches du auch bei Apple runterladen kannst. Vllt bis auf ein paar Sicherheitspatches.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.287
Apple ist der einzige Hersteller und Vertreiber der Geräte. Dort gibt es keine Systeme mit Fremdanbietersoftware. Bei preiswerten Windows Geräten finanzieren sich die Anbieter gerne mal dadurch bzw. geben Preisvorteile (im Rahmen) weiter.

Wie schon gesagt wurde (egal wie es sich anhört): es ist sinnbefreit.
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.188
Vielleicht kauft er den Mac gebraucht und will ihn auf Auslieferungszustand wiederherstellen?
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.984
Einer der (wenigen) Vorteile von MacOS ist doch, sich genau diesen Terz ersparen zu können. Mit Windowsangewohnheiten kommt man auf Unixoiden nicht weit.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.285
völlig unabhängig von Sinn oder Unsinn, wenn du den Rechner neu installieren möchtest, dann kannst du das natürlich tun, aber das das ist ein Mac und kein Windows!!!
da braucht man solche Krücken wie unter Windows nicht, einfach beim Einschalten die richtige Tastenkombination drücken und du bekommst das OS:
a) mit dem dein Mac ausgeliefert wurde
b) das als letztes installiert war
c) das neueste was zu deinem Mac kompatibel ist
Apple Support

du solltest dich gleich daran gewöhnen, dass mit einem Mac eigentlich alles viel einfacher ist als du es von anderen Rechnern her gewohnt bist. Man macht einfach seine Arbeit damit, statt sich um Probleme zu kümmern, die man ohne den Rechner gar nicht hätte. Wie z.B. sich darum kümmern zu müssen, wie/wo man das OS für seinen Rechner herbekommt...
 
Top