Magic Mouse

Wie gefällt euch die neue Magic Mouse von Apple


  • Teilnehmer
    130

mrdance

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
314
Hi an alle. Habe mir gestern die neue Magic Mouse gekauft und bin einfach nur begeistert. Wollte mal eine kleine Rundfrage starten wie ihr die neue Maus findet.

Dies ist eine öffentliche Umfrage, Mehrfachauswahl möglich.

MfG mrdance
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe mich mal für "Nicht schlecht, aber gewöhnungsbedürftig" entschieden.

Ich nutze die Maus nur am Macbook, die meiste Zeit arbeite aber am PC, insofern ist es eher eine Spielerei ;)

Ich finde die Maus aber wirklich ganz angenehm, wie immer bei Apple-Produkten ist sie auch sehr intuitiv. Freunde die die Maus benutzen haben nach Sekunden raus wie sie scrollen müssen etc.

Das einzige was ich nicht so richtig hinbekomme ist das "wischen" nach rechts und links um z.b. in Safari eine Seite vor oder zurück zu gehen... Das muss ich wohl noch üben, klappt immer erst beim 2. oder 3. Versuch. Ich hab das Gefühl wenn man die Maus dabei ein bisschen bewegt klappt es nicht mehr...

Aber ingesamt: Durchaus empfehlenswert!

MfG Tim
 
sie ist schick und die multitouch oberfläche ist echt toll ... aber dennoch ist sie einfach zu flach. ich kann die nicht lange nutzen, dann schmerzt es mich im handgelenk. man könnte anmerken, dass ich einfach zu große hände habe, aber bisher waren hier auch kleinere testpersonen nach längerer nutzung nicht mehr derart angetan, wie sie es beim ersten ablick der magic mouse waren.
 
Hab leider kein OS x aber wen Windows treiber erschienen sind, würde ich gerne bescheid wissen.
 
Nach ein paar weiteren Tagen kann ich nur sagen: Ich kann schon fast nicht mehr mit der ehemaligen MightyMouse arbeiten. Die kommt mir jetzt richtig globig vor.

Unter MS ist die MagicMouse zwar zu benutzen. Aber nur mit Standardtreiber. Das heißt man kann in keine einzige Richtung scrollen.
Aber da ich MS fast nie brauche, ist mir das egal.

Gruß mD
 
mir ist die maus zu flach. habe sie getestet und schon nach kurzer zeit krampft die Hand. Von Ergonomie keine Spur.
 
Mir ist die Maus viel zu klein. Ich habe recht große Hände, sogar meine MX Revolution stößt da schon etwas an die Grenzen. Die Multitouchoberfläche ist eine nette Neuerung und endlich ist der grausame Ball verschwunden, aber sie ist stark gewöhnungsbedürftig und bietet einfach zu wenige Funktionen. Nur scrollen und seitwärts wischen? Naja …
 
Ich bin 198cm groß, hab dementsprechend große Hände. Mir ist die Maus def. nicht zu klein. Hab nich nach ein paar Stunden daran gewöhnt. :)
 
ergonomisch ist sie dennoch nicht. Schau dir mal diese medizinisch wertvolle ergonomische Maus von Microsoft an, wie hoch die ist. Ich denke mal, man sich dabei was gedacht. Ich empfinde es schon so: Je flacher du die hand hälst, desto unnatürlicher hält man seinen arm
 
Da stimme ich natürlich zu. Ergonomisch ist was anderes. aber ich glaube, wenn sie zu rund oder hoch geworden wäre, dann wäre das mit der MiltiTouch Oberfläche nicht möglich gewesen.
 
....dann verzichte ich gerne auf Multi-Touch :)

Ansonsten macht die Maus einen hochwertigen Eindruck, ganz im Gegenteil zum Vorgänger.
 
ich hab mich mittlerweile gut mit ihr angefreundet, wenn sie ein paar mm höher wäre, dann wäre sie fast perfekt. jetzt muss Apple nur noch ein paar einstellmöglichkeiten nach schieben.
 
die Maus ist i.O. Zum iMac würde ich die Maus gratis dazunehmen, wenn es unbedingt sein muss. Optional würde ich mir das Geld lieber verrechnen lassen und in ein Backupsystem stecken.

top-Maus: razer pro solution mit 2 Meter-usb-Kabel:D
 
Zitat von Akkordmetzger:
die Maus ist i.O. Zum iMac würde ich die Maus gratis dazunehmen, wenn es unbedingt sein muss. Optional würde ich mir das Geld lieber verrechnen lassen und in ein Backupsystem stecken.

top-Maus: razer pro solution mit 2 Meter-usb-Kabel:D

Wiso brauchst du denn 2m - Kabel? Da ist eine Funk/Bluetooth Maus doch besser oder?
 
ich halte aber generell nix von funk-Mäusen. Da muss ein Kabel rann, auch mobil.
Nutze selten ein touchpad, kann ich nix damit anfangen. Maus + Kabel ist gut.

die neue magic-Mouse liegt gut in der Hand, ist aber ergonomisch zu flach. Funktion ohne Mousepad aber gut-sehr gut; scrollerrei überraschend fein.
Aber extra 70 euro für die Maus zahlen? nööh
 
Aha. Hört man auch selten sowas. ;) Find ich aber grundsätzlich aber gut. Bin im Büro auch noch komplett verkabelt, da ich dort nicht immer Batterien kontrollieren will. Aber zuhause bei meinem Macbook hab ich jetzt immer meine MagicMouse dabei, und die fehlet mir im Büro schon sehr, da ich mich schon sehr an die angenehme Scrollfunktion gewöhnt haben.

Da tut man sich mit der Zeit richtig schwer mit einem Scrollrad :)
 
Die Magic Mouse kannst du ja zur Not auch mit ins Büro nehmen, wenn sie dir zu sehr fehlt und es Windows-Treiber (vorausgesetzt du benutzt das im Büro) gibt.
 
Ich hab die Maus letztens angetestet im Mac Store....
Naja, die Idee ist cool, aber mir ist die Maus zu flach und zu schwer.....

Man kann die Maus leider nicht wirklich in der Hand greifen :(
Es fühlt sich so an, als würde die maus jeden Moment aus der Hand rutschen...

habe mir dann lieber die neue Apple Wireless Tastatur gekauft, denn die ist super Genial :)
 
Du gehst in einen Laden um die eine Maus zu kaufen und kommst mit einer Tastatur wieder raus? Leicht am Ziel vorbei oder? :D
 
Zurück
Top