Mainboard besser kühlen!

MarcJS

Banned
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
480
Guten Abend ,

Wollt mal kurz fragen wie man das Mainboard am besten kühlt?
2x120 mm draufblasen lassen.
2x120 mm rausblasen lassen.
oder
1x200mm rein oder raus?

Weil das Mainboard wird insbesondere wo das Chipset sitzt extrem war.

Was ich bereits verbaut habe an Lüftern:

1x 120mm Noiseblocker im Heck
1x 200mm (Coolermaster) oben im Deckel @ 7V
1x 200mm Front @ 12 V

Die Seite vom Gehäuse bietet noch Platz für die oben genannten Lüfter kombinationen.
Oder sollte ich denLüfter im Heck tauschen?
 

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.589
Was heißt denn extrem warm?

Generell würd ich sagen vorne rein, hinten und oben raus.

Peace
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.470
Was heißt denn bei dir extrem warm? ich habe auch einen P35 auf einem DS3R und habe 38°C - läuft schon seit über 10h.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.313
Hast du denn Probleme mit der Temperatur?


Und zu deiner Frage:
Probier es aus.


Generell heißt es, dass der Kamineffekt genutzt werden sollte bzw verstärke werden sollte:
Oben Luft raus, Unten rein.

Dies gepaart mit Vorn rein und Hinten raus, sollte die besten Ergebnisse bringen.
 

Nigges19

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
131
Luft wird Vorne in das Gehäuse besaugt und hinten sollte die heiße luft rausgeblasen werden.
Ich denke, ein Lüfter, der auf das Board bläst, bringt nur den Luftstrom durcheinander.
Versuch mal neue Wärmeleitpaste und vlt ein neuer Kühlkörper. Hast du das Ding übertaktet?
 

PeterSicherlich

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
534
Front Lüfter verbaut man eigentlich, damit nicht so viel Staub im Gehäuse ist und um die Luftzirkulation zu verbessern.

Hinten verbaut man Lüfter, welche die Luft raus saugen und somit einen Unterdruck erzeugt. Dadurch kommt zwar auch mehr Staub rein, doch es wird auch wesentlich Kälter. Das System kann mit mit einem Staubsauger vergleichen.

Seitliche Lüfter verbaut man gar nicht, außer man hat zwei, einen Links und einen Rechts, ist aber dennoch ziemlich Sinnlos.

Oben = Hinten

Also verbaue Hinten oder Oben welche ;)
 

MarcJS

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
480
Das Mainboard bzw die CPU läuft auf 3420 MHZ bei 1.4Volt ( Da bin ich noch dran bis jetzt der Primestabilste Wert.)
So und jetzt was ich gern wissen wollte (mit HW Monitor ausgelesen)

System : (Wird wohl das gesamte Mobo gemeint sein) 45 Grad unter Last 30 im Idle.
CPU : 32 Grad
Kerntemps:
Idle/ Last
1: 37 /58-62 (Nach 12H Prime)
2: 34 / 58
3: 33 / 54
4: 30 / 54


Und das was ich jetzt eigentlich wissen wollte:

PWM Temperatur (Was ist damit gemeint?) weil da steht schon nach 10min Prime ca 75Grad
ist das zuviel und was ist das?
Sind das die Spannungswandler bei der CPU? Ist das ein guter Wert oder sollte ich darauf einen Kühler richten?

Da hab ich mal vorsichtig drangefasst und die Waren extrem heiß.

und warum ist eigentlich Kern 1 +2 immer so 5-10 Grad heißer als die anderen 2?

Ist dies bedenkenswert oder sollte ich noch mehr an der Kühlung arbeiten.
Morgen stelle ich noch ein Bild vom Gehäuse inneren rein.
 

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.589
Benutzte mal Real Temp oder Core Temp.

Peace
 

~purplet~

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.885
wenn 45grad chipsatz stimmen sind das doch dafür das der fsb bestimmt erhöht ist n erstklassiger wert^^
Allgemein würd ich nur rausblasen lassen, Luft rein kommt genug, der Lüfter vorne bringt nur n bischen was für das was direkt dahinter ist (FEstplatten normalerweise).
Dazu PCI Slots an der Graka aufmachen damit sich keine Hitze staut dann ist alles im grünen Bereich.
Für Die CPU gilt auch, dass ein einblasender Lüfter da sogut wie keine Vorteile bringt solange die warme luft hinten raus gepustet wird.
 
Top