Mainboard oder Cpu kaputt?

megalomaniac323

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Folgendes Problem.

Beim Benutzen meines 2. Pc fängt nach einigen Minuten Windwos zu meckern an. I-net geht aus und es zuckelt zwischendurch immer.

Ich habe formatiert, Graka getestet, ram auch, nur mainboard/cpu (sockel 462) kann ich nicht testen.

Wie kann ich herausfinden, welche Komponente das problem verursacht?
 

Sunnyvale

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.562
Etwas mehr Informationen wären hilfreich.
Was steht in Fehlermeldungen, wann tritt der Fehler auf, I-Net Verbindung wird getrennt oder Browser schmiert ab, was zuckelt wann.

Spontan sieht das nicht nach Hardwaredefekt sondern den Klassikern "Staubfänger unterm Schreibtisch" oder ungepflegter Windows-Installation mit vielen Programm-Leichen aus.
 
W

westcoast

Gast
das eine cpu sich verabschiedet, ist ganz selten .du kannst mal mit prime 95, die cpu belasten und schauen ob fehler produziert werden .
 

megalomaniac323

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Ok ein paar mehr Info's. Wie gesagt ich kann nur wiederholen dass nach dem Formatieren das Problem dasselbe war.

Problem: Alle 2-3 sekungen "zuckt" es. Der pc hängt sich sozusagen kurzzeitig auf. I-net geht aus wieder an aus...also kein surfen möglich. Vielmehr gibt es da eig nicht zu sagen, da ausschließlich desktop pc.

Ram und Graka konnte ich wie gesagt schon ausschließen.
 

KäptnKörk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
83
Mit mehr Infos war eigentlich gemeint: Welches Board (Hersteller), daß es sich um ein Sockel A Board handelt reicht nicht, Graka welche? RAM, welcher Hersteller, Typ. Welche CPU? Zusätzlich wäre hilfreich seitwann dieses Phänomen auftaucht, ansonsten fischen wir im Trüben.
 

megalomaniac323

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Oh, entschuldige. Hätte ich auch von selbst drauf kommen müssen :freak:

Board ist ein Msi K8t Neo-Fis2r, Cpu amd athlon 64 2800 sockel 754, graka 6600gt/6800xt, ram infineon ddr 400/ hp ddr 233. Bei graka und ram zwei angaben, da beide komponenten sicher funktionieren.

Das Problem tritt seit ca. Monaten auf, wobei der Pc in den letzten Monaten nicht benutzt wurde. Ich werde es jetzt zunächst mit prime 95 probieren.
 
S

Sascha8777

Gast
Und wenn du Prime testest dann nimm noch HWMonitor und schau dir alle temperaturen an, mach am bessten nen Screenshot und post ihn hier.
 

megalomaniac323

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Ja hast recht, Sockel 462 hat mein noch älterer anderer Pc.

Ich schreibe gerade vom eigentlichen kaputten pc. Inet geht bis jetzt, keine Probleme.

Eine Vermutung: Kann es sein, dass die Pins der Cpu nicht richtig mit dem Sockel verbunden waren und es deshalb zu Störungen kam. Vllt ist dies der Fall gewesen.
Ergänzung ()

Immer noch keine probleme. Ich muss wohl annehmen, dass es daran lag. :rolleyes:
 

Der Nachbar

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.107
Bei den ganzen Vermutungen ohne ganaue Fehler und von dir nicht gemachten Fehlereingrenzungen lässt nur wieder auf Vermutungen schliessen.

Deine Anfrage wird bei einem Techniker nüchternes Schulterzucken hervorrufen.

Du hast neu formatiert und neu installiert.
Sollte die Windows Installation in Ordnung sein, geht die Suche auf Hardwareebene weiter.
-Netzteiltest
-Datenkabeltest
-Festplattentest, auch S.M.A.R.T.
-CPU Test
-etc.
Gegebenfalls den gesamten PC ausbauen.

Sollte der PC bei hohen Betriebszeiten wieder über längeren Zeitraum nicht genutzt worden sein, können alte Elektrolytkondensatoren Kapazität verloren haben, die anschliessend wieder auffrischen.

Bekommen wir jetzt die konkreten Infos?
Danke.
 

megalomaniac323

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
35
Ehrlich gesgat weiß ich nicht wie ich
-Netzteiltest
-Datenkabeltest
-Festplattentest, auch S.M.A.R.T.
-CPU Test
das durchführen soll. Prime 95 ist auf den erstem Blick für mich auch nicht sonderlich verständlich.
 
Top