News Mauspad mit Klemmbefestigung und Armauflage

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
XFX hat ein neues Mauspad für Spieler vorgestellt, das gleich in mehreren Punkten aus dem Rahmen fällt. Das „WarPad“ ist mit Maßen von 43 × 35 Zentimetern nicht nur sehr groß, sondern verfügt auch über eine nahtlos integrierte Unterarmauflage und einen Klemmmechanismus zum Befestigen an der Tischkante.

Zur News: Mauspad mit Klemmbefestigung und Armauflage
 

numerus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
691
#2
Das Teil sieht gut aus neu ist aber nicht es wurde schon vor einem Monat vorgestellt als neue Produkt.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.143
#4
An sich eine gute Sache. Ich würde nie wieder auf meine Handballenauflage verzichten wollen. Allerdings ist der Preis mehr als happig und wenn sich die Padoberfläche langsam abgenutzt hat, muss das komplette Teil getauscht werden. Ist natürlich auch die Frage, wie die Gleiteigenschaften des Pads sind.

Ein Test wäre was!
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.174
#7
Schade das meine Tischkante eher Oval verläuft, aber ne super Idee, hab des öfteren mal nen roten Streifen aufm Arm :>
 

Fleshgrinder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
404
#8
Gefällt mir sehr, sehr gut! Meine Tisch ist 3,3 cm breit, das sollte passen. :)

Habe im Moment ein Razer Goliathus alpha, das Teil habe ich auch immer hochkant auf 'm Tisch liegen. Meine G500 ist auf maximaler Geschwindigkeit, in erster Linie nutze ich das Pad zum ablegen meiner Hand (die Maus muss eh kaum bewegt werden bei so hoher Empfindlichkeit). Das WarPad wäre somit ein guter Ersatz.

Den Preis empfinde ich jedoch auch als happig, hätten es nicht 20 € getan …
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3
#12
"... an jeder Tischplatte bis zu einer Dicke von fünf Zentimetern anbringen und benötigt dafür lediglich einen Tischrand von fünf Zentimetern. "



UNGLAUBLICH =D Wirklich an jeder ? :D

JA an JEDER Tischplatte mit BIS zu 5 cm und MINDESTENS 5cm xD

Damn .... meine platte hat leider nur 4 cm :(
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.114
#14
Keyci?
lies dir den satz nochmal durch - der ist korrekt und auch logisch!
tischplattendicke max. 5cm bei einem minimalen tischplattenrand von 5cm. das eine hat mit dem andren nix zu tun ;)
 

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.231
#15
lol 30€ für ein Mauspad ... Fehlt nur noch der Goldrand. Stell dir vor es gibt noch die DM und jemand möchte ein Mauspad für 60DM an den Man/Frau bringen, das wäre der lacher ...
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.398
#17
Eigentlich ganz coole Idee. Vielleicht kann man sich sowas auch selbst basteln.
 

Hans-Uwe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
551
#20
Er meint mit Rand wie tief das Pad sozusagen in den Tisch an der Unterseite hineingeht. Falls da Verstrebungen sein sollten, etc.

Wer das Mauspad allerdings so nah an der Tischkante hat arbeitet so und so unergonomisch hoch zehn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top