Mediaplayer mit Ordnerstruktur gesucht

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.679
Hi leute,

ich hab schon einige stunden damit verbracht das netz zu durchforsten aber ich werde einfach nicht fündig, deshalb hoffe ich dass mir hier jemand helfen kann..

erst einmal folgendes:
ich hab mir einen htpc zusammengestellt, den ich zum abspielen von filmen, serien, dokus etc. nutzen will
die befinden sich auf den 2 internen festplatten in separaten ordnern
mein eigentlicher plan war es den vlc player zu benutzen, diesen mit autostart zu laden und per iphone app zu steuern
das funktioniert auch soweit hervorragend indem ich in der medienbibliothek neue ordner erstelle und dort jeweils die dateien per drag and drop einfüge
bei einem neustart ist das auch alles noch so vorhanden, ich kann per iphone die medienbibliothek schön ordnerweise (und alphabetisch geordnet) durchsuchen und die dateien starten

ab hier beginnt das problem:
nach ein paar stunden (ob der pc in der zwischenzeit benutzt wurde oder nicht spielt dabei scheinbar keine rolle) ist die ordnerstruktur komplett dahin, die einzelnen dateien befinden sich ungeordnet in der bibliothek, manchmal fehlt auch die hälfte

dann hab ich versucht das ganze über die wiedergabeliste zu machen, hier ist allerdings das problem dass ich es nicht hinbekomme sie automatisch beim start öffnen zu lassen, und auch hier ist nach kurzer zeit die ordnerstruktur dahin

was ich nun suche: entweder eine lösung für mein problem dass die medienbibliothek nach einer weile komplett durcheinander ist oder einen medienplayer (hauptsächlich avi und mkv) der eine schöne übersichtliche ordnerstruktur beibehält

mediaportal, xbmc und windows media center hab ich schon ausprobiert, fand ich persönlich eher unübersichtlich und es dauert lange das gesuchte zu finden

schon mal danke im voraus

mfg
 

brauni66

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
536
Popcorn C 200
 

GiggityGoo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.679
ok ich hab mich denke ich falsch ausgedrückt

mit mediaplayer meine ich keine hardware sondern software
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.074
kommt jetzt drauf an wie viel arbeit du investieren willst. aber ich empfehle dir mal plex gibts sowohl für windows als auch als remote fürs iphone. das bieten einen schönen scrapper der alle möglichen informationen über filme laden kann. das sind z.b. Poster, Inhalt, Schauspieler, Regisseur, imdb Rating etc. man kann dann mit hilfe der app sowohl alphabetisch als auch mit hilfe der geladenen informationen durch die mediathek suchen.

zeit und arbeit musst du dabei immer dann aufwenden, wenn der scrapper filme, serien oder dokus nicht sofort erkennt. hier muss dann evtl händisch oder per drop down menu nachgebessert werden.
 

GiggityGoo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.679
danke für den tipp, plex hatte ich sogar vor jahren mal aufm macbook ausprobiert

ich werds wohl nochmal versuchen, meine aber mich zu erinnern dass gerade was z.b. serien oder mehrteilige filmdateien anging es sehr schwer war ordnung reinzubringen, da er dazu keine vernünftigen daten gefunden hat
Ergänzung ()

vom pech verfolgt...nach der installation neugestartet, jetzt hab ich einen "recalculating checksums ( hd0,0) 120" fehler
scheiße
Ergänzung ()

also plex gefällt mir ganz gut, es funktioniert auch bei den filmen alles so wie es soll
nur will er ums verrecken nicht meine dokus und serien hinzufügen, er nimmt keine einzige datei an
so einfach wie bei vlc gehts wohl nirgends
Ergänzung ()

also jetzt funktionierts, aber werds wohl erst n paar tage testen bevor ich die iphone app für 5 (!!) euro hol...

vielen dank für den tipp blablub!
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.074
Oha die Gabs früher für 79 Cent :/
Aber im AppStore gibt's auch andere Remote Apps für plex manche sind auch umsonst also einfach mal ein paar ausprobieren.
 

Honkus

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
207
Also für Android gibts eine App namens gmote, das übernimmt einfach die Ordnerstruktur, die du auf dem HTPC laufen hast. Der HTPC öffnet die ausgwählte Datei (Video, Musik, Bild) dann mit dem Standard-player für den jeweiligen Dateityp (solltest du mit VLC als Standard keine/ganz wenige Probleme haben)
Brauchst dafür eben noch das gmote-Server-Programm, dass dann ganz unauffällig auf dem HTPC läuft.
Die Frage ist, obs da mittlerweile ne iPhone-Portierung gibt, beim ersten Googlen hab ich jetz keine gefunden, aber ich würd mal in die Richtung die Fühler ausstrecken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GiggityGoo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.679
das hört sich alles ziemlich gut an, wär natürlich super wenn das mit gmote funktioniert, dann hätte ich ja die freie wahl
hab heute leider keine zeit mehr dafür, werd aber morgen mal alles ausprobieren
danke für die hilfe!
 
Top