Medion Notebook stürzt dauernd ab

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#1
Hi Leute,
hier die Geschichte:
Der Laptop meiner Mutter stürzt ständig ab, angefangen hat es mit "Anzeigentreiber fehler blabla" danach gings weiter mit Bluescreens. Dann habe ich mir gedacht, dass vielleicht der GraKa Treiber nicht mehr der aktruellste ist, habe ich installiert, das Problem bestand aber weiterhin. Vor kurzem war der Birldschirm dann du Mosaikartig, dann der Absturz. Ich glaube vielleicht, dass der Laptop zu heiß, und inzwischen lässt sich Windows Vista nicht mehr starten. Habe dann Ubuntu installiert, um noch ein paar daten auf einen USB Stick zu tun, ist aber mitten im Kopiervorgang abgestürzt(wieder mosaikartiger Bildschirm).
Ich bin Ratlos. Helft mir bitte.

Mfg. FalcoFan

Intel Celeron 2 Kern CPU
Nvidia GeForce 8800M GPU
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.164
#2
Weiterhelfen würde schon die Meldung der Bluescreens. Aber ich schätze derzeit auf defekte Grafikeinheit und oder Speicherdefekt.
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#3
Tja der Bluescreen war gestern noch da, jetzt nicht mehr, jetzt ist nur das mosaik und dann der Absturz, kein Bluescreen.Was kann man machen?
Ergänzung ()

Aber auf jeden fall irgendwas mit Grafik weil Speicherdefekt schließe ich mal auf weil Ubuntu hat ja funktioniert, ich denke Windows ist beschädigt
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.469
#4
Setz Windows komplett neu auf. Wenn das nicht hilft hast Du ein Hardwareproblem. Hier tippe ich auf Grakadefekt.
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#6
Tja, ich habe jetzt Ubuntu drauf weil ich noch Daten sichern muss, weil wenn ich Windows neu aufsetze geht ja alles verloren, das problem ist ja aber, dass ja der abstürzt, bzw. würde es sich lohnen die graka auszutauschen?
Ergänzung ()

@inzersdorfer:wieder ein problem, sata festplatten gehen an meinen pc irgendwie nicht(mehr?)
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.469
#7
Mach eine Anfrage bei Medion wg. Ersatzteil.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.824
#9
hört sich stark nach defektem VRAM an, das hat die 8xxx er Serie gerne... guck mal bei Ebay ob du evtl. günstig ne Ersatzkarte bekommen kannst bzw. ob man die Graka überhaupt tauschen kann...
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#10
Garantie gibts keine mehr, würde es sich noch rentieren die Graka auszutauschen bzw. neue rein?Oder am besten gleich neuen Laptop, weil meine Eltern brauchen jetzt nicht das beste vom besten nur halt zum Surfen, Office,etc.
@Picard: wo kann ich nachsehen ob der ram defekt bzw. gibt es ein programm dafür?
Ergänzung ()

so, gehe mal festplatte ausschaben, müsste jetzt kühl genug sein
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
#11
Nicht RAM sondern VRAM, der Grafikspeicher.

Ah, ja, du bist der lustige User der sich weigert, die Lösung seines Festplattenproblems umzusetzen.

Du sollst bei der Festplatte den Jumper (das weiße Plastikteil mit Metallsteckern in der grünen Markierung des Photos)


in die zweiten Löcher von Links stecken, so das der wie das Schwarze im grauen Kreis in der Zeichnung sitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#12
????lustige User? wie ? was? wieso weigere ich mich? ich habe herausgefunden, dass meine mobo die festlpatte nicht unterstüzt, aber jetzt wieder zurück zum notebook: würde es sich empfehlen die graka auszubauen und neue rein oder nicht?
Ergänzung ()

festplatte kann ich auch nicht an den pc anschließen, da es ein anderen stromanschluss hat
Ergänzung ()

@Inzersdorfer: ich sehe keinen "jumper"
Ergänzung ()

und außerdem was bringt mir das wenn ich dort nix anschließe? habe nur das sata kabel drin und strom
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
#13
Dort schließt man nichts an, der Jumper sagt der Festplatte nur, in welcher Betriebsart/Konfiguration sie laufen muß. Da kein Jumper vorhanden ist es eh wurscht.

Zum Grafikchip: ist es ein Modul, kann es ersetzt werden, preislich allerdings ein fragwürdiges Unterfangen, ist es ein verlöteter Chip hast du die Arschkarte.
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#14
tja...ich glaube verlötet, weil ich habs aufgemacht und dort war nur die festplatte, den ram und w-lan zu sehen
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
13.975
#15
wie heißt das Notebook denn nun genau? denn mir ist kein Medion Notebook bekannt, welches eine Geforce 8800m besitzt. Wenn es sich nämlich um eine Geforce der 8600er Serie handelt, ist die Sache klar, denn die hat einen Serienfehler. Austauschbare Grafikkarte sind keine Seltenheit mittlerweile, allerdings bei Medion erst seit Ca. 2 Jahren und da denn auch nur bei den meisten Erazer Geräten.

Und nochwas

@Inzersdorfer es gibt keine Notebookfestplatten mit Jumpern, sowas gibt es nur bei PC´s.
@FalcoFan jede Notebookfestplatte lässt sich in einen aktuellen PC anschliessen, wenn beide eine Sata Schnittstelle haben, was sie haben, denn dein ga-k8vm800mnf besitzt 2 Sata Anschlüsse und die HD dürfte bei einer Intel Dualcore CPU auch eine Sata HD sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
#16
@iTzZent: da ging es um seinen PC, nicht das Notebook der Mutter. Wie du selbst feststellen konntest, geizt der TE mit Angaben zu seinen Komponenten, nicht nur in diesem Thread.
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#17
Mein Onkel ist Fachmann und hat gesagt, dass es etwas mit der Festplatte zu tun hat, Starttemperatur: 29°C
Nach 1 Stunde: 51°C
Ergänzung ()

temp aktuell: 54°C und bildschirm flackert und stürzt im 30 sekunden takt ab
Ergänzung ()

@iTzZent: ist ein medion wim 2190
 
Zuletzt bearbeitet: (rechtschreibfehler)

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
13.975
#18
54°C sind normal, und das das Gerät beim starten kühler ist, ist logisch :) Oder wird dein Herd auch gleich auf maximum heiss ? Warum sollte es was mit der Festplatte zu tun haben wenn Windows schon meldet, das der Anzeigetreiber nicht mehr funktioniert und das Display nur noch wirwar anzeigt (Mosaik...) ??? Also ein Fachmann würde da nie auf die Festplatte tippen :)

Das Gerät hat eine Geforce 8400m GS, welche nun tot ist. Reperaturkosten belaufen sich auf ca. 100Euro, was sich bei diesem Gerät nicht mehr rentiert. Die Serie der Geforce 8400, 8600 und 9300 sind von einem Produktionsfehler betroffen, welcher dafür sorgt, das sich der Chip von der Platine löst, das ganze ist schleichend und dauert um die 2-3 Jahre. Dein Gerät ist ca. 3 Jahre alt, was also genau hinkommt.

Das ist ein klassischer Totalschaden, damit haben sämmtliche Geräte zu tun, die die betroffenen Grafikkarten verbaut haben.
 

FalcoFan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
396
#19
oh mann.....
Ergänzung ()

haben gerade einen neuen bestellt: http://www.amazon.de/gp/product/B007RMJPAA/ref=oh_details_o00_s01_i00
Ergänzung ()

ok, schon das nächste problem: ich habe den "kaputten" geschenkt bekommen und das w-lan am laptop geht nicht mehr, weil bei meinem onkel ging es noch
Ergänzung ()

es ist ein Intel Pro Wireless 3945 ABG
 
Top