Mein erster HTPC | Zusammenstellung Fragen

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Hallo zusammen,

nun ist es auch bei mir soweit. Ich möchte mein Wohnzimmer mit einem neuen HTPC schmücken. Da ich leider neu in dem Bereich bin wollte ich das ganze mal von euch absegnen lassen und auch mal ein Paar Fragen dazu stellen.

Ich würde meinen HTPC gerne für folgendes nutzen:

  • FullHD Material abspielen. Einmal von Festplatte und einmal von Bluray-Disc
  • TV sehen
  • TV aufnehmen dabei was anderes sehen
  • TimeShift
  • Sky/PayTV sehen und aufnehmen
  • Karaoke wenn man mal nen lustigen Abend mit Freunden verbringt
  • Internet surfen
  • Mails
  • Fotos schauen
  • VideoOnDemand
  • Audi: Dolby Digital / DTS / HD was es da auch immer alles gibt!

Zuerst einmal das was ich zu Hause rumliegen habe:

  • 2x 1TB Festplatte Western Digital eco irgendwas ^^
  • 1x Bluray Laufwerk von LG
  • 1x Win7 Home Premium
  • 1x Logitech Illuminated Wireless Keyboard
  • 1x Logitech Harmony One

Folgendes würde ich mir neu kaufen:


  • Mainboard: Gigabyte GA-A75M-UD2H
  • Prozessor: AMD A6-3400 oder AMD A6-3500
  • Arbeitsspeicher: 4GB
  • Netzteil: be quiet! S6-SYS-UA-300W 80plus
  • SSD: Crucial m4 SSD
  • TV Karte: Weiß ich noch nicht auf jedenfall mit CI Slot ;)

Gehäuse muss ich mal schauen. Silverstone scheint ja recht nette Gehäuse zu haben.

Zu meinen Fragen:

  • Was eignet sich besser: Linux (Ubuntu) oder Win7?
  • Worauf muss ich bei einer TV Karte achten, außer das Sie DVB-C unterstürzt?
  • Ist es Möglich die Anschlüße des Medion MT6 zu nutzen? Es scheint möglich zu sein diese wie einen Internen Cardreader auszubauen.
  • Welche MediaCenter Software eignet sich am besten?
  • Ist eine Soundkarte nötig?Also um halt die ganzen HD Tonspuren nutzen zu können?


Sicher werden im Laufe des Threads weitere Fragen aufkommen, aber das ist erst mal das was mir so eingefallen ist.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.
Der Jerry
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Hallo,
ich hatte mir auch einige Gedanken zum ersten HTPC gemacht und kam zu der Ansicht das der AMD E-350(Integrierte Graka) für alle Dinge die man mit einem HTPC macht ausreicht...

Deshalb auch das µATX Board passiv gekühlt.

ASUS E35M1-M, A50M (PC3-8500U DDR3) (90-MIBEU0-G0EAY0DZ)

Hab ein sehr günstiges Gehäuse gefunden:
Digitainer

Nur ob das so gut ist... hm
Jedenfalls hat das das selbe Frontmodul wie dein Medion.

Was spricht gegen ein system auf AMD E-350 basis? 90 Euro für ein Board und dann alles mit drin- CPU, Graka etc.
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Hallo,

Ich weiss aber nicht ob ich auf dem HTPC eventuell hier und da mal ein Spiel spielen will. Keine groß aufwändigen spiele. Aber eventuell mal. Deswegen weiss ich nicht ob der Prozessor dann zu schwach wäre. Das MB was du gepostet hast, hat scheinbar kein USB-3.0.

Also bei dem Gehäuse steht ja schon, das es keine Funktionsgarantie bei dem Brenner gibt es sieht auch ziemlich nach sehr dünnem und nicht sehr hochwertigem Plastik aus.

Also als Budget hatte ich so komplett an 350€-400€ gedacht. Aber selbstverständlich gerne weniger. P/L sollte halt stimmen :)

Was mir auch noch eingefallen ist. Stromsparend sollte er natürlich sein. Muss ich da was bei den Komponenten beachten?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Das Mainboard gibt es auch noch in der Pro version für 5 euro aufpreis mit USB 3.

Also wenn du ab und zu was spielen möchtest, dann würde ich ja zum A8 raten, der um einiges performanter ist bei geringem Aufpreis.

Viel Plastik an dem Gehäuse stimmt wohl (bei 19 Euro aber auch zu erwarten), der Brenner hingegen kann dir ja egal sein, da du ein BR Laufwerk hast.

Die Komponenten sind doch schon sehr Stromsparend, wenn du mehr sparen willst musst du wieder in die Atom oder E-350 Region gehen. Denke das das System mit AMD Fusion im Idle nicht mehr als 40 Watt verbrauchen wird.


Ich wollte auch Ubuntu + Media Software installieren. Nur hab ich gelesen dass man eine Ubuntu minimal Installation verwenden soll?! Und XBMC braucht anscheinend MythTV als Backend, deshalb könnte man auch gleich MythTV benutzen ohne XBMC da MythTV anscheinend auch alles bereitstellt wie Filme, TV etc.
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Okay. Also ich denke mit dem Gehäuse warte ich noch was. Ich nehme da erst mal einen alten Tower den ich noch zu Hause hab. Denke das ich da noch mal was spare und mir dann ein vernünftiges von Silverstone oder das Thermaltake HTPC Gehäuse. Da schau ich noch mal in Ruhe durch. Wie gesagt das ist erst mal nicht das wichtigste.

Zu dem AMD A8. Kostet der nicht ca. 120€? Das ist doch das doppelte gegenüber dem A6-3500?

Wie ist das denn mit Lüfter?
 

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Hm, ne der A6 kostet 70 und der A8 kostet 100.

Lüfter würde ich zuerst mal weglassen und schauen wie die Temps sind. Nachkaufen kannst du immer noch. Falls es dich beruhigt kannst du ja auch in deinen alten Tower noch ein 80er oder 120er Lüfter einbauen.

Auf MythTV und XBMC bist jetzt gar net eingegangen...
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Also ich habe mich auch etwas schlau gemacht und fast überall gelesen, dass Linux keine Blurays abspielen kann. Was natürlich schlecht ist ^^

Welche Media Software ich nehme muss ich auch noch schauen. Ich denke das ich das dann einfach testen werde. XMBC und MediaPortal sehen sehr sehr interessant aus. Die Frage ist halt ob die so ohne Probleme LiveTV unterstützen. Der DVBViewer sieht auch sehr sehr gut aus nur mich stört irgendwie das normale Windows UI. Also das man dann oben einen Menüleiste hat und diverse Icons oder verschwindet das, wenn man den DVBViewer in eine MediaCenter Software intigriert?

Wie sieht es eigentlich mit TimeShift aus? Können das die MediaCenter Programme alle? Also das man Zeitversetztes Fernsehn hat.

Ich bin noch unschlüssig, ob ich einen so großen Prozessor nehmen soll. Nachträglich aufrüsten, wenn es sein müsste könnte ich ja ebenfalls. Eventuell erst mal versuchen ob der kleine nicht reicht. Ich meine das der Sockel doch der gleiche ist?

Du sagtest ich könnte die Lüfter erst weglassen, bräuchte ich nicht einen für die CPU?

Also ich denke mal das ich die alten Komponenten aus dem Aldi (Medion MT6) nicht mehr verwenden kann und erst mal nur das Gehäuse nutze. Wie bekomme ich denn heraus ob ich die Anschlüsse an der Front des Gehäuses benutzen kann?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Was? kein BluRay unter Linux (Ubuntu)? wie kann das denn sein? Das stimmt doch nicht oder?
?
Das muss doch irgendwie gehen... Ist mir auch egal ob illegal oder legal. Sobald ich eine Bluray kaufe erwarte ich dass Sie funktioniert.

Weis jemand wie und ob das unter Ubuntu funktioniert?

Zum A8- ja den kannst du auch nachrüsten.
Zum Frontpanel- die Anschlüsse sollten passen, hatte auch auch mal nen link dazu gefunden. ich such mal...
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Also ich weiss es nicht genau. Aber ich hab das schon in verschiedenen Foren gelesen!!! Also mach dich da am besten mal vorher schlau!!! Nicht das du nachher da stehst und es nicht geht.

Hier habe ich sogar was zu Kopiergeschützten-DVDs gefunden. Selbst das geht wohl nicht so ohne weiteres!!!

Klick

Ich denke ich werde erst mal den A6-3500 nehmen. Ich halte mal meine Fragen die noch offen stehen immer unter meinen Threads. Denn die muss ich noch geklärt haben :D

Bisherige Zusammenstellung:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-219752

Noch offene Fragen:
  1. Wie sieht es eigentlich mit TimeShift aus? Können das die MediaCenter Programme alle? Also das man Zeitversetztes Fernsehn hat.
  2. Kann der DVBViewer in eine MediaCenter Software inifriert werden, dass das Menü usw verschwindet? Also diese Sandart Windowsansicht
  3. Welche TV Karte macht am meisten Sinn?
    Hier mal zwei die ich gefunden habe:
    Technisat
    Terratec
  4. Was muss ich denn bei der Skykarte und dem CAM beachten? Ich werde da nicht so schlau raus ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miccellomann

Gast
Dir fehlt noch ein gescheites Gehäuse...was hälst Du von sowas hier (gibts auch ohne NT):

http://www.alternate.de/html/product/Antec/NSK2480/79864/?

In die alte Medionkiste, die Du eingangs verlinkt hast, würde ich garnix mehr bauen.....Altmetall. Solche 19" Gehäuse kannste prima im TV Rack unauffällig verschwinden lassen.

Bezüglich der Sky-Karte: Frag bei denen nach, welches CI Modul Du brauchst. Sonst kann das nach hinten losgehen. Eine Garantie das es läuft, gibt es nicht. Eventuell musst Du verschiedene TV Karten durchprobieren. Ich habe heute noch von Unity Media erfahren, das die Playersoftware, die der Karte beiliegt, wohl entscheidenen Einfluss darauf hat, ob Pay TV funzt, oder nicht.

Hast Du DVB-S oder DVB-C?
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Hey,

Wegen dem Gehäuse muss ich noch schauen. Ich denke das Budget was ich momentan fűr den HTPC űber habe reich nicht aus mit Gehäuse. Da soll später dann ein vernünftiges aus Allu her. Aber wie gesagt das hat erst mal keine sonderlich hohe Priorität. :)

Ich habe zur Zeit Kabel, also DVB-C. Ich habe zu Hause eine UM02 Karte von Unity Media und eine S02 Karte aus meiner alten D-Box. Ich glaube das es S02 ist. Die Karte ist rot. :)

Der Jerry
 

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Falls du noch sparen musst dann kannst ja das Board nehmen. 16 Euro günstiger:
http://geizhals.at/eu/655277

Zu der Frage mit dem Frontpanel:j Habe den genauen Link net mehr gefunden aber der hier ist so in etwa wie deiner. Auf den Bildern ist auch beschrieben welches Kable für was ist. So wird das bei deinem Panel auch sein. Also ich sehe kein Grund warum du den nicht verwenden könntest. Hier der Link:
http://www.bss-computer.de/e_shop/product_info.php?info=p790_Medion-Multi-Cardreader-SD-MMC-SM-CF-MS-USB-Digitainer.html
 

terminat

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
174
Nimm bitte ein anderes NT das was du dir ausgesucht hast ist eigentlich ein NT von Be Quite was nicht für den normalen Markt gedacht ist sondern eher für Systempartner...

Hol dir das L7 300 Watt so hast du auch die Garantie vom Hersteller direkt.

Gruß
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Nimm bitte ein anderes NT das was du dir ausgesucht hast ist eigentlich ein NT von Be Quite was nicht für den normalen Markt gedacht ist sondern eher für Systempartner...

Hol dir das L7 300 Watt so hast du auch die Garantie vom Hersteller direkt.

Gruß
Klar. Das hatte ich übersehen. Ich würde mit dem Board gerne bei Gigabyte bleiben. Hab mit dem Hersteller sehr gute Erfahrungen gemacht. Ausserdem habe ich noch gelesen das die gigabyte boards sehr sparsam sind.
 
M

miccellomann

Gast
Für die UM2 Karte brauchst Du, laut Unity Media, ein Alpha Crypt Classic CI Modul.

Naja...ich würde direkt ein gutes Gehäuse mit einplanen. Das spart späteres umbauen. Das von mir verlinkte ist aus Aluminium.
 

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Nimm bitte ein anderes NT das was du dir ausgesucht hast ist eigentlich ein NT von Be Quite was nicht für den normalen Markt gedacht ist sondern eher für Systempartner...

Hol dir das L7 300 Watt so hast du auch die Garantie vom Hersteller direkt.
Ein anderes kann ich da nicht wählen. Ich hab da nach dem NT gesucht und immer nur das gefunden was auch jetzt in meiner Liste ist.

Für die UM2 Karte brauchst Du, laut Unity Media, ein Alpha Crypt Classic CI Modul.

Naja...ich würde direkt ein gutes Gehäuse mit einplanen. Das spart späteres umbauen. Das von mir verlinkte ist aus Aluminium.
Ist es dann egal ob ich zusätzlich ein SkyAbo auf der Karte habe oder kann es passieren das die Sky Sendern dann dunkel bleibe?

Wegen dem Gehäuse hast du mich überzeugt!

Hier noch meine weitere Fragen und die aktualisierte Zusammenstellung:
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-219752

Noch offene Fragen:
  • Wie sieht es eigentlich mit TimeShift aus? Können das die MediaCenter Programme alle? Also das man Zeitversetztes Fernsehn hat.
  • Kann der DVBViewer in eine MediaCenter Software intigriert werden, dass das Menü usw verschwindet? Also diese Sandart Windowsansicht
  • Welche TV Karte macht am meisten Sinn?
  • Hier mal drei die ich gefunden habe:
  • TechniSat
  • Terratec
  • DigitalDevice Wobei die mal echt Teuer wird!!!:(
  • Was muss ich denn bei der Skykarte und dem CAM beachten? Ich werde da nicht so schlau raus ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miccellomann

Gast
Ja, so wie die das bei UM sagten, ist es egal ob das Sky mit draufgebucht ist, oder nicht. Das wird das gleich gut laufen. Bei UM haben wie wohl gute Resonanz mit der Technisatlösung bekommen. Der Techniker berichtete mir, das gerade eine Kompartiblitätsliste für PC DVB-C Karten erstellt werden würde. Technisat sollte da derzeit gut funktionieren.

Ja, die Software der Karten kann Timeshift. Selbst was Windows Media Center kann das. Ich bezweifle aber, das WMC mit DVB-C klarkommt. Das muss man probieren.

Ich werde mir die Technisat Karte für meinen HTPC die nächsten Wochen auch bestellen...dann schaun wor mal.

Für die Smartcard: Kauf die TV-Karte mit CI-Slot, kauf das Alphacrypt-Classic Modul, welches Du dann in den CL Slot steckst. Dort kommt die Smartcard rein. Rest macht die Software. DVB-C am HTPC ist leider generell keine günstige Angelegenheit....

Hinweis: Wenn Du das Antecgehäuse nimmst, was ich vorgeschlagen habe, kannst Du auf ein seperates Netzteil verzichten. In dem Gehäuse ist bereits ein 380 Watt 80+ Netzteil vorinstalliert....ist aus der Antec Earth Watts Serie...effizient und gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

JerryCurwen

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
272
Hallo,

wieso ist es denn so schwierig für Kabel was brauchbares zufinden?
 
Top