Mit Suse 9.0 über WinXP online?

steff0rn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
449
Huhu! :)

Bitte nicht steinigen für eine eventuell blöde Frage oder so - es tut mir leid!
Aaaaaber nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ist es möglich bzw. recht einfach möglich, eben jenes zu bewerkstelligen? Mein WinXP-Hauptrechner ist halt der Server und mein Linux-Ausprobierrechner geht halt über LAN über diesen online? Also umgekehrt scheint das ja recht populär zu sein :)
Nur ich will es halt 'so rum' und möchte gern wissen, ob das mit "Boardmitteln" einfach möglich ist :) Wenn's sogar irgendwie spielend leicht ist, wäre 'ne klitzekleine Anleitung ganz fein.

Und bevor wer meckert: Ich krieg eben jene Distribution erst im Laufe der Woche zugeschickt, konnte also noch keine Handbücher o.ä. lesen und will ganz einfach schonmal im vorraus fragen - danke :)
 

aki

#!/bin/bash
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.395
windows xp soll also router spielen und der linux-rechner soll darüber online ? ja, das geht und ist auch nicht schwer :)
wenn windows als router eingesetzt werden soll, braucht er die ip 192.168.0.1
dann muss du die internetfreigabe aktivieren, damit andere rechner über ihn ins netz gelangen. einfach mal die eigenschaften deiner dfü-verknüpfung durchsuchen, wirst du da finden.
die konfiguration des linux-rechners ist genauso einfach.
yast2 starten, auf netzwerkgeräte gehen und das modul netzwerkkarte aufrufen.
da kannst du nun deine netzwerkkarte einrichten und eine feste ip (z.b. 192.168.0.2) vergeben. dort findest du auch "rechnername und nameserver" und "routing". der rechnername kann beliebig gewählt werden, bei nameserver 1-3 solltest du die ip-adressen deiner dns-server eintragen. bei t-online wäre das z.b. 194.25.2.129
unter "routing" musst du nun die ip des routers eintragen, also 192.168.0.1

das wars eigentlich schon. falls es nicht klappt, könnte z.b. die interne firewall von xp rumzicken.
 
Top