Monitor schwarz, Pc funktioniert

RbN1337

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Hallo,

ich habe ein sehr merkwürdiges Problem und bin mittlerweile am Ende meines Lateins.
Als ich vor ein paar Tagen meinen Pc startete, war alles wie immer, bis auf das NACH dem Erscheinen des Windows7 Logos mein Bildschirm schwarz bleibt (auch kein Mauszeiger etc). Er fährt ganz normal hoch, ich sehe alles (Startinfos, Win7 Logo etc), doch nachdem das Win7-Logo verschwunden ist, bleibt der Monitor schwarz. Ich höre auch die wundervolle Windowsmelodie, dass der PC erfolgreich hochgefahren und angemeldet wurde.
Ich hab keine Ahnung, wo das Problem liegt, da der PC ja "eigentlich" funktioniert.
Ich habe auch schon so gut wie alle Möglichkeiten probiert, keine führte zum Erfolg:

-im abgesicherten Modus funktioniert alles einwandfrei
-ich habe Windows 7 etliche male neu insalliert --> dann funktioniert auch alles. Aber sobald ich Updates oder ein Grafiktreiber installiere und den PC neustarte, bleibt der Monitor wieder schwarz.
-Grafiktreiber neu installieren hilft auch nix
-ich habe alle Komponenten ausgebaut, Ram-Riegel umgesteckt...ohne Erfolg
-Bios-Reset, auch ohne Erfolg
-jegliche Foren durchforstet

Sicher habe ich noch einiges mehr ausprobiert, was mir jetzt aber nicht mehr einfällt und auch nicht funktioniert hat.
Ich hoffe, ihr habt irgendeine Idee für dieses mysteriöse Problem.

Danke schonmal,
Robin

Systeminfos:

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium Home Edition 64bit
Motherboard: ASUS M4N68T-M LE V2
Ram: 4GB
Graka: ATI Radeon HD6879 DDR5 1024MB
Festplatte: 500GB
CPU: AMD Phenom II X4 965 (4x 3,4Mhz)
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
5.862
Nach dem Start von Windows übernimmt der Grafikkartentreiber und seine Einstellungen von Bildschirmen. Hast du die Möglichkeit einmal die anderen Ausgänge der Grafikkarte (VGA, DVI was auch immer) zu testen. Ich wette auf einem hast du ein Bild.
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Ich tippe auf BETA Grafiktreiber. Leg mal Hz-Zahl auf 60 fest.

Netzteil liefert eventuell nicht genug Strom für die Windows-Oberflächen-Beschleunigung(Desktop). Welches Netzteil ist verbaut?
Kann aber auch einfach nur eine defekte Grafikkarte(Spannungswandler) sein. Ist genauso einem Kollegen passiert vor 2 Wochen (Gigabyte 3GB 7970GHz nach 27 monaten verreckt), der hat die Karte aber gebacken(30mins@130°C) - man sollte da aber wirklich wissen was man tut und alle Kunststoffteile deinstallieren. Sonst gibt giftige Dämpfe, geschmolzenes Plastik, etc.
 

RbN1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
60Hz hat leider nicht funktioniert. Ich habe ein Cooler Master GX Bronze 650 Watt. Das sollte doch eigentlich ausreichen?
Also wenn ich den Graka Treiber deinstallier, funktioniert alles. Sobald ich aber einen Neustart mache, taucht das Problem wieder auf.

Ich habe leider nicht die Möglichkeit, DVI oder VGA zu testen. Möchte auch nicht unbedingt ein Kabel kaufen, wenn es dann doch nicht funktioniert. Zumal es ja lange Zeit einwandfrei funktioniert hat. Und plötzlich taucht dieses Problem auf...
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Den Schilderungen nach tippe ich klar auf Grafikkarte. Rausnehmen, andere Karte zum Testen einsetzen(Nachbars, Freunde, etc.)

Im schlimmsten Fall hast ne Begründung dir ne aktuelle GPU zu holen.(Hätte ich auch gern)
 

RbN1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
3
Nein, es ist nur ein Monitor angeschlossen. Win+P bringt leider auch nix :/
 
Top