MSI GT70: SSD Einbau -> Garantie?

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Habe mir einen GT70 bestellt und bekommen (http://www.e-tec.at/frame1/details.php?art=158773)
Hier steht das ich HDD und Speicher erweitern kann. Leider ist die Abdeckung zum Aufschrauben mit einem Garantiesticker versehen.
Wie sieht hier die Rechtslage aus? Bei einem Desktop darf ich ihn aufrüsten, was der Hersteller nicht verbieten darf. Wie sieht es beim Notebook aus?
Habe eine SSD mitbestellt und daneben liegen.
 

KeilerUno

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.924
Wie das in Östereich ist kann ich Dir nicht sagen. In Deutschland kannst Du alles aufrüsten was normal ausbaubar ist.

Laufwerke, Ram, HDD, SDD, GPU (falls nicht gelötet) etc., ohne dass die Garantie/Gewährleistung verloren geht.

Beim GT70 zu 100% da dieses Notebook sehr gut zu warten ist. Andere Notebooks, die keine Wartungsklappen haben natürlich nicht.
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Sehr gut zu warten? Wenn die Klappe durch ein Garantiesiegel blockiert ist? Habe hier ein Bild wies innen aussehen sollte: msi-gt70-super-raid-1.jpg

Hier ist ein Bild von einem anderen GT mit dem Siegel:
msi-gt70-dragon-edition-laptop_base.jpg
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
MSI hat sich dazu schon offiziell geäussert, siehe hier: http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=91669

Kurz und knapp, du kannst das Garantiesiegel aufbrechen, die Garantie bleibt bestehen.

Das Bild was du gepostet hast, enspricht nicht dem von dir bestellten, denn bei dir fehlt der mSATA Adapter im 2. HDD Schacht (neben der Grafikkarte). Du kannst nur eine normale SSD verbauen, 2.5".
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Vielen Dank, das mit den 2 Slots ist mir klar, habe nur kein anderes Bild gefunden.
Somit kann ich ihn aufschrauben und aufrüsten :-)

Edit:
Neues Problem entdeckt, das ding hat nur 1 Ramriegel statt den angegebenen 2 aber mit 8G. Wo sind die versteckt? ich vermute das sie unter der Hauptfestplatte sind, die anderen 2 Slots liegen frei, sind aber wegen Dualchanne nicht zu belegen.
Ist meine vermutung richtig? Die Huaptfestplatte geht schwer raus auf den ersten Blick.
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
2 Ramslots sind unter der Grafikkarte / neben der CPU und die anderen beiden sind genau auf der anderen Seite unter dem Keyboard. Da kommt man recht leicht ran... einfach die obere Abdeckung entfernen (dürfte nur geklickt sein) und dann das Keyboard rausnehmen, einmal die Schrauben auf der Gehäuseunterseite mit der kleinen Tastatur entfernen und dann, nachdem die Abdeckung entfernt wurde, die 5-6 Schrauben über dem Keyboard entfernen, dann das Keyboard vorsichtig aber dennoch mit etwas druck raushebeln. Achtung, es ist etwas angeklebt.

Aber das alles brauchst du eigentlich nicht machen, einfach nen 2. Ramriegel kaufen und zum anderen 8GB Riegel dazu stecken.... Du wirst aber keinen Unterschied zwischen Singlechannel und Dualchannel bemerken... der Unterschied ist nur messbar, nicht spürbar.
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Ähm den 1 RAM Riegelsehe ich garnicht wenn ich die Abdeckung aufmache wie im Bild oben. Heisst die Slots sind unter dem Kühler versteckt und zu dem komme ich nur wenn ich die Tastatur rausnehme? Bei mir sind 3 RAM Slot frei, 2 leicht zugänglich, die anderen 2 sehr sehr versteckt -.-
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Also unter dem Kühler ist beim GT70 kein Ramslot versteckt. Nur bei der neusten Haswell Version wurde die Heatpipe erweitert und geht über den unteren Ramriegel.

Es sind stets 2 Ramriegel unter der Revisionsklappe, wo man ganz leicht ran kommt, und 2 unter dem Keyboard, wo man mit wenigen Handgriffen ran kommt.

Mach doch einfach mal ein Foto vom offenen und lade es hier hoch. Und versuche mal etwas auf deine Satzzeichen zu achten... dann kann man deine Beiträge auch etwas leichter lesen :)
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Verzeihung, ist schon spät und ungewohnte Lapi Tastertur.

Also wie genau bekomme ich die Tastertur herunter? Was kann da alles kaputt gehen? Normal wird er ja mit 2 RAM Modulen ausgeliefert, hier nur mit einem in Slot 2 -> unter der Tastertur.
Festplatte habe ich ohne gröbere Probleme eingebaut.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Warum willst du das Keyboard denn unbedingt ausbauen ? Wenn du nur einen Riegel drin hast, und dieser sich unter dem Keyboard befindet, hast du doch 2 freie Slots unter der Revisionsklappe, oder verstehe ich da nun was falsch ? Wenn die beiden unteren Ramslots frei sind, woher willst du denn eigentlich wissen, das nur 1x8GB verbaut sind ? Oder hast das via Software geprüft ?

btw: Nur weil der Händler schreibt, das 2x4GB verbaut sind, muss das nicht gleich stimmen... Händler irren sich gerne mal.
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Ausgelesen mit CPU-Z & Bios.
Normalerweise reagieren Mobos nicht positiv auf verschiedene Slot verteilungen. Sprich Bank 1 frei, Bank 2 belegt, Bank3 & 4 frei.
Jetzt wo der PC neu ist, kann man ohne Dreck daran herumschrauben bzw ist das Plastik noch nicht brüchig.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Da wird auch später nichts brüchig. Die Vorhandenen 8GB reichen eh für die Leistung des Gerätes... Mehr Ram wären sinnlos. Ich hatte in meinem Gamingnotebook auch 12GB Ram, hab 4 davon verkauft, da sie einfach überflüssig waren. Abgesehen davon kannst du die unteren Ramslots ruhig bestücken, das interessiert dem Mainboard nicht.
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Ich bekomme von dem Shop Rabatt auf ein RAM Modul. Sie haben nicht gesagt wieviel, habe mal gemeldet welchen ich haben möchte.

Wie bekommt man das Keyboard jetzt genau raus? Einfach sanft mit einem Schraubendreher in die 5 Schlitze hebeln oder gibts noch versteckte schrauben?
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.121
Ich habe mich an RAM Bänke unter Tastaturen bisher nicht rangetraut, wenn du das Datenkabel dabei erwischst, hast du erstmal eine Weile keinen Laptop mehr und ob das Risiko eine Aufrüstung wert ist, von der im Alltag nichts übrig bleibt ist doch eher fraglich.

Und ein MB, welches sich wegen freier Slots beschwert, habe ich noch nie gehabt!
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Hier die Anleitung zum zerlegen: http://forum-en.msi.com/faq/uploads/156/MS-1762_Disassembly_guide.pdf

Kurz:
- die beiden "Keyboard Schrauben" entfernen
- obere Abdeckung entfernen (von links oder rechts abhebeln), geht am Anfang recht schwer... ist in etwa an 20 Punkten eingeklickt
- die 5 Schrauben über dem Keyboard entfernen
- Keyboard vorsichtig anheben, schön langsam, denn es ist an einigen Stellen angeklebt mit doppelseitigem Klebestreifen
- die beiden Keyboardkabel entfernen, damit man leichter an die Ramslots kommt (das dicke ist das Datenkabel, das dünne ist das Kabel für die Belechtung)

Das Datenkabel kann man beim Ausbau nicht erwischen, nicht mal ansatzweise.
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Was sind die 2 Keyboardschrauben? Wo genau?

Danke, habe Videos dazu gefunden eben.
Einfach Mittelabdeckung raus, Tastatur raus.
Muss ich das Blech auch weg schrauben, sprich alles zerlegen oder geht das durch die schwarzen Abdeckungen -> was ist das für Material?

http://www.youtube.com/watch?v=pY58vyBVXyg
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Welches Blech wegschrauben ? Wenn das Keyboard raus ist, siehst du doch schon die beiden Ramslots. Die befinden sich unter einer dünnen schwarzen Plastikfolienabdeckung.

Mensch, du machst echt einen Aufwand dadrun :)
 

OICW

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.474
Es war nicht so ersichtlich das es nur ne plastikfolie ist ;-) ich informiere mich nur gerne vorher, bevor ich ein 1100€ teil demoliere XD morgen hole ich den speicher ab. irgendwie bin ich langsam doch froh das ich arzt und kein it mechaniker werde ;-)

Edit: eInbau Problemlos, ein kleiner fast nicht sichtbarer krazer bei der nut zum aushebeln der abdeckung. läuft alles wie gewollt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top