MSI X470 Gaming Pro Carbon - Neues Bios mit Offset

Caramelito

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Hi,

da mein MoBo defekt war, habe ich heute ein neues erhalten.

Das damalige war mit dem Bios nicht auf dem neusten Stand, hatte aber definitiv kein Offset bei der CPU-Vcore.

Nun das neue hat eins und ich habe auch auf die neuste BIOS Version geupdatet (März 2019).

Sooo...

Nun will ich natürlich wieder oc'en.

Erhöhe den Multi auf 41.

Lasse die Vcore auf Auto: Das Board gönnt der CPU satte 1.45v während Cinebench R20 läuft.
Auf dem alten Board hatte ich eine fixed Vcore von 1.375 sofern ich mich richtig erinnere.

Nun habe ich dann eingestellt:

Multi: 41
Vcore Mode: Offset
Offset Mode: -
Offset -: 0,075

Speichern, neustarten, weder im Bios noch in Windows greift der Offset.
Egal ob ich -0.1 oder 0.05 oder was auch immer einstelle, CPU bleibt bei 1.45v.

Ist das ein Bug oder so gewollt, dass Offset bei OC nicht funktioniert?

Wenn ich den Multi auf Auto belasse, greift der -offset btw!

------

Override Mode funktioniert!
Setze ich 1.375, werden auch 1.375 genutzt usw.

Muss ich etwas bei Offset-OC beachten?
Hätte einfach gerne ein offset-OC, bei der die CPU Voltage auf ca. 1.38 fällt (wie damals)!

Danke!
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
444
Hallo!
Das ist wirklich komisch.Bei mir klappt dass mit dem offset wunderbar(MSI B350 pro Carbon) seid dem letzten Bios.Hast du den Turbo/Performance Modus deaktiviert?
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Ehm nicht wirklich was umgestellt, bis auf die genannten Settings und Xmp für den Ram.

Lg
 

Müritzer

Lieutenant
Dabei seit
März 2017
Beiträge
539
Bei meinem Board, MSI B450M Mortar, bin ich so vorgegangen, weiß leider nicht ob das bei dir so funktioniert.

Nach einem CMOS Reset habe ich zuerst die Offset Einstellung vorgenommen, nachdem ich auch das Problem hatte das die Einstellung nicht übernommen wurde.
Habe mir einfach die Spannung gemerkt die im BIOS oben rechts bei Vcore steht.

Hatte 1,45 V dann Offset – 0.065 V eingestellt.

Neustart und gleich wieder ins BIOS.

Dort zeigt das BIOS jetzt weniger an da die CPU noch nicht übertaktet war.

Danach die CPU auf 4, 0 GHz gestellt ( R5 2400G ) und nach Neustart waren jetzt 1,385 V zu sehen.

LLC auf Mode 4 damit dieser Wert gehalten wird UND AMD Cool n Quiet auf „enabled“ stellen, dann wird die Spannung im Idle gesenkt. Wird normaler weise bei Übertaktung abgeschaltet.

Jetzt habe ich den RAM mit den Werten vom DRAM Calculator eingestellt und nicht A-XMP genutzt.

Zum Schluss das ganze als Profil gespeichert.
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Danke, probiere ich heute Abend.
Also zuerst offset, speichern, Neustart, dann OC usw.

Cool n quiet habe ich eigentlich immer wieder aktiviert ^^
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
444
Hallo!
Der Performance/Turbomodus produziert sehr hohe Spannungen unter Last.Da du deine CPU eh übertaktet hast würde ich den deaktivieren.
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Ok mache ich danke!
Heute kommt der h150 pro an, dann wird getestet :-)
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Hatte 1,45 V dann Offset – 0.065 V eingestellt.

Neustart und gleich wieder ins BIOS.

Dort zeigt das BIOS jetzt weniger an da die CPU noch nicht übertaktet war.

Danach die CPU auf 4, 0 GHz gestellt ( R5 2400G ) und nach Neustart waren jetzt 1,385 V zu sehen.
Also bei mir geht es nicht, egal wie ich das Offset einstelle.

Funktioniert NUR, wenn ich den CPU Multi auf Auto belasse, dann geht die Spannung auch runter mit einem -Offset.

Sobald ich den Multi auf eine Zahl fixiere (z.B. 40 = 4ghz), bleibt immer die gleiche Spannung (zu sehen im Bios und in Windows).

Hab jetzt einfach mit Overdrive die Vcore fixiert (wie auf dem alten Board) und fertig..
 

Müritzer

Lieutenant
Dabei seit
März 2017
Beiträge
539
Da scheint mit dem BIOS irgendwas nicht zu stimmen, vielleicht bessert MSI noch nach. Mit dem Offset gibt es bei manchen doch noch ein paar Probleme.
Gut das es mit dem fixen Wert funktioniert.
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Ist auch nicht schlimm, wenn nicht.

Ich wusste vor dem Kauf, dass es kein Offset gibt, der Rest hat halt gepasst.
Und nun gibt es ein Offset, welches vllt. nach ein paar Bios Versionen funktionieren wird. ^^
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
444
Komisch,bei mir klappts problemlos mit dem Vcore offset (B350Gam.pro Carb.)Habe aber wie gesagt den Performance mode deaktiviert.
 

Substanzlos

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
913
Der ist bei mir auch aus, 42 Multi 1,375 V Vorerst fest. Offset hat bei festem Multi bei mir keine Wirkung.

Ggf. funktioniert das bei Bosrds von MSI mit den 400er Chips aktuell halt nicht.

Wird bestimmt noch nachgeliefert.

Oh man, wie sehr ich mir ein offenes UEFI wünschen würde um selber Hand an den Programmcode zu legen. 😁
 

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.096
Bei mir funktioniert das schon(BIOS ver. aus Januar):
ratio 40 -> nach neustart legt er dann auf "auto" 1,41V an -> dann offset -0.05V -> nach neustart hab ich dann 1,36V.

Nur kaufen kann ich mir im vergleich zu fixer Spannung damit garnix.
 

Substanzlos

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
913
Eigentlich sollte damit wieder C&Q funktionieren, so wie früher. Aber scheinbar wird das schon beim Setzen des Multis gegrillt.
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
444
Bei mir wird C&Q deaktiviert sobald ich einen festen Multi einstelle.Dann stell ichs einfach wieder an und alles ist gut!
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Chill Quiet kann man aktivieren.

Aber mit nem overdrive voltage setting bringt das ja nichts, oder doch?^^
 

Ulvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
444
Hallo!
Chill Quiet? du meinst Cool&Quiet nehme ich an oder?;)
Und was meinst du mit Overdrive Setting,meinst du Voltage Override? Also mit Voltage Override wird die Vcore bei meinem UEFI gefixt, bleibt also im Windows immer auf dem gleichen statischen Wert.Deswegen habe ich Override auch nicht aktiviert sondern nur Vcore Offset (-0,125 Volt ergibt bei mir 1.275 max. Volt)Damit funktioniert C&Q wunderbar!
 

Caramelito

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
5.395
Jo aber bei manchen, siehe diesen Thread, geht kein Offset ;-)

Ja chill and quiet und override ^^
 
Top