Multimedia System ~ 400€

qarzuslakus

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Mein alter PC hat ausgedient und soll bis auf die Soundkarte (PCI) kommplett ersetzt werden.

Ich möchte einen neues Multimedia System für nicht vielmehr als 400€ kaufen. Den Zusammenbau kann ich selbst übernehmen.

Der PC wird nicht zum Spielen oder zum Arbeiten mit aufwendiger Software benötigt daher reicht sicher eine Onboard Graka. Allerdings sollte diese einen HDMI Anschluss besitzen, da ich dort meinen Fernseher anschließen möchte. Filme die ich abspielen möchte sind teilweise mit einer Auflösung von 1080p.

Ich lege weiter wert auf Markenkomponenten und spare lieber etwas Leistung anstatt an qualitativ hochwertiger Hardware.

Außerdem möchte ich gerne eine SSD-Festplatte haben. Die Speicherung meiner sonstigen Daten erfolgt dezentral auf einer externen Festplatte.

Da der PC im Wohnzimmer steht und auch für Office-Anwendungen genutzt wird wäre es wichtig wenn er leise wäre.

Ich habe wie Ihr seht schon relativ genau Vorstellungen wie meine PC einmal aussehen sollte. Ich selbst habe auch schon versucht die "Kiste" einmal zusammenzustellen musste aber feststellen, dass mein technischer Sachverstand nicht ausreicht. Von daher hoffe ich auf eure Unterstützung, sodass ich bald meinen neuen PC zusammenschrauben kann.

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!!!Echt klasse hier.
 
F

Freak-X

Gast
Hm, also für ein leises System mit SSD solltst du schon etwas mehr als 400 €uro einplanen...

Schon alleine eine Kombination aus Board, CPU, GPU, Sound und wlan kostet bei halbwegs annehmbarer Leistung gut 120 €uro.

ASUS E35M1-I Deluxe

Dann noch ne SSD, Ram, Betriebssystem, Festplatte, Gehäuse, Netzteil...
 
Zuletzt bearbeitet:

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.557
Wie wärs mal in die FAQ Multimedia-PC zu schauen??
Da findest du alle nötigen anhaltspunkte und was die SSD angeht... Das wird bei dem Budget ziemlich schwierig.
Und was Markenkomponenten angeht? Was ist Markenkomponenten....?
Netzteile gibts im Moment viele gute Hersteller: von BeQuiet über Coolermaster und Antec bis hin zu den eher unbekannten, wie FortronSource und SuperFlower. (wobei an keinem Hersteller irgendwas auszusetzen wäre)
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.513
vorschlag von mir:

CPU: AMD Athlon II X2 245e ca. 50€
Kühler: Scythe Ninja 3 ca. 35€
RAM: Kingston ValueRAM 4GB ca. 35€
Mainboard: Gigabyte GA-880GMA-UD2H ca. 80€
Gehäuse: Lian Li PC-A05N ca. 75€
Netzteil: Enermax ErPro80+ 350W ca. 50€
Festplatte: OCZ Vertex 2 60GB ca. 95€
Laufwerk: Samsung SH-B123L ca. 55€

mit ca. 475€ etwas über budget, sparen kannst du neben der ssd am laufwerk (dvd brenner anstelle von bluray combo), gehäuse (zb. xigmatek asgard), cpu kühler (zb. scythe katana 3), prozessor (athlon x2 240) oder ram (2gb statt 4gb).

=== edit ===
links und preise hinzugefügt
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.513
@ Fast&Furious: hast du eigentlich gelesen was der te geschrieben hat? wozu die festplatte? unsere vorstellung von markenkomponenten gehen wohl auch etwas auseinander glaube ich... ms tech netzteil?
 

qarzuslakus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
@ NightFly

Ich danke dir vielmals für deinen schnellen und sehr guten Vorschläge! Ich habe die einzelnen Bauteile mal etwas genauer unter die Lupe genommen und war begeistert.

Ich werde folgende Komponenten genau wie du vorgeschlagen hast übernehmen:

CPU: AMD Athlon II X2 245e ca. 50€
Kühler: Scythe Ninja 3 ca. 35€
RAM: Kingston ValueRAM 4GB ca. 35€
Netzteil: Enermax ErPro80+ 350W ca. 50€
Festplatte: OCZ Vertex 2 60GB ca. 95€

Zum Board, Gehäuse und Laufwerk habe ich noch die eine oder andere Frage:

1. Mainboard: Gigabyte GA-880GMA-UD2H ca. 80€

Ich habe eine PCI Soundkarte sowie eine PCI Wlan Karte. Ausdiesem Grund würde mir nur ein PCI-Steckplatz nicht ausreichen (das vorgeschlagene Board hat nur einen). Gibt es das "gleiche" Board nur größer, also kein MicroATX mit mehr PCI Steckplätzen?


2. Gehäuse: Lian Li PC-A05N ca. 75€

Das Gehäuse scheint en bischen zu teuer für mich zu sein. Wie wäre es denn damit : (http://geizhals.at/deutschland/a605345.html ca. 60 €)? Dieses Gehäuse wäre sogar Schlagedämmt. Oder ist das mit der Schalldämung nichts gescheites und ich kann doch die günstigere Varainte für ca. 30 nehmen (http://geizhals.at/eu/a605241.html) Benötige ich noch einen Einbaurahmen für die Festplatte?

Laufwerk: Samsung SH-B123L ca. 55€
Ich benötige kein Blu-Ray... reicht dan sowas (http://geizhals.at/deutschland/a438912.html ca. 20€)?


Ich danke vielmals für eure Unterstützung.
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.513
alternatives mainboard:
Gigabyte GA-880GA-UD3H

ob dämmung sinn macht oder nicht da gehen die meinungen etwas auseinander, ich selbst halte eine dämmung (zumindest bei einem 30€ gehäuse) für wenig sinnvoll. ich würde dir deswegen vorschlagen entweder beim lian li zu bleiben oder das "normale" asgard zu nehmen mit dem du dann wenigstens deutlich gespart hast.

beim laufwerk kannst du natürlich auch problemlos ein anderes nehmen.
 

qarzuslakus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Klasse ich danke dir!

Ich habe dann mein PC fast zusammen.

Benötige ich noch einen Einbaurahmen für meine 2,5" SSD?
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.513
ich bin mir gerade nicht ganz sicher aber ich glaube bei der vertex ist einer dabei, im zweifel mal berichte von käufern oder testberichte lesen.
 
Top