Nach Bios Update Dual Boot weg

Robert.

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
568
Hallo CBler,
dringendes Problem!
Ich habe gerade mein Z370 mit dem aktuellen Bios versehen.
Vorher rannte ein Dual Boot mit Ubuntu und Windows 10, GRUB Bootloader. Jetzt nach dem Update ist der GRUB weg und ich kann nur mehr den Windows Boot Loader finden.
Beim starten konnte ich früher aussuchen, ob Windows oder Ubuntu startet (violetter BIldschirm). Jetzt startet immer gleich Windows 10.
Wie kann ich mein Ubuntu wiederfinden? Im Bios finde ich nichts?

Bitte um Hilfe.
Alles wichtige war auf der Ubuntu Platte drauf!

Danke
Robert.

System:
Intel i5 8400
Samsung 960 Evo
 
Zuletzt bearbeitet:

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
11.088
Wahrscheinlich wurde die Bootreihenfolge durch das BIOS-Update auf Werkszustand zurückgesetzt und jetzt bootet der Rechner nicht mehr von dem Medium, auf dem sich GRUB befindet. Welche HDDs, SSDs etc. sind verbaut und auf welchem Medium wurde GRUB eingerichtet? Nur die Evo?
 

Robert.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
568
Hi,
vermute auch was in der Richtung.

Verbaut sind die 960 EVO und eine WD 1TB Platte.
Installiert ist Ubuntu und 10 auf der 960 Evo, d.h. GRUB ist auf der EVO.

Früher konnte ich im BIOS/UEFI Einstellen , ob der WIndows Boot Manager #1 ist oder der Ubuntu Boot Manager.
Nach dem Update ist der Ubuntu Boot Manager (GRUB...) verschwunden, nur mehr Windows lässt sich auswählen :heul:
Die Frage ist jetzt nur wie ich den guten GRUB wiederbekomme.

Welche Anleitung gibt es im INternet, die ich in diesem Fall befolgen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
11.088
Auswahl des Bootmanagers direkt im BIOS? Das wäre mir neu. Dafür müßte das BIOS ja direkt schauen, was in den ersten paar kBit der jeweiligen Medien geschrieben ist. Bei deiner Konfiguration müßtest du dir nur aussuchen können, ob du von der 960 Evo oder von der WD 1 TB bootest. Beachte, daß der Ort des Bootmanagers nicht identisch mit dem Ort des installierten Betriebssystems sein muß, d. h., es ist möglich, daß Ubuntu zwar auf der 960 Evo installiert ist, GRUB aber auf der WD 1 TB liegt.

Die 960 Evo ist ja eine M.2-NVMe-SSD, richtig? Von denen zu booten, ist zwar nicht mehr experimentell, aber so etabliert wie das Booten von einer dummen HDD ist es noch nicht. Siehe http://www.tomshardware.co.uk/answers/id-3334357/set-960-evo-ssd-boot-drive.html

An deiner Stelle würde ich als erstes und einziges (!) Bootmedium einmal die 960 Evo im BIOS einstellen und dann davon versuchen zu booten. Es soll kein zweites, kein drittes, gar kein weiteres Bootmedium probiert werden. Danach wiederholst du den Test mit der WD 1 TB.

Wenn du es dir zutraust, kannst du die Methoden zur Reparatur von GRUB aus dem Artikel im ubuntuusers-Wiki durchgehen.
 
Top