News Nächstes Jahr DSL-Boom erwartet

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
#1
Durch das immer weiter zunehmende Datenvolumen soll der Breitband-Markt nächste Jahr einen großen Boom erleben. Derzeit benutzten in Europa etwa 3,8 Millionen Nutzer einen Breitband-Anschluß. Laut einer neuen Analyse von Frost & Sullivan soll diese Zahl jedoch in 6 Jahren auf 28 Millionen steigen.

Zur News: Nächstes Jahr DSL-Boom erwartet
 
A

Anonymous

Gast
#2
jajajajajajajajajaaaaaa....
<br>Und was ist mit den täglichen Ausfällen in letzter Zeit zwischen ca. 19:20 und 22:15 ???
<br>Werden die dann auch noch etwas länger? Leute die von Ausfällen im DSL berichten, so wie ich, sind sicherlich keine Empfehlung fürs DSL. Sollte das nicht bald stabiler werden, so wird meines erartens nach der Boom aber gehörig ausbleiben. Bin kein verbitterter T-Online Kunde ;) sondern nur rein Fakten bezogen. So oft wie hier bei uns DSL ausfällt, wird so schnell keiner meiner bekannten von ISDN auf DSL umsteigen.
 
A

Anonymous

Gast
#3
Jo, mit der Ausfallsicherheit scheint es in Deutschland (zumindest in Kassel) echt nicht sooo gut bestellt zu sein... Ein Freund musste seinen Port im Schnitt alle 2 Wochen reseten lassen weil der wohl immer abgeschmiert ist und er sie nicht mehr einwählen konnte. Nun haben sie ihn an einen neuen Port angeschlossen und es geht..
<br>
<br>Aber auch bei mir komme ich gelegentlich nicht ins Internet... Das beschränkt sich zwar auf ca 5x im Monat, und dauert auch meist nur 2 Stunden, zeigt mir aber - vor allem mit dem erstgenannten Bsp - das das DSL Netzt (zumindest in meiner Umgebung) schon überastet ist...
<br>
<br>Wenn da noch mehr Leute kommen wollen, wird das bestimmt nicht besser..
<br>
<br>(und freiwillig verbessert die Telekom da eh nix...)
<br>
<br>(ist natürlich nur ein Bsp für den Raum Kassel...)
 
Top