NAS-Speed wohl zu gering....

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
Vielen lieben dank Forum
es sind nun alle fragen und probleme geklärt worden :)
ich wollte ja eh ein laienhaftes review über das ding schreiben
da mach mich morgen dran
nochmals vielen lieben dank :)

EDIT: oder auch nicht
die sd karte wird wieder nicht erkannt
es ist doch zum verrückt werden -.-
nur das funktioniert nicht mehr
alles andere schon...



nabend allerseits

ich habe seit heute das shuttle kd20, welches laut beschreibung GbLAN hat
mein PC hat es auch
und auch unsere fritzbox 7390 hat GbLAN

ich hatte noch anderweitige probleme, die kann man aber vllt. nachher angehen ;)

momentan würde ich gerne die geschwindkeitsfrage klären
so ziemlich egal welche datei ich verschiebe
sei sie groß oder klein, iso oder mp4, es geht nicht über 13MB/s
mit WLAN ist es langsamer (8-9MB/s), da dachte ich LAN wär schneller, damit kommen aber eben nur die oben genannten 13MB/s raus.

viele einstellmöglichkeiten gibt es nicht
-> Automatische Zuordnung der IP-Adresse (DHCP)
-> Firmware erst aktualisiert

ich bin laie und weiß nicht weiter :D
ich weiß nur eins: das ding müsste eigentlich schneller sein....
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Stehen die LAN-Ports in der Fritzbox auf irgendeinem Eco-Stromsparmodus oder so?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.045
Die Lan Ports der Fritzboxen sind von default her auf "Eco Mode" also nur auf 100 Mbit. -> Über das Manü der Box ändern
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
oh, okay, vielen dank für den hinweis, ich schau mal :)

okay, ich habt recht
is eco-mode drin
nicht drauf geachtet
sry, tut mir leid :(

EDIT: also per WLAN hat sich nix getan, ist das normal?

EDIT2: per LAN schafft er nun die übertragungraten, die er haben sollte, vielen dank :)
nur wlan irgendwie nicht, normal, oder nicht normal?
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
also so 8-max10MB/s sind normal für WLAN?

wegen geholfen: siehe edit2 ;)


achja, und dann hab ich mit dem ding noch ein anderes problem :(

wenn ich als admin in dem NAS einen Ordner erstelle, dann macht der mir ein neues Netzlaufwerk
das stört mich nicht sooo arg, muss ich sie dann halt per win-explorer in einem netzlaufwerk erstellen, damit er mir da nicht jedes mal ein neues laufwerk macht.

wenn ich jetzt aber den ordner bzw. das laufwerk von öffentlich auf privat ändere, dann gibt das probleme mit dem einbinden :(

ich werds euch anhand von screens mal zeigen
 
Zuletzt bearbeitet:

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
"Es kommt drauf an"(tm)

Die angegebene WLAN-Bandbreite ist immer brutto. Abhängig von der Umgebung, Störern, Senderstärke, Empfängerempfindlichkeit, Stand des Jupiter im Mars und der Corioliskraft lässt sich mal mehr, mal weniger Bandbreite erreichen.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
es sind jeweils drei leute als benutzer hinterlegt
ich
mein vater
und meine mutter
jeder hat einen benutzernamen und ein passwort bekommen

um das euch zu zeigen mach ich einfach mal nen neuen beispielordner

der reihenfolge der bilder nach:
ordner wird angelegt:
Ordner anlegen.jpg

ordner wurde angelegt und wird in der liste als nichtöffentlich angezeigt:
ordner wurde angelegt.jpg

order (bzw. netzlaufwerk) soll eingebunden werden:
netzlaufwerk1.jpg

Nutzername und PW abfrage:
gameover.jpg

welches Konto wird denn da verlangt?
ich hab inzwischen jedes verdammte konto ausprobiert
mein hier vom pc an sich (was mir wegen "windows-sicherheitsabfrage am logischsten scheint)
das admin-konto vom nas
mein persönliches konto nochmal )das "AlexH"-konto

nichts hat funktioniert -.-
sobald ich den ordner aber als öffentlich markiere, dann kann ich ihn einfach so einbinden
egal ob der vorher mal als privat war oder nicht
egal ob neu oder alt

achja, bei der abfrage am anfang hat er nur ein konto gewollt
hat also nicht die möglichkeit angezeigt an anderes zu wählen
erst nach meinem fehlversuch kam das
bilder häng ich jetzt an

EDIT: bilder sind jetzt dabei
 
Zuletzt bearbeitet:

Selissa

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
916
10 MB sind zu wenig!
ca. das Doppelte sollte drin sein.
Schau mal, ob die Bandbreite auf 40 MHz steht, oder nur auf 20.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
@selissa: wo find ich das mit den Hz?

Mit der Option "Für 300 Mbit/s optimierte Funkkanäle nutzen" belegt die FRITZ!Box Funkkanäle mit einer Bandbreite von 40 MHz. Einige WLAN-Geräte unterstützen im 2,4 GHz-Frequenzband allerdings nur Funkkanäle mit einer Bandbreite von 20 MHz, über die maximal 130 Mbit/s übertragen werden können.
sagt avm
und die option ist aktiviert und es werden so zwischen 270-300Mbit/s im tskmngr angezeigt
daran sollte es also nicht liegen
könnten einfach andere störquellen sein
werd mal mein handy ausschalten
 
Zuletzt bearbeitet:

Selissa

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
916
Router Wlan Einstellungen.
Und im Gerätemanager deines PCs, bei meinem Intel Wlan Treibern kann ich 802.11n Kanalbreite auf 20 MHz und Auto stellen. Da auf Auto achten.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
habs selber gefunden :D
trotzdem danke

nur das mit den netzwerklaufwerken ist immer noch ungeklärt und komisch :(

-> niedrige WLAN-geschwindigkeit kommt wohl daher
übeltäter.jpg

handy aus hat es nicht besser gemacht

jemand ne idee wegen dieser windows sicherheitsabfrage?
 
Zuletzt bearbeitet:

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.960
Du schreibst, dass der Eco-Modus Tipp geholfen hat.
Wie schnell ist das Ding denn per LAN nun?
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.596
es erreicht so ca. 40MB/s
getestet mit einer ca. 700MB großen iso-datei
in einem test im inet ist das auch erreicht worden

von daher passt das

nur das mit dem netzwerkkennwort, da bin ich dran
es gibt auch lösungsansätze
nur versteh ich nicht, warum das windows so kompliziert macht :(
 

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.960
Du musst vor dem Benutzernamen den Namen deines NAS als Domäne angeben.

NameNAS\Benutzername

Aktuell versuchst du es mit der Domäne deines eigenen PCs.
 
Top