Neue 4830, Vista startet nur noch im abgesicherten Modus, ansonsten schwarz

Savaron

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
212
Hi, hab ganz frisch eine 4830 eingebaut, alles klappt wunderbar, doch immer wenn die Treiber für die 4800er Serie installiert sind und ich neustarte, kommt nach dem Boot-Bildschirm von Vista kein Signal mehr an den Monitor.

Im abgesicherten Modus funktioniert alles.

Habe schon mehrfach versucht die Treiber zu löschen, dann kann ich ganz normal starten, er installiert automatisch die Treiber, neustart und wieder schwarzer Bildschirm..

Woran könnte das liegen?
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
Wenn du auch mal deine restlichen Hardwarekomponenten nennen würdest, bitte möglichst genau. Netzteil nicht vergessen, bitte möglichst genau.
 

Savaron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
212
Ich hatte davor schon eine Ati Karte drin mit den Treibern, deßhalb findet Vista auch direkt schon den neuen Treiber..

Ich versuch mal die automatische Installation abzubrechen und den Treiber ausm Internet zu installieren

Edit:
Athlon 4850e
8 gb TakeMs 800er Ram
BeQuiet Strong Power 450W

Edit2:
Nein, hat leider auch nix gebracht.. Weitere Ideen?

Edit3:
Habs gerade nochmal mit alten Treibern versucht, gleiches Resultat..
 
Zuletzt bearbeitet:

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
Mainboard-BIOS updaten.
4GB RAM vorübergehend ausbauen.
Stromanschlüsse der Karte nochmal überprüfen.
 

Savaron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
212
So, gerade Bios geupdatet, 4gb Ram rausgemacht, keine Veränderung..
Außerdem testweise Vista neu installiert, jedoch nach Treiberinstallation auch schwarzer Bildschirm..
Stromanschluss passt, Lüfter etc läuft auch.

Außerdem hab ich mal versucht auf meinen Gigabyte MA78g-DS3H die Karte auf den zweiten PCI-E Steckplatz zu setzen, ändert aber auch nix.

Übrigens habe ich statt ein BeQuiet Straight Power 450W doch nur 400W, was aber vollkommend ausreichen sollte (unter 100W idle).


Geb jetzt mal für heute auf, vielleicht habt ihr ja noch ein paar Vorschläge für mich ;)

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Savaron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
212
Ok, hat mich alles nicht in Ruhe gelassen und immerhin hab ich was hinbekommen:

Im ATI-Forum bin ich auf folgenden Thread gestoßen:
http://forums.amd.com/game/messageview.cfm?catid=260&threadid=96981&STARTPAGE=18&FTVAR_FORUMVIEWTMP=Linear&#lastunread

Kurz gesagt gibt es wohl etliche Probleme mit bestimmten Monitoren, soweit ich sehe nur mit TFT's. Anscheinend kann die 4800er Serie bei einigen Monitoren, die über DVI angeschlossen sind nicht die richtige Auflösung und Frequenz erkennen --> kein richtiges Signal an den Monitor.

Bei manchen hat es wohl geholfen, den Monitor mit VGA und Dvi-Adapter anzuschließen, um das auszuprobieren muss ich mir erst noch das VGA Kabel ausleihen.

Was schonmal geklappt hat, ist mein alten Röhrenmonitor anzuschließen, läuft quasi ohne Probleme. Mein TFT wird zwar auch erkannt, kommt aber kein Bild an, egal welche Einstellungen ;(

Wie ich das sehe gibts dazu von ATI noch keinen Fix, hoffentlich klappt das mit dem VGA-Kabel (hab nur einen 19" Monitor, da wird der Unterschied zu DVi nicht allzugroß sein oder?)
 
Top