Neue Boxen und vllt. ne SoundKarte?

turkish_breaker

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
849
Hallo Com.
Ich möchte mir gerne neue Boxern anschaffen. Die sollen ausschlißlich für Musik hören sein. Natürlich auch ab und zu mal ein paar Filme verstäht sich ;). Einen Budget dachte ich mir so max. 100€.

Ich weiß jetz aber nicht ob ich davon die richtige Qualität rausbekomme mit meinem OnBoard soundkarte... Was meint ihr sollte ich mir auch noch eine Soundkarte anschaffen???

Wenn ja würde ich mit dem Budget ein bisschen rumspielen und es auf 160-180 auf Tunen :D
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
2.1 , 5.1 , 2.0 ????

naja mit Onboard klingt der sound natürlich nicht so doll , ich würde dir einen Creative X-FI Empfehlen
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Bei Boxen in dem Preisbereich brauchste keine Soundkarte, wenn du nen halbwegs aktuellen onBoard hast.

Um Boxen vorschlagen zu können, bräuchte man die Angabe ob 5.1 oder Stereo und welche Musikrichtung.
Bumm-Bumm-Klatsch Musik wäre beispielsweise nicht ganz passend für Stereokompaktboxen, da muss dann ein Sub her.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.098
Dein Board hat nen ALC889a Chip und Gigabyte gibt dem Chip auch durchaus ne Chance gut zu klingen... ich würds erst mal ohne Soundkarte probieren. Bei der angestrebeten Preisklassen an Boxen reicht der eigentlich locker aus.

Als Boxen kann ich Edifier empfehlen, die bauen richtig gute Teile. In deiner Preisklasse würde z.B. das Edifier S330D legen. Das hätte auch einen digitalen Eingang, damit wäre die Qualität der Soundkarte endgültig egal.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
kommt drauf an was er möchte , manche board unterstützen z.b kein 5.1 sondern nur 2.1
 

Andorox

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
93
Ich glaube nicht, dass es an der OnBoard Soundkarte scheitert. Wenn dann sind es die Boxen für 100 € die nicht gut genug sind, um Musik zu "genießen".

Die Frage ist halt, wie hoch deine Ansprüche sind.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.098
Ein OnBoard der kein 5.1 kann gehört zu Kategorie "Uralt". Ich glaube aber kaum, das er von einem Retro-PC spricht ;-)

Das System aus seiner Sig hat auf jeden Fall nen sehr guten onBoard, ich sprech da aus Erfahrung mit meinem Gigabyte Board.

Wenns vor allem nur Musik geht ist ein 2.1 System die bessere Wahl. Evtl. könnte man auch über 2.0 Systeme, wie z.B. Nahfeldmonitore nachdenken (weis aber nicht wie gut die dann abschneiden, wenn man doch mal nen Film schaut).
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
also mein OnBoard Sound geht nur mit 2.1 nicht mit 5.1 deshalb ich extra ein soundkarte
 

turkish_breaker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
849
Also 2.1 wäre besser für mich (will ja nicht die bude bewegen :evillol:). Also musik richtung. Hmm??? Ich höre eigentlich nur türkish lieder. Pop. Die andere richtung weiß ich nicht wie die in Deutsch heißt. Aber vllt gibt es ja noch einen Türken unter uns :). Das andere ist Arabesk. Ich habe ma einen Link gepostet wo ihr hören könnt was für einen Richtung das ist.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
entweder Logitech Z-2300 oder das Edifier 2.1 weiss jetzt nicht welche modelle so da sind , aber sicherlich gute Boxen
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.098
Bei Edifier entweder das S330D oder wenns n bissl mehr sein darf das S530D

Ich selber hab von denen die MP210 und bin absolut zufrieden. Für deine Zwecke dürften die aber etwas unterdimensioniert sein ;-)
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
dann würde ich das Edifier S530D wie schon Jesterfox schreibt
 

turkish_breaker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
849
Das S530D ist für mich zu teuer. Nur für eine Box so viel Geld ausgeben kann ich derzeit nicht. Aber ich bin mir bei dieser Marke nicht so sicher, weil ich die zum ersten mal Lese. Gibt es keine von Logitech oder wie wärs mit Teufel? Hab gehört die sind gut.. Was meint ihr?
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Im Prinzip werden die meisten Sub-Sat Systeme in dem Preisbereich eine gewisse Badewannenstimmung aufweisen.
Das S330 könnte ziemlich grenzwertig im Mittentonbereich sein. Auch wenn der Bass selbstverständlich stark sein wird, aber das ist K E I N (!) Qualitätsmerkmal.

Allerdings hat man für 100€ nur die Wahl zwischen 2.1 mit diesem Manko oder aktiven Nahfeldmonitoren ohne Sub.
Vll könnte man auch den Scythe Kama Bay Amp Kro mit Kompaktboxen kombinieren (Magnat Supreme Monitor 200, Heco Victa 300), was bei etwa 140 € landen könnte. Halt auch ohne Sub. Der Verstärker wurde auch nur selten getestet - und das meist auch nur mit den Scythe Boxen.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.361
anstatt des Scynthe Amps würde ich ehr einen Verstärker mit Triphat TA2020 (ebay) nehmen.
Das ist noch nen zacken günstiger und derzeit wohl einer der besten Standallone Verstärker ICs
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.098
Jo, für 100€ wird man nichts perfektes bekommen. Bei den Teufel C 100 sieht man auf den ersten Blick, das man von den Satelliten kaum Mitteltonbereich erwarten darf...

Edifier ist hierzulande zwar recht unbekannt, aber definitiv zu unrecht. Bei Logitech muss man immer schauen, was man bekommt. Gibt wohl ein paar gute Sets, aber difinitiv auch einiges an Schrott in deren Angebot an Boxen.
 

turkish_breaker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
849
Jo, für 100€ wird man nichts perfektes bekommen. Bei den Teufel C 100 sieht man auf den ersten Blick, das man von den Satelliten kaum Mitteltonbereich erwarten darf...

Edifier ist hierzulande zwar recht unbekannt, aber definitiv zu unrecht. Bei Logitech muss man immer schauen, was man bekommt. Gibt wohl ein paar gute Sets, aber difinitiv auch einiges an Schrott in deren Angebot an Boxen.
Wenn du sagats das man im ersten blickt siht das die C 100 von Teufel kaum Mitteltonbereich sind, frag ich mich wo man achten muss um zu wissen wie gut Boxen sind und was für einen Ton bereich sich dadrunter denken kann?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.098
Das was man auf den ersten Blick sieht ist das Volumen der Boxen. Für tiefere Töne braucht man da einfach eine gewisse Größe. Allerdings gilt nicht umgekehrt, das eine große Box automatisch gut ist...

Der Tonbereich liegt unterhalb der Sprache / Gesang, deswegen fällt wohl vielen das auch nicht so direkt auf, das bei tief klingenden Instrumenten etwas fehlt. Aber nicht jedes tiefe Instrument ist automatisch ein Bass...

Wenn versucht wird diese Frequenzen über die Bassbox abzubilden indem man die Trennfrequenz anhebt klinkt das auch nicht besonders, weil man dann raushört, wo die Bassbox steht und das zerstört dann das Stereo-Bild.

Ob man das jetzt unbedingt braucht... aber spätestens bei einem direkten Vergleich wird man feststellen, da es einfach besser Klingt, wenn das Frequenzspektrum möglichst komplett wiedergegeben wird.
 
G

geislpxs

Gast
Da du Wert auf die Wiedergabequalität beim Musikhören legst würde ich an deiner Stelle einen größtmöglichen Bogen um Tischhupen schlagen und vielleicht mal nach Gebrauchtem HiFi bei ebay sehen. Die hier: http://cgi.ebay.de/Heco-P-4302-SL-4-Ohm-50-70-Watt-retro-Lautsprecher-/260609433705?cmd=ViewItem&pt=DE_Lautsprecher_Martin&hash=item3cad886069 sehen zwar richtig bescheiden aus, aber wenn sie funktionieren nicht mit Teufel oder Logitech zu vergleichen (die schaffen 2010 noch nicht den Qualitätsstandard von 1960 *gg*). Dazu bräuchtest du dann noch einen Verstärker.

Alternativ gibt es auch für wenig Geld aktive Abhörmonitore. Da sind selbst die Billigsten mMn Teufel und CO defintiv vorzuziehen, wenn Spiele unwichtig sind.
http://www.thomann.de/de/search.html?gk=stmoan&bn=&pr=0a200&kf=on&oa=pra&wgfid1=930&wgfid2=931&wgfid3=934&wgfid4=7107&wgfid5=7108&wgfid6=7109&wgfid7=7110&wgfid8=7111&wgfid9=7112

Wenn die kleinen von Adam nur annähernd so brauchbar sind wie die teureren, würde ich dir zu denen raten.
 
Top