Neuer Monitor - 1440p+/120Hz+

Wun Wun

Lt. Commander
Registriert
Juli 2015
Beiträge
1.308
Moin,

nachdem ich kürzlich einen Bildschirm mit >60Hz ausprobieren durfte, würde ich mir nun auch gerne einen solchen zulegen.
Momentan benutze ich einen Asus PB278 (https://geizhals.de/asus-pb278qr-90lmga001t02251c-a1136279.html?hloc=at&hloc=de, 27", 1440p, 60Hz), mit dem ich ansonsten auch sehr zufrieden bin. Ich möchte im Grunde wieder mindestens die gleiche Bildqualität (27", 1440p), aber eben mit einem schnelleren Panel.
Verwendungszweck ist haupsächlich Spielen, Office, Internet etc.
Zuerst dachte ich gleich an einen 4k/144Hz-Monitor, aber der einzige momentan bezahlbare (https://geizhals.de/acer-nitro-xv3-xv273kpbmiipphzx-um-hx3ee-p04-um-hx3ee-p05-a1935862.html) leidet anscheinend an sehr starkem Backlight Bleeding, und die 2000€ für einen Asus ROG sind mir dann doch etwas zu viel.
Am wichtigsten ist mir eine optimale Bildqualität, ich brauche nicht die allerschnellste Reaktionszeit.
Mit Curved Monitoren habe ich noch keine Erfahrung, daher bin ich da etwas vorsichtig. Wenn, dann nur eine leichte Krümmung, da ich sonst fürchte, dass mich das zu sehr ablenkt/aufregt. Ansonsten würde ich eine eher schlichte Optik bevorzugen.
  • 27"
  • >= 1440p
  • >= 120Hz
  • AMD FreeSync
  • höhenverstellbar, neigbar (Monitor steht bereits erhöht auf einem Art Podest des Schreibtisches, sollte also relativ weit nach unten verstellbar sein)
Damit beschränkt sich die Auswahl mehr oder weniger auf folgende Geräte: https://geizhals.de/?cmp=1954774&cmp=1870306&cmp=2112120&cmp=1966966&cmp=2077529&cmp=1935862.

Budget ist erstmal nicht fix, irgendwo im Bereich der verlinkten Modelle, wobei ich im Falle des Acer Nitro XV3 o. ä. wohl auf ein BlackFriday-Angebot warten würde.

Ein paar davon scheinen nur einen DP 1.2-Anschluss zu haben; da der einzige HDMI-Port meiner GPU bereits für eine Rift reserviert ist, müsste ich da also wohl mit Adaptern arbeiten, funktioniert das oder könnte es da Probleme geben?
Habt ihr ansonsten Erfahrungen mit einem oder mehreren der Modelle oder auch einem ganz anderen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die aktuell besten Monitore:
https://www.rtings.com/monitor/reviews/best/1440p-144hz

Neuester Ableger und gleichwertig sehr gut:
https://www.tftcentral.co.uk/reviews/lg_27gl850.htm

Den Gigabyte Aorus AD27QD habe ich einem Freund auch selbst empfohlen, getestet und kann aus meiner persönlichen Erfahrung/Einschätzung sagen, dass es wirklich ein sehr guter Monitor ist.

Ich würde aktuell entweder den Gigabyte Aorus AD27QD oder den LG 27GL850 kaufen,
wenn es um 27" + 1440p + 144 Hz + FreeSync geht. Die Beiden sind aktuell Referenz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: m4keee, Wun Wun und Pa_ol
Ich habe den aorus 3 mal umgetauscht weil er massives backlight bleeding hatte. Einen 4ten wollte ich dann nicht testen, war mir zu doof.
Vielleicht hatte ich aber auch nur Pech. Bin aber halt der Meinung wenn man sich 3 Modelle anguckt und alle 3 Mist sind hat der hersteller ein quality control Problem.
Habe jetzt den LG 27gl850 und bin total zufrieden damit.
Direkt der erste war super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wun Wun
@Highspeed Opi

aus deinem ersten Link wird unter anderem der C32HG70 empfohlen, welcher meines erachtens eine absolute Katastrophe ist. Freesync geflicker, billigstes HDR, PWM Hintergrundbeleuchtung etc...

der Ad27QD habe ich mal live im Laden gesehen, auf 144hz ist der gut schnell, bei ~60Hz sieht der aus wie als wenn alles ruckelt. Würde eher den 27GL850 empfehlen, oder aber wenn UWQHD in frage kommt den 34Gk950-F
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wun Wun
Kytor schrieb:
@Highspeed Opi
Würde eher den 27GL850 empfehlen, oder aber wenn UWQHD in frage kommt den 34Gk950-F
Der LG ist mir dann doch etwas teuer. Ich bin 21:9 zwar grundsätzlich nicht abgeneigt, wüsste aber auch nichts, was bei mir davon stark profitieren würde. Bei 34" wirds zudem etwas eng auf meinem Schreibtisch.
 
Wie wärs mit einem LG 27GL83A? Kein WCG wie bei 27GL850, dafür aber natürlichere Farben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wun Wun
Alpha008 schrieb:
Wie wärs mit einem LG 27GL83A? Kein WCG wie bei 27GL850, dafür aber natürlichere Farben.
Ich kenne mich bei den verschiedenen Panel-Technologien nicht wirklich aus, was genau ist der Unterschied zwischen sRGB und DCI-P3? Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Farben des 27GL83A etwas natürlicher und die des 27GL850 etwas "HDR-iger"/kräftiger? Gibt's vielleicht irgendwo einen Bildvergleich? Rein theoretisch hört sich beides erstmal nicht verkehrt an.
 
Fraggball schrieb:
3 mal umgetauscht weil er massives backlight bleeding

Das ist die IPS Panel Lotterie. Damit muss man leben und wer nicht mal weiß was das ist, ist umso zufriedener.
Was man nicht kennt, sucht und sieht man (wahrscheinlich) nicht.

Der Gigabye von Freund sah allerdings sehr gut und ausgewogen aus.
Es kann auch daran liegen, dass du bei den billigsten Anbietern gekauft hast. Dort werden die schlechteren Modelle eher verkauft als bei den "besseren" Händlern, die die Geräte teilweise sogar vorher prüfen.
 
Highspeed Opi schrieb:
Das ist die IPS Panel Lotterie. Damit muss man leben und wer nicht mal weiß was das ist, ist umso zufriedener.
Was man nicht kennt, sucht und sieht man (wahrscheinlich) nicht.
das is mir schon klar, aber schaue mir aus prinzip nicht mehr als 3 monitore eines herstellers an.
ich habe damals bei cyberport gekauft, würde ich jetzt nicht als absoluten billighändler bezeichnen.
der umtauschservice war auch super.
jetzt bin ich zum glück erstmal mit dem lg sehr zufrieden.
der wird erst ausgetauscht wenn auf 4k als hauptmonitor gewechselt wird, da ich aber definitiv die jetztige 1440p leistung meiner gpu auch unter 4k erwarte dauert das sicher noch 1 oder 2 GPU generationen.
 
Zurück
Oben