News Neuer Nvidia-Treiber für einige Notebooks

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.674
Während es von Nvidia für die Desktop-Grafikkarten immer wieder neue WHQL- sowie Beta-Treiber gibt, schaut es für die 3D-Beschleuniger in Notebooks deutlich weniger ergiebig aus. Denn primär sollen sich die Notebook-Hersteller um die Treiber kümmern, was jedoch nur einige mehr oder weniger regelmäßig erledigen.

Zur News: Neuer Nvidia-Treiber für einige Notebooks
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549
Na bei der knappen unterstützung ist das ja fast vergebene mühe, dafür nen eigenen treiber zu entwickeln.
Finde das es aber trotzdem ein schritt in die richtige Richtung von NV ist, viele NB-Hersteller gehen extrem stiefmütterlich mit ihren Graka-Treibern um.
ATI kann sich hier auch mal anschließen.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Eigentlich echt eine frechheit, wie lange man im Notebooksektor auf neue Treiber warten muss.
Auf meinem Asus X55 ist ein Treiber von Nov. 07 drauf und es gibt keine neueren im Netz.
Dann muss halt der modifizierte Desktop Treiber herhalten.
Aber ich finde es echt skandalös die Werbetrommel für die Gamer Notebooks zu rühren, und dann keine neuen Treiber zu entwickeln.
Hauptsache das gerät ist verkauft, der Rest ist egal.

Ich warte nun auch schon ewig auf 64 Bit Support bei meinem Notebook, tut sich ebenfalls nichts !
Echt traurig...
 

Killah18

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
116
Hallo,
NV entwickelt we igsten noch Treiber für ihre Notebookgrakas, im Gegenteil zu ATI.
ATI überlasst es nur den Hersteller Treiber zu entwickeln, die sind aber meistens faul.
Ich denke ma so ähnlich wirds auch im allg. bei NV sein, oder irre ich mich?
Ich hab mir im Nov. 2007 n neuen Laptop gekauft, von ASUS, die haben grad ma zwei uralte Treiber zum download bereitgestellt.
Bei ATI gibst wenigtsens ein Tool womit ma normale Catalyst-Treiber zu Mobility-Treibern konvertieren kann, so bleibt man immer aktuell.
 

fated!

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
877
Versteh ich irgendwie nicht, wenn ich ein Produkt auf den Markt bringe werde ich wohl alles tun um das Produkt ordentlich zu unterstützen, die Notebookhersteller können genausogut auf andere Produkte ausweichen und dann steh ich da und hab keinen Umsatz. Wieso sollen sich Notebookhersteller um Treiber kümmern wovon sie eigentlich wenig bis kaum Ahnung haben wie der Chip tatsächlich aufgebaut ist? Zum Treiber gehört nunmal ein bisschen mehr als Rumbastlerei ?
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.175
Ich werd einfach trotzdem probieren den auf meinem Notebook zu installieren ,aber da nichtmal mein Chip (8600M GS) auftaucht werde ich da wohl schlechte Karten haben :(
Aber ein Versuch ist es mir wert
 

eyedexe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
400
Dann hätten sie auch gleich die 8400M GS und 8600M GS unterstützen können, die sind ja nunmal häufiger in Notebooks verbaut.
 

Frantik54

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
71
Ehm, was meckert ihr hier alle über ATI, die würden für den mobilen Sektor keine Grafiktreiber bringen ? Googlet mal bitte nach "Ati mobil Catalyst" bzw ich bin mal so frei und gebe euch den ersten Link von dieser Suche gleich hier (bin ich nicht gütig ? :evillol: ). Das ist die Version 8.7 für mobile Rechner:
http://www.chip.de/downloads/ATI-Catalyst-Mobility_15721686.html

Ich behaupte NICHT!, dass dieser überall läuft, auf meinem NB von Samsung (R50 WIII 17XX) BJ 2005 mit einer x700 funktioniert er jedoch einwandfrei.

hf

Edit:
In Revision 8.6 wurden diese unterstützt:
Alienware, Arima, Clevo, ECS, Eurocom, Falcon Northwest, FIC, Fujitsu Siemens, HyperSonic PC, Mitac, MSI, NEC-CI, Pro-Star, RockDirect, Sager, Uniwill, Velocity Micro und VoodooPC mit den Chipsätzen Mobility Radeon X1800 XT, X1800, X1600, X1400, X1300, X800 XT, X800, X700, X600, X300, 9800, 9700 und 9600.

Hinweis: Hinter diesem Download steckt nur eine Test-Datei, die die Kompatibilität Ihres Systems mit dem Treiber überprüft. Erst danach beginnt die eigentliche Installation.

Jedoch gibt es die Möglichkeit die Treiber auch "gesondert" zu laden - da bin ich jetzt aber überfragt!
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung zum Link)

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
Erscheint mir eher als ein Update für größere SLi-Konfigurationen in Notebooks. Vermutlich haben sich bei Dell die Support-Anfragen der Premium-User gehäuft...

Die Treiberunterstützung im mobilen Bereich ist sehr verbesserungswürdig. Selbst bei Dell werden komischerweise einige Reihen sehr vernachlässigt. Für meins der schon ausgelaufenen Reihe Vostro 1500 gibt es nur den Treiber zum Release von vor mehr als einem Jahr. Ähnliches zeichnet sich für das XPS 1530 ab. Komischerweise gibt es zB für einige Inspirons einen vom Juli 2008, der sich auch auf meinem Vostro installieren lässt. Ist Dell nur zu faul/gewinnorientiert, aktuelle Treiberversionen flächendeckend zu testen?!
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
<Spekulation>

Der neue Treiber könnte so eingestellt sein, dass der Lüfter häufiger läuft. Auf die Art halten die GraKas mit Überhitzungsproblem dann möglicherweise noch lange genug bis die Garantie abgelaufen ist.

</Spekulation>
 

MD5003

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
165
Warum die NB Hersteller nv und Ati dazu bringen keine Treiber zu entwickeln ist mir unverständlich.
Denke mal die möchten, dass man ihre Website aufsucht, und sich dann vllt gleich was bestellt :freak:

Und btw: Von Ati gibts immer auch Notebook Treiber, nur wird dieser wie hier bei nv nicht von allen Herstellern unterstützt.
 
I

impressive

Gast
die gpus in den offiziell unterstützen notebooks haben keine
von den betroffenen gpus.

jedoch werde ich den neuen treiber testen.

mein notebook hat eine von den vermutlich betroffenen gpus 8600m gs
 

MikeBln

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
202
Kann wer sagen, ob der Treiber auch für die 8600M/GS und 8600GT kompatibel ist?
 

callisto2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
351
@impressive

diese Treiberversion unterstützt nicht meine 8600M GS.
Oder kann ich diesen doch nehmen?

Ich bin bisher sehr zufrieden mit dieser Treiberseite.

Hab allerdings nur Treiber benutzt, die explizit die 8600M GS erwähnt haben.

Soll ich diesen denn nun trotzdem mal probieren?

danke & gruß
callisto
 
I

impressive

Gast
also bisher haben die treiber mit der modded inf immer funktioniert...

werde es wie gesagt heute testen
 

callisto2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
351
Vielen Dank!

ein review darüber wäre nicht schlecht. :)

gruß
callisto
 
I

impressive

Gast
welchen benchmark soll ich nutzen unter xp?

der neue 3d mark läuft ja nu unter vista dx10 wenn ich nicht irre.

EDIT

ich nehme den 3d mark 2003
 
Zuletzt bearbeitet:

raph

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
453
Solange der Treiber stabil ist, kann er meinetwegen auch ein halbes Jahr als sein. Lenovo bringt über SystemUpdate ca. jedes drittel bis halbe Jahr einen neuen Treiber für die NV Quadro Triber raus.
 
Top