Neuer PC für 800 bis 900 Euro

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Hallo
Es geht um folgendes:
Der PC meiner Mutter ist Bj 2003 und hat folgende Spezifikationen
HP Pavilion a596.at fertig PC
Intel Pentium 4 2.4 ghz
768mb ram
128gb seagate barracuda 7200rpm
Windows XP 32bit
Grafikkarte geforce fx 5200 passiv
System in seiner Grundbaustufe von 2003

Sie benötigt für Office und Internet ein aktuelleres gerät
Sie hat daher gefragt ob sie nicht meinen PC haben könne

Mein PC
Intel Core 2 Quad Q9450
4GB RAM
2GB Sapphire AMD Radeon HD 6950
640 GB Western Digital Blue Caviar 6400AAKS
Windows 7 Ultimate 64 bit

Wie ihr seht ist meiner etwas aktueller

Bevor sie sich einen 500 euro noname fertig pc kauft will sie lieber meinen der ja für office locker reichen sollte und ich krieg die differenz in bar für was neues

Ja ich weiss ne 6950 für office
Wäre eh gescheiter die zu übernehmen oder zu vertickenbund ihr ne 50 euro karte zu kaufen

Hab ja n markennetzteil und mainboard auch drin

Die 1tb samsung hdd übernehme ich sowieso

Wie würdet ihr das machen?
Und: lohnt es sich dann um 900 nen neuen zu kaufen?
Ich denke die Hälfte bekäme ich für den jetzigen
Die 6950 hat zwar 220 gekostet und der pc selber damals 700aber naja alles wird älter und weniger wert
Ausserdem wollte ich spätestens ende 2013 sowieso nen neuen
Cpu mainboard und ram sind nicht zeitgemäß und ssd fehlt auch

Was ich will

Sehr gute CPU mind Quad core
8gb oder 16 gb ram
Ssd (128 oder 256gb)
Hdd hab ich selbst
Gutes Mainboard OC is nicht vorgesehen (!)
Neue gpu die aktuell gut genug ist also schon mehr bringt als meine 6950er weil sonst übernehm ich die lieber noch
Dachte so an gtx 670/7950 oder so

sound usw reicht onboard
Peripherien vorhanden
Evtl usb 3.0 und bluetooth aber nur sekundär wichtig

Gehäuse muss dann auch neu sein

Ich weiss auch net wegen OS
Sie braucht ein neueres aber ich hab nur Windows 7 Ultimate
Evtl brauch ich n neues
Win 8? Bin metro net abgeneigt aber windowse kosten ja genug

Wie gesagt pc kann standard sein solange
Cpu gpu ram und ssd gut sind

Ich benutze den vorwiegend für internet und games

Bitte um Meinungen und Konfigurationshilfe!

Lg
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
der Q + 6950 ist definitiv zu schade (und zu stromfressend) für office, allerdings wenn sie sowieso 500 raushaun will auch ein akzeptabler Preis dafür
die 6950 zu verkaufen bringt wohl auch wenig, da es die aktuellere und performantere 7850 schon für 150€ hinterhergeworfen gibt. Mehr als 100€ kannst du dafür wohl nicht verlangen
deine Wünsche hinsichtlich neuer Gaming PC werden hier erfüllt https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 
Zuletzt bearbeitet:

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Danke für die erste Konfiguration
Hoffe auf weitere :)

Ja wie gesagt sockel 775 ist sowieso veraltet bzw die cpu wird bald nicht mehr genügend
Cpu weg heisst ja mainboard weg heisst ram weg
Naja und so wäre alles auf einen Schlag

Welche für ihre Bedürfnisse akzeptable Grafikkarte wäre denn gut? Würde dann die 6950 verkaufen
Was kriegt man für die?
Kaufdatum mai 2011
Lg
Ergänzung ()

Also der Xeon gefällt mir gut
Wenn der wirklich so gut ist wie ein i7 dann gerne
Oc brauch ich net und igp auch nicht
Will ja ne dedicated gpu

Ich sag es mal so
Max 900 Euro gebe ich aus wenn es sich lohnt
Zb GPU mäßig (670/7970)

Lg
Ergänzung ()

Achja spiele Auflösung is 1920x1080
Dann bin ich wenigstens für crysis 3 und co gerüstet
Lg
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Die 4 zusätzlichen Threads vom Xeon bringen dir eigentlich in Spielen nichts. Das einzige was da zählt, ist der Takt. Und den gibts bei den i5 günstiger ;)

Für den Mutti PC würde ich aber auf jeden Fall am besten nach einem anderen Mainboard mit onboard GPU mich umschauen. Für 20 - 30 € werden die hier auf den Forenmarktplätzen verkauft. Eine extra Grafikkarte würde ich für so einen PC nicht empfehlen.
Für die Grafikkarte bekommst du ja mindestens noch 100 €..

Nenn doch bitte das Mainboard, das du gerade drin hast?
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Steht in der Signatur aber gerne:
Gigabyte P35-DS3 rev 1.0
War ein gebrauchtes ^^

Will eig den pc den ich jetzt habe weitestgehend 1:1 übergeben
Evtl aber Grafikkarte für nen 50er rein weil fx5200 is pervers lahm und dann noch n win 7 x64
Was die 2 sachen extra kosten hol ich durch die 6950 wieder rein
Hm lese aber sonst überall das die geringe Takt differenz in spielen net viel ausmacht und der turbo takt höher is beim xeon oder so
Lesen tut sich der xeon ja super :)
Ausschlaggebend wird ja die gpu sein
Und da wäre ne 7970 bzw gtx670 schon recht denk ich
Steht doch crysis 3 und co vor der Türe :D
Ergänzung ()

Ich habe mir überlegt vll einen leicht anderen weg zu gehen
Etwas besseres Mainboard, 16gb ram und dafür meine 6950 weiternutzen?
Oder lohnt es sich jetzt noch die 7950er zu nehmen?
Bin da etwas ratlos im Moment
Hm :/
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Alles überhaupt kein Problem
Sie benötigt nur internet und Office und benutzt den pc selten
Spielen oder filme schauen tut sie nicht
Der q9450 wird sich da sowieso langweilen

Und die 6950 dann übernehmen oder verkaufen?
Wenn schon neu dann auch so dass crysis 3 in full hd sehr gut läuft
Bin aber kein fps Jäger
30 fps sind ok wenn nicht darunter

Aktueller pc schafft bf3 auf ultra in full hd flüssig!
Bzw es ruckelt nix
Natürlich Spiel ich auf 32er servern oder so
Mehr eh nie
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Kannst dir ja mal Benchmarks anschauen. Die 6950 ist etwas langsamer als eine HD 7850.

Ich finde aber, dass sich weder das CPU noch das Grafikkarten Update wirklich lohnen würde. Selbst Crysis 3 wirst du mit einer besseren Grafikkarte nicht wirklich viel höher einstellen können. Für höchste Details braucht es schon eine High End Grafikkarte.

Ein brauchbaren Office PC kann man auch für 200 € zusammenstellen.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Nunja der gedanke is der dass ich ja sowieso einen neuen haben wollte dieses jahr
Sie aber braucht jetzt einen und bevor dann 2 pc rumsteht nimmt sie meinen hat nen Guten pc
Und ich nehm mir nen neuen
Habe mir eh überlegt die 6950 noch ne zeit lang zu nutzen
Mir fehlt halt ne ssd und ein gutes Mainboard
Meines hat nämlich schon nen schaden also manchmal beim boot freezt es
Ich glaub da hat n sata controller oder so irgendwas
An einem anderen sata erkennt er nämlich nix
Naja war ein gebrauchtes mb für 30 euro aus der bucht

Mir gehts eh net um 100 auf oder ab aber ordentlich soll es sein
Mehr ram wäre auch langsam gut nur ddr2 upgraden bei nem 775er board ne danke
Und bevor ich jetzt da rummetzgern anfange geb ich ihr alles für nen obulus und mach ne komplett neue platform
Mein pc ist von ende 2008
Die gpu, neues Netzteil, das gebrauchte Mainboard und der cpu kühler (arctic cooling freezer 13) sind mai 2011 gekauft worden
Ebenso die samsung hdd die ich eh übernehme obwohl sie arg vibriert trotz sharkoon vibe fixer
Die seitenwand vom asgard ist dünn wie papier tjo

Und da lag ja mein Gedanke
6950 noch behalten
Passive karte rein und win 7 lizenz aus der bucht
Fertig ist der mutter pc
Monitor hatse eh nen neuen

Ich leg zu dem was ich krieg was drauf und hol mir nen neuen und geb da die 6950er rein

Ich lasse mich gerne belehren keine frage
Es ist nur wie gesagt deshalb so angedacht eben weil ich sowieso dieses jahr neu kaufen wollte
Und so hat sie nen besseren pc als für 200 tacken neu da bin ich mir sicher und ich kann mit dem geld wirtschaften
Ihr wisst ja eh wie das is
Erst ab nem gewissen Betrag gehts los und dann is zwischen den Komponenten preislich nicht viel um aber anfangen tun sie erst ab ner gewissen summe
Wenn ich mir 250 für die gpu derweil spare aber den rest mache bin ich gut ausgerüstet und kann nächstes jahr die gpu tauschen
wobei ich hier schon gelesen hab das manche die gpu verkaufen ne neue kaufen was ca 150 Aufpreis bedeutet aber weil eh games dabei sind und zb mindfactory ja bioshock 3 und crysis 3 dabei hat die ich eh will man dann natürlich wieder etwas runterbrechen kann
Wobei ich zugeben muss selten voll preis spiele zu kaufen
Bsp borderlands 2
Ich war geduldig 3 Monate bis steam es für 24.99 hatte
(Übrigens jetz grad auch wieder weekend deal)

Lg
Ergänzung ()

Und wenn man sich die amd Roadmap anschaut is bis q1 2014 eh nix
Bis dahin könnte die 6950 noch brillieren ;)
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Ja, hast schon recht. Kann man so machen.

Wenn das Mainboard aber einen leichten Schaden hat und sowieso noch eine Grafikkarte benötigt wird, würde ich eher mal zu einem neuen (gebrauchtem) Board mit onboard GPU raten.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Welches wäre das dann?Ich mein es geht ja wohl eh aber ab und zu macht es das haltUnd sie kennt sich ja nix aus deshalb will ich das ihres ordentlich läuft


Ich glaub ich sollte das splitten von meinem Vorhaben
Es geht ja auch um meinen pc
Brauch ja selbst auch einen

Lg
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Da nimmst du am besten ein Board mit G31 - G35 / G41 - G45 / B43 / Q43 oder Q45 Chipsatz. Oder welche mit nForce Chip: 730i / 610i oder 630.

Das sind eigentlich so die einzigen Chipsätze mit IGP und C2Q Support.

Was hast du denn noch für Fragen zu deinem PC?
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Puh ganz schön viel arbeit
Neues mb für sie alles umbauen
Und dann alles bei mir neu ausser gpu evtl
Hm
Gibt es sonst noch tips bzgl einer guten Lösung für beide
Vorallem in bezug auf ausnutzen vorhandener Komponenten
Es soll net extra alles nei gekauft werden
Das Gigabyte geht ja wpjl nur ab und zu bkeibt es beim windows wird geladen stehen also diese leuchtpunkte kommen net strudelartig daher
Manueller reset und dann gehts
Manchmal bleibt er aich beim Gigabyte bild ganz am anfang stehen
Aber alles nur selten
Sie benutzt den pc 2 mal im Monat ;)
Eben für internet email und office 2010
Ergänzung ()

Und die alte fx5200 in ihrem jetzigen pc der reicht nicht für windows und office?
Ergänzung ()

Achja diese fx 5200 ist ne agp karte
Sehe schon das is mies
Hat sie ja erst nen 22 zoll Monitor mit 1680x1050 bekommen
Ergänzung ()

Gut habe mich entschieden
Aufgrund diverser Benchmarks und auch meiner Vernunft will ich es folgendermaßen machen
Mainboard ist gut genug sie bekommt den pc als ganzes ausser der gpu
Das heisst auch das 80plus netzteil silverstone strider essential 400w und der freezer 13 cpu kühler geht mit eh klar
Die 640er wd blue caviar kriegt sie
Die 1tb samsung die immer so laut schwingt bzw vibriert was mich nervt wird extern (spinpoint f3)
Das genügt mir als externe
Intern wird ne 500gb oder so wd black oder ne blue wieder neu
Dazu ne ssd

Das heisst ich brauche alles neu ausser gpu und OS

Was darf der PC kosten ohne gpu: 700 euro ca
Finde das angemessen

Sie kriegt eine 30 euro gpu neu und ein neues OS wobei ich net weiss ob ich echt win 7 bei ebay holen soll wenn ich noch eine vista (ja ich weiss Vista) lizenz hab
32bit aber naja
Aber wahrscheinlich hol ich eh n neues

Was mir wichtig is eben:

Sehr gute CPU zum gamen
Kann gerne auch der e3 1230v2 xeon sein ich OCe nicht und die interne gpu is mir wurscht
8 oder besser 16 gb ram (für die Zukunft weil kostet nix)
Mainboard H77 mindestens und gute quali
Hdd eben ne gute 500er oder 750gb
Ssd ne gute
Gehäuse ein gutes
Usb 3.0 etc und Anschlüsse auch vorne bzw oben (bitfenix shinobi is eh ok lese aber es vibriert auch stark und das nervt dann)
Netzteil mir egal richte mich nach euch
Lüfter kA
Gpu kommt meine 6950er rein
Win 7 x64 Ultimate vorhanden
Was evtl cool wäre aber net zwingend
N Mainboard mit pci
1 slot reicht
Hab ne alte sb audigy ls karte weil die gameport hat und jetz kommts: ich noch nen sidewinder force feedback wheel hab aber gameport :p
Hoffe das geht über win 7?
Unter xp ging es ^^
Externe gameport adapter brachten nix ausser das mein alter logitech wingman ging der is auch super

Wenn es sich ausgeht auch gerne 1 oder 2 Lüfter fürs Gehäuse damit fein kühl is
Cpu reicht ja boxed

Bitte nochmals um eure Vorschläge Danke
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Als CPU würde ich einen i5 (3570) nehmen, denn von einem Xeon hast du einfach nichts. Kostet mehr und hat meistens sogar noch einen niedrigeren Takt als ein i5 (Takt ist wichtiger als HT).

Als Mainboard würde eines von denen in Frage kommen (auch eines mit B75 Chipsatz reicht schon, wenn nur eine SSD rein soll): http://geizhals.at/de/?cat=mbp4_1155&sort=p&xf=317_H77~317_B75~544_ASRock~544_ASUS~544_Gigabyte~544_MSI~489_1~493_4x+DDR3~522_ATX#xf_top

Die Crucial M4 wäre mein SSD Tipp.

Netzteil eines von den beiden:
http://geizhals.at/de/830685 (hat Kabelmanagement)
http://geizhals.at/de/677345

Als Lüfter fürs Gehäuse sind die Enermax T.B. Silence immer wieder gut.

Am besten stellst du daraus eine Wunschliste bei geizhals, dann hat man einen besseren Überblick über die Sachen.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Nur einen 3570? Ohne K?
Ja eh klar ohne z board lohnt oc nicht aber ich will schon was zukunfts beständiges
Oben wurde mir als nicht OCer der xeon empfohlen wegen HT bzw SMT für die Zukunft
Interne gpu is ja mir eig egal

Wieso dann nur ein B board?

Die m4 von crucial ist besser als die intel ssd?

Lg
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Ok ich muss mir das wohl mal anschauen weil ich muss wirklich net jeden euro jetz umdrehen wenn ich dafür etwas qualitatives und Ausstattungstechnisches besseres bekomme :)
Will nämlich die nächsten 4 jahre wieder ruhe haben bzw nächstes jahr wenn die 6950er echt wegkommt dann entsprechende nachteile wegen cpu oder so vermeiden
Denn dann hol ich mir sicher ne 350 euro karte
 
Top