Neukauf Tablet, möglichst günstig

Holgip

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.444
Hallo,

wir haben z.Zt. ein Samsung Galaxy Note 10.1 von 2013, das hauptsächlich zum Spielen benutzt wird. Zum Navigieren bei Motorradtouren wäre es geeignet, wenn die Satellitenerkennung des GPS besser wäre (braucht im Freien ca. 15Minuten, bis man navigieren kann).
In letzter Zeit macht ab und zu der Bildschirm Mucken (Streifen, die beim Draufklopfen wieder verschwinden). Außerdem fängt es schon bei etwas rechenintensiverem (Navigation) an, zu ruckeln und man kann einige neue Apps nicht mehr ohne Schwierigkeiten betreiben (z.B. File-Manager), da noch Android 4.1. Deshalb sind wir am überlegen, uns ein Neues zu holen, das folgende Anforderungen erfüllen sollte:

  • Es sollte schon ein wenig flotter sein, als das Samsung :)
  • Kein SIM-Kartenslot notwendig
  • 7 bis 10 Zoll
  • Mind. Android 8.0
  • Spiele: Solitär, Mahjongg, Sudoku, also nichts anspruchvolles
  • Ab und zu lese ich ein E-Book darüber
  • Gutes und schnell ansprechendes GPS für Offline-Navigation
  • Lange Laufzeit (habe an meinem Motorrad keine USB-Buchse)
  • Budget: Ich würde ungern über 150€ ausgeben. Es kann also auch ein China-Modell sein.

Danke schonmal für eure Antworten.

Ich bin ab sofort nicht zu Hause, also nicht wundern, wenn keine Rückmeldung kommt. Spätestens morgen bin ich wieder Online.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.117
Hi,

"Motorradtour Navi" " 7 bis 10 Zoll"

passt das wirklich zusammen? Hat man da so viel Platz? Wäre ein Smartphone hier nicht sinnvoller?

VG,
Mad
 

scotch.ofp

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
141
Das Problem , vor allem bei den Günstigen Geräten wird die Display Helligkeit sein. Da kannst du kaum was ablesen auf dem Mopped, mal abgesehen davon das dann der Akku richtig schnell verliert.
Dann navigiere lieber mit Handy und Ohrhörer.... An der nächsten Kreuzung links abbiegen ... oder rechts ;)
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.906
Und ne USB Buchse ist am Moped auch für 5-10€ selber nachgerüstet , da ist die Laufzeit vllt nicht ganz ausschlaggebend

100€-150€ Modelle taugen da denke aber noch nicht von der Arbeitsgeschwindigkeit her. Zumindest mein China Tablet würde ich dafür nicht verwenden wollen ( chuwi Hi8)
Wirklich Auswahl gibt's da in dem preisbereich auch nicht mehr …

Was evtl. halbwegs passen könnte
https://www.banggood.com/de/Teclast...ml?rmmds=category&ID=6246444&cur_warehouse=CN

Fast alles unter 150€ hat nur 2 GB Ram, das würde ich mir nicht antun

"Motorradtour Navi" " 7 bis 10 Zoll"

passt das wirklich zusammen? Hat man da so viel Platz? Wäre ein Smartphone hier nicht sinnvoller?
War auch mein 1. Gedanke aber kommt am Ende auch aufs Moped an, auf meiner R1 passt das Smartphone grad so auf den Lenker aber bei meiner Tenere krieg ich auch ein Tablet in die Front gebastelt. In nen Tankrucksack mit Sichtfolie passt so ein 10" Teil sicher auch gut rein :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcaras

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
124
Wenn keine weiteren Ortungsmöglichkeiten vorhanden sind, dauert die GPS Suche doch immer recht lange. Würde aber in dem Bereich das Fire HD8 in Betracht ziehen, wobei ich nicht sagen kann, wie lange der GPS fix da dauert.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.117
Hi,

also das Fire 7 Tablet kann ich für sowas absolut nicht empfehlen, dem fehlt ganz klar die Power. Wie es mit dem Fire HD8 aussieht kann ich nicht sagen.

VG,
Mad
 

Kronos_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
112
Die Amazon Tablets haben eigentlich ein relativ gutes Preis Leistungs Verhältnis
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.117
Hi,

schon, aber beim Fire 7 mit der Performance und 1 GB RAM willst du keine Navigation laufen haben, das glaub mir bitte...

VG,
Mad
 

Holgip

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.444
So, bin wieder da. Danke erstmal für die Antworten, obwohl bis jetzt fast nur die Amazon-Tablets erwähnt wurden. Ich werde mir die Vorgeschlagenen mal anschauen.
Das Gerät muss jetzt keine Rakete sein, auch auf dem Samsung funktioniert die Navigation einigermaßen. Schön wäre es, wenn es ein wenig flüssiger laufen würde.

Nun mal der Reihe nach:

@Madman1209 Smartphone hab ich schon ausprobiert, das kleine Display kann ich mit meiner Brille während der Fahrt nicht ablesen. Ist alles verschwommen. Das Tablet kommt in den Tankrucksack.

@scotch.ofp: Ich kann diesen "Knopf im Ohr", sprich Ohrhörer nicht im Helm bzw im Ohr haben, ist also keine Option. Der Helm liegt außerdem so eng an, dass auch ein Lautsprecher nur durch einigen Aufwand zu installieren wäre.
Die Helligkeit von meinem Smartphone reicht auch bei Sonnenschein gerade noch aus.

@#.kFk: USB Steckdose anbringen habe ich schon probiert. Entweder es sieht total sch... aus, oder sie verdeckt zum Teil den Tacho oder den Drehzahlmesser. Ich könnte sie höchstens unter der Sitzbank unterbringen, was aber auch einen Kabelverhau bis nach vorne in den Tankrucksack nach sich ziehen würde.

Wäre das Tablet evtl. was? https://www.amazon.de/Lenovo-1920x1...1HJ5JMCPF63&psc=1&refRID=ET3G6WR7C1HJ5JMCPF63

Die Fire Tabletten fallen weg, da sie kein GPS-Empfänger haben.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.906
Welches Moped hast du denn, dass dort gar kein Platz für ne kleine USB Dose ist ? :) Vllt passt ja auch eine schmale Powerbank noch mit in den Tankrucksack ?

Das Lenovo Tablet dürfte ca. auf dem Niveau des Teclast sein was ich verlinkt habe, mehr Power wird's für das Geld denke nicht geben.

mfg
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.117
Hi,

Smartphone ist automatisch kleines Display? Sicher? Ich kenne da Geräte mit über 6 Zoll. Ist das immer noch zu klein? Das ist die Größe, die viele Auto-Navis aktuell haben...

Das Lenovo ist nett, aber Fullhd+ auf 8 Zoll mit MediaTek und 5000mAh Akku - ihr plant hoffentlich keine langen Touren... und ist denn sicher, dass das Ding GPS hat?

VG,
Mad
 

Gizzmow

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
86
Das Lenovo ist nett, aber Fullhd+ auf 8 Zoll mit MediaTek und 5000mAh Akku - ihr plant hoffentlich keine langen Touren... und ist denn sicher, dass das Ding GPS hat?
Ja das Ding hat GPS und ist aus meiner Sicht ziemlich "langlebig" - habe das gleiche Modell auch hier liegen.

@Holgip Ich habe auch das Lenovo Tab hier im Gebrauch und bin sehr zu frieden damit. Ich nutze es hauptsächlich als kompaktes Medientablet, also zum Streamen, mal eben was Nachschlagen/Surfen etc. Dafür eignet es sich, auch das GPS mit Offlinekarten (Here) funktioniert gut. Habe zwar einen Bus und kein Motorrad aber sollte klappen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
26.117
Hi,

kannst du mal schauen, wie viel Screen-On-Time du bekommst? Wenn ich mir überlege, dass die MediaTek Chips nicht die Effizientesten sind, dazu noch der relativ kleine Akku, die hohe Auflösung, und dann noch die Anforderung "Navi auf dem Motorrad", was heißt: maximale Helligkeit... das klingt nicht nach langer Laufzeit fürchte ich

VG,
Mad
 

Das_Oni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
276
Hey @Holgip

ich kann Dir das Teclast Master T30 empfehlen. Benutze es selbst seit erscheinen und kann mich nicht beschweren. Da es ein China Tablet ist, gibt es natürlich, leider keine Updates; was ich als eher unkritisch empfinde, wenn man mit dem Tablet kein Online Banking oder ähnliches macht.

Features
  • 10,1″ 1920×1200, IPS-OGS
  • Helio P70Octa-Core 2,1GHz, 12nm
  • 4+64GB, erweiterbar
  • Dual-Band WLAN, LTE (ohne Band 7/20), GPS, 8MP, 5MP Kamera, Typ-C+3,5mm Klinke
  • 8000mAh Akku
  • Dockingport, stereo Lautsprecher, Metallrahmen, Aluminiumgehäuse
  • Android 9


https://www.banggood.com/de/Teclast...9NLIgvTp86rGlIaAnQAEALw_wcB&cur_warehouse=USA

Oder direkt mit Tastatur:

https://www.banggood.com/de/Teclast...s=detail-left-hotproducts__1&cur_warehouse=CN
 

Holgip

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.444
@#.kFk Das Mobbed ist 'ne Royal Enfield Interceptor 650. Zugegeben, ich hatte erst einmal mir eine USB Doppelsteckdose besorgt, aber die ist so mächtig, dass es eben auf dem Retro-Bike total mies aussieht. Muß mich nochmal nach einer kleineren Dose umschauen. Aber der Tipp mit der Powerbank ist auch nicht schlecht.

@Madman1209 Ein großes Smartphone ist mir zu blöd zum täglichen Gebrauch telefonieren. Habe z.Zt. ein Lenovo K6, was mir völlig reicht, das aber nur einen 5" Bildschirm hat.
Für kurze Touren bei uns im Odenwald brauche ich kein Navi, ansonsten sind das Ausritte in den Spessart, Rhön und die Eifel, bei denen ich das Tablet einsetzen wollte. Also maximal 4h, wobei man bei Pausen die Kiste ja in den Ruhezustand versetzen kann. Wie @Gizzmow geschrieben hat, hält das Lenovo schon relativ lange.

@Das_Oni Schaue ich mir auf jeden Fall mal an. Kostet bei uns ja über 200€ und beim Kauf im Ausland kommt noch die Märchensteuer dazu und man muss wieder zum Zoll fahren, um das Gerät abzuholen...
 
Zuletzt bearbeitet:

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.906
Schönes Gerät :) ja ich hab selbst auch nur ne Einzeldose, die lässt sich normalerweise gut verstecken. irgendwo findet sich da vllt. was, aber versteh auch das Ästhetik/Platz Problem :)

Wenn ich mir die Bilder so anschaue könnte man die Dose evtl. irgendwo in dem Ganzen Kabelgewurstel zwischen Scheinwerfer und Instrumente an die obere Gabel Strapsen vllt. …. mit einer Powerbank deckst du 4h Tourenfahren aber auf jedenfall ab, dafür sollte evlt. gar der Tab Akku alleine reichen.

Achja und Banggood versendet meist "Zollfrei", ich hab dort noch für kein Tablet was extra zahlen müssen und hab auch schon 4-5 geordert. Früher musste man Germany priority Line wählen als Versand , weiß nicht ob sich da was geändert hat, finden sich aber auch sicher infos im Netz.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgip

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.444
Dann nehme ich das Lenovo mal in die engere Wahl und schaue mal nach einer Einfachdose.

Das Teclast ist zwar was Akku anbelangt super, aber wenn ich die Kosten für den Zoll (auch das Hinfahren kostet Zeit und Geld) rechne, bin ich bei 200€. Das sind zwar immer noch 20€ weniger, als bei Amazon, aber doch schon erheblich über dem Budget.
 

Das_Oni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
276
@Das_Oni Schaue ich mir auf jeden Fall mal an. Kostet bei uns ja über 200€ und beim Kauf im Ausland kommt noch die Märchensteuer dazu und man muss wieder zum Zoll fahren, um das Gerät abzuholen...
Ich musste bis jetzt nicht einmal Zollgebühren oder Märchensteuer für einen Kauf bei Gearbest und co entrichten. Dann habe ich anscheinend Glück gehabt, was das angeht.
 

Holgip

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.444
Ja, der Zoll in Darmstadt ist schon eine Nummer für sich. Ich musste schon für eine 60€ Lieferung aus China hinfahren und die Märchensteuer nachbezahlen. Vorher haben die sich fast 14 Tage Zeit gelassen, bevor sie sich bequemt haben und mir eine Nachricht zukommen liessen, dass die Ware bei Ihnen festhängt.
Bei Gearbest kann man eine Option wählen, bei der Gearbest selbst die Verzollung ausführt. Vielleicht hattest du ja das beim Bestellen ausgewählt.
 
Top