News NSA: Datenschützer fordern intensivere Aufklärung

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.164

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.545
Genau das wollte ich auch gerade schreiben!

Das Kernproblem: Sobald ein bestimmtes Verschlüsselungsprogramm oder Algorithmus große Verbreitung findet, wird das sofort für die NSA interessant, die dann alle Hebel in Bewegung setzt, die dahinter stehenden Personen zu beeinflussen.

Sei es durch "Einschüchterungen", einen "National Security Letter" oder durch "Überzeugung" mit Geld.

Deswegen kann man solchen Leuten wie dem Ex-Lavabit-Inhaber nicht genug Respekt zollen, sich gegen solche Methoden zu wehren.

Es wäre aber trotzdem falsch, seine wichtigen Daten nicht zu verschlüsseln. Nur, weil ein Algorithmus vllt. Schwachstellen oder doch Backdoors hat, muss man ja der NSA nicht gleich seine Daten auf dem Silbertablett präsentieren!

Hilfreich (wenn auch kein Garant) ist ebenfalls das Vermeiden von US-IT-Diensten, wenn möglich.

Wenn eine Zeitung wirklich Eier in der Hose hat, dann veröffentlichen die, welche Software bzw. welche Firmen kompromittiert sind. Diese Info scheint bei den drei großen Zeitungen vorzuliegen, aber wurde nicht veröffentlicht.

Auf keinen Fall sollte man die News zum Anlass nehmen, sich die Verschlüsselung generell madig machen zu lassen. Wenn die an meine Daten wollen, dann müssen die sich halt eben etwas anstregen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

JonaK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
42
Leider habe ich das gefühl, dass das öffentliche interesse darüber wieder deutlich sinkt. Klar die Menschen haben sich darüber Totdiskutiert, aber es ist nichts passiert, kaum einer geht auf die Straße, und die Leute schauen nur wie sie Maximal ihren eigenen Kopf aus der Schlinge ziehen. Woran liegt das? Beruhigungsmittel im Wasser? Angst vor den Usa?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.797
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tarrabas

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.240
@Cool Master

Und viele juckt es einfach nicht inkl. mir.
dann bist du entweder sehr dumm, oder einfach sehr unwissend.*jaja, ich weiss das du meintest : das wissen wir schon lange" das machts ja um so vieles besser.. .

übrigens, die "ich hab nichts zu verbergen"fraktion muss nächstes mal nackt antreten, den lohn auf den euro genau sagen und darf auch sonst nix verheimlichen. mal sehen, wer das dann noch sagt.

greez
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.319
Datenschützer können fordern was sie wollen. Sie haben keine Lobby.
Und dem Bürger scheint's auch egal zu sein, somit auch Merkel ;)
 

Bender86

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
688
Das ist ja mal die Untertreibung des Jahrhunderts oder? Was wurde denn bisher getan? Fantasialand-Friedrich in die USA geschickt um NSA Werbebroschüren abzuholen.

Es ist traurig, dass der Aufschrei über diese Überwachung so gering ist, allerdings macht sich da bei mir auch etwas Politik-Verdrossenheit breit. Ich war bei der Demo in Hamburg und was ist daraufhin passiert? Rein garnichts.
 

Pampersbomber

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
133
Cool Master :o Eins ist sicher: deine erneute Bekräftigungen, wie wenig dich das Thema interessiert, sind garantiert immer weniger interessant als die uninteressantesten Neuigkeiten. Jeder weiß mittlerweile von deinem Untertanen-Charakter.
Gottseidank hat die Geschichte nicht immer nur Cool Masters hervorgebracht, denn dann hätte es auch nie Widerstände gegen grobe Ungerechtigkeit, Unmenschlichkeit und Grausamkeit einer Machthaber gegeben.
Aber genug davon.

Leider wird die Forderung der Datenschützer mit leeren Beruhigungen (Pofalla, Friedrich,..) beantwortet. Schade, sehr schade. Ich habe gehört Frankreich möchte die NSA und andere Geheimdienste verklagen. Und das obwohl Frankreich anscheinend nichtmal so extrem ausspioniert wird, wie Deutschland.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.797
@tarrabas

<-- Brutto: 3400 €

Bzgl. Nackt antreten habe ich auch kein Problem mit. Immerhin sind wir ja zum Glück nicht so prüde wir die Amis, wobei wenn man Nackt raus geht man natürlich andere Leute erschreckt und das verboten ist ;)

Wie gesagt mich juckt das Thema einfach nicht und viele andere auch nicht. Wir können eh nichts daran ändern da es aktuell immer noch nach Merkel Periode-Nr. 3 aussieht und laut unserem Innenminister ist die NSA-Affäre ja geklärt.

Wie schon so oft gesagt es müssen Leute auf die Str. gehen und nicht nur im Forum mit dem FInger zeigen aber wie auch schon so oft gesagt geht es und deutschen einfach noch viel zu gut.
 
H

Hellbend

Gast
Das Thema kam nicht auf Touren und kommt auch nicht mehr auf Touren.
Unsere gewählten Volksvertreter haben letztlich auch kein Interesse, weil man

a.) bei den kommenden Wahlen auf Macht-Erhalt setzt und nichts gefährden möchte

b.) die eigenen Schandtaten in dem Skandal vertuschen möchte, auch wenn man unter den kompromittierten Ländern am schlimmsten dasteht.

Außerdem darf man sich beim deutschen Volk auf seine Phlegmatie verlassen.
Das Einzige was an dem Skandal noch Skandalös ist, bleibt die dauerhafte Interessenlosigkeit der eigentlich Betroffenen.
Abgehört und gläsern gemacht zu werden tut ja auch nicht weh!
Geschrien wird immer nur, wenn etwas teurer wird oder das liebe Geld generell nicht mehr reichen mag. Das genau das aber aus der Verletzung ihrer Grundrechte resultiert begreifen sie nicht.
Generation:Facebook ist sowie selig wenn sie nur ihr Medium haben, haten und liken können, das Smartphone immer in Griffnähe haben...
Da ist so eine Prism-Affaire doch garnix :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

KTC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
78
Ich muss mich Cool Master anschließen.
Das Thema selbst mit der NSA usw lese ich mit, aber was soll ich alleine dagegen tun?
Ich werde das Internet weiterhin so benutzen wie bisher. Wer weiß ob nicht die Chinesen uns auch abhören...
 

tarrabas

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.240
gut, dein arbeitgeber mit adresse und auch wie du zu den mitarbeitern stehst.

Bzgl. Nackt antreten habe ich auch kein Problem mit. Immerhin sind wir ja zum Glück nicht so prüde wir die Amis, wobei wenn man Nackt raus geht man natürlich andere Leute erschreckt und das verboten ist ;)
das ist ein kleiner denkanstoss für denkfaule. warum verhüllen wir uns? weil es einen gewissen teil von uns gibt, der nicht alle etwas angeht. genau darum ist dieser feine wink mit dem zaunpfahl ja so wenig bei dir angekommen.*sfg
warum mann das generell nicht darf ist auch klar, weil man damit anderen menschen etwas zeigt, das sie nicht zeigen wollen und eben auch nicht sehen wollen. zB kleine kinder. ausser man spielt gerne den dummen hannes mit mantel*sfg

Wie gesagt mich juckt das Thema einfach nicht und viele andere auch nicht. Wir können eh nichts daran ändern da es aktuell immer noch nach Merkel Periode-Nr. 3 aussieht und laut unserem Innenminister ist die NSA-Affäre ja geklärt.
da es dich nicht juckt, schreibst du hier deine "meinung" *autsch

ähm, wenig freunde?

Wie schon so oft gesagt es müssen Leute auf die Str. gehen und nicht nur im Forum mit dem FInger zeigen aber wie auch schon so oft gesagt geht es und deutschen einfach noch viel zu gut.
meinungsbildung findet auch hier statt. es ist also müssig, das du schreibst : das thema ödet mich so sehr an, das ich noch einen kommentar dazu schreibe, das es mich so sehr anödet. nur ist eben diese "meinung" schlicht nicht, was man hier braucht. es ginge im eigentlichen um austausch.

sodele, noch n paar fragen, die du ja gerne beantworten willst.

- hast du schonmal ne frau wirklich sexuell befriedigt?
- was sagt deine frau-freundin zu deiner antwort hier?
- wie ist dein richtiger name*für vollpfosten : schreibs nicht, schon dein Nick sagt mir, das du nur laberst, aber selbst anonym sein willst*sfg
- wann bin ich zum essen eingeladen?
- wo wohnst du?
- welche dunklen geheimnisse hast du?

etc pp. *also wenn dus jetzt nicht schnallst, geb ichs auf*sfg

greez

ps: @
Colonel Decker

Dass womöglich jemand die eigene Kommunikation speichert, durch Software analysiert, oder gar liest, das ist nicht greifbar, und daher leicht zu verdrängen. Das macht die Leute aber nicht "dumm" oder "unwissend".
darin liegt der kleine unterschied. ich lasse ihn aussuchen, zu welcher gruppe er sich zählen darf. dazu kommt, ich schreibe hier nur meine meinung und witz lass nach, das darf man sogar in deutschland, eigentlich, also fast, manchmal. ja ok, man würde gerne.*sfg

ich versteh sogar politikverdrossenheit. aber ich akzeptiere nicht, das jemand hier labert, man habe alles schon gewusst. *der normalo brauchte eben snowden dazu UND darum ist mir egal, das man es schon ne weile wusste. oder warum laber ich seit 20 jahren darüber und warne?
 
Zuletzt bearbeitet:

Colonel Decker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.793
@Cool Master
dann bist du entweder sehr dumm, oder einfach sehr unwissend.*jaja, ich weiss das du meintest : das wissen wir schon lange" das machts ja um so vieles besser.. .
Ich würde mir zwar auch kritischere und engagiertere Bürger wünschen (und eine Demokratie wie in der Schweiz), aber Leute mit anderen Prioritäten als "dumm" oder "unwissend" zu bezeichnen finde ich immer etwas fragwürdig.

Rational betrachtet dürfte kaum jemand (oder gar niemand) hier jemanden kennen, der wegen dubioser Geheimdienst-Praktiken plötzlich unter polizeilicher Beobachtung gestanden hätte, oder anderweitig aktiv behelligt worden wäre.

Dass womöglich jemand die eigene Kommunikation speichert, durch Software analysiert, oder gar liest, das ist nicht greifbar, und daher leicht zu verdrängen. Das macht die Leute aber nicht "dumm" oder "unwissend".

Eigentlich ist auch bisher nichts heraus gekommen, was mich als IT-kundigen Menschen wirklich überraschen würde. Das sind im Grunde alles genau die Praktiken, die man schon ewig vermutet hatte.



Bzgl. Nackt antreten habe ich auch kein Problem mit. Immerhin sind wir ja zum Glück nicht so prüde wir die Amis, wobei wenn man Nackt raus geht man natürlich andere Leute erschreckt und das verboten ist ;)
Eigentlich sind wir mehrheitlich prüder als die Amis, meiner Erfahrung nach. Nur die Mainstream-Kultur ist dort grundsätzlich prüder als bei uns, historisch bedingt. Wobei es da dann natürlich noch diverse Ausnahmen gibt, die manchmal schon fast verstörend sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.797

tarrabas

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.240
@ Cool Master

zuerst schuldest du mir n paar antworten*sfg ...

übrigens, das grundrecht auf den inneren kreis der privatsphäre wurd durch die amis und briten*dachte die franzosen seien mit dabei* tangiert, ergo wurde dieses grundrecht genommen.*sfg

greez in froher erwartung deiner antworten*sfg

ach, ich will nicht so sein, ich erweitere es noch auf die freiheit der eigenen gedanken. da wer mithört, ist dies nicht mehr gegeben.*sfg
 
Zuletzt bearbeitet:

longwalk

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
789

Colonel Decker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.793
@ longwalk

Ja, wobei für mich ein "schlimmster Fall" etwa so aussähe, dass bei der NSA riesige Datensätze in die falschen Hände geraten (jemand entwendet Kopien; jemand manipuliert gezielt Daten; ...), oder dass die NSA (oder andere Geheimdienste) gar Datensätze verkaufen, an die Industrie z.B.

Sowas wäre dann noch ein ganz anderes Kaliber, als die bloße Bestätigung dass Geheimdienste herum spionieren.
 
Top