Nur Müll oder etwas Sinnvolles für den Preis?

Laut diversen Bewertungen scheint dieser Samsung recht gut zu sein -- im Rahmen von üblichen TN-Panel-Displays.

Der wahrscheinlich bei Alternate angegebene astronomische Kontrast ist wie immer nur der "dynamische" Kontrast und hat daher nichts mit dem tatsächlichen zu tun.

Also insgesamt respektabel für den Preis (es geht übrigens auch günstiger als bei Alternate ^^).
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Preise sind schon ordentlich gefallen in letzter Zeit! Hab meinen vor knapp 1 1/2 Jahren für 330€ gekauft!

Du musst halt drauf achten das der auf jeden Fall DVI oder HDMI besitzt, was ist egal, hauptsache einen Digitalen. Nur VGA reicht nicht aus. Und dann kosten halt Extras wie USB Hub oder sowas Aufpreis...
 
Hallo

Habe mir diesen geholt am 15.10.2009 und bin super zufrieden damit:

1 LG W2261VP 21,5 Zoll Wides... EUR 162,95

Gruß
 
Dazu möchte ich anmerken, daß es von NEC auch schon 20" IPS Panele um 260€ gibt.
Die unvergleichbar besser sind als JEDES TN Panel.
22" ist eh sinnfrei, wenn man nicht zu 1920x1200 Auflösung greift, sonst werden nur die Pixel noch grober als bei 20" mit 1680x1050
 
Kauf dir keinen LG,mir isses nun zum 2. mal passiert das er einfach so flöten geht,nach kurzer Zeit. :D
 
Zitat von Romido:
Hallo

Habe mir diesen geholt am 15.10.2009 und bin super zufrieden damit:

1 LG W2261VP 21,5 Zoll Wides... EUR 162,95

Gruß

Kann ich nur bestätigen,.
Ich habe den 2361V im Einsatz (23").

Ich kenne keinen TN Bildschirm mit besser Bildqualität.

Der 23" LG ist nur kaum teurer als der kleinere 21,5".

@Masaka: Man kann leider mit jeder Marke Pech haben, aber ich glaube kaum dass LG Monitore anfälliger als Monitore von anderen Marken in der selben Preisklasse sind.

mfg
 
Naja ich hab mir letztens erst nen HP 24-Zoll für knapp 500 Eier gegönnt und könnt jetzt auch rumnölen vonwegen scheiss TN usw.

...aber ehrlich gesagt...hab dann vor 2 Wochen noch einen 22-Zoll Asus für 140€ für meine Nachbarin erstanden...und sooo schlecht is der auch nicht.
Klar is es ne ganz andere Liga und sicher is das Ding auch bissl arg wacklig im Vergleich, aber für'n Hausgebrauch mehr als OK.

Sachen wie Auflösung usw. mußt halt selber wissen - für meine genannte Nachbarin (Dame mittleren Alters) bewusst einen 22-Zöller in 16:10 weil da die Pixel bisschen größer ausfallen als bei einem FullHD-Gerät.
 
Es kommt ja auch darauf an was man damit machen möchte!

Anwendungsbereich bei mir ist z.b. Officeanwendungen, Internet und zu guter letzt HD Video schauen!
Deswegen auch Full HD Monitor.

Und sind wir mal ehrlich, für den Preis ! Wenn er defekt ist schicke ich ihn wieder ein!
 
Ich habe den Samsung SyncMaster P2450 (24"). Der Bildschirm ist klasse, das Bild ist top (Farben, Ausleuchtung, Kontrast, etc.). Klar der Schwarzwert ist nicht so gut wie bei IPS oder PVA Panels, aber für ein TN doch sehr gut. Für den Normalanwender, welcher nicht gerade Bildbearbeitung betreibt, sondern nur spielt, oder im Internet surft ist ein TN allemal ausreichnd. Zu empfehlende Herstelelr sind auf jeden Fall Samsung, LG, HannsG, HP, Acer und teilweise BenQ. In höheren Preisklassen sind zu empfehlende Hersteller Eizo, NEC, Dell und die HPs mit IPS/PVA Panel. Da das Budget auf 200€ limitiert ist kann ich folgende Hersteller aus eigener Erfahrung empfehlen: Samsung, LG und Acer. Am besten gefallen mir die Samsungs und die Acers der X/P-Serie.
 
@ Feuermanngünther:
http://www.prad.de/new/monitore/shownews_lex62.html
und visuell zur Erklärung:

TN-Panel (eines der schlimmeren Kandidaten):
nec_ea261wm_blickwinkel.jpg
 
Naja, aber selbst wenn das Bild so schrecklich ist, wenn man außerhalb des empfohlenen Blickwinkels sitzt (was ich so extrem noch nicht gesehen habe :D), ist das doch eigentlich auch nicht so tragisch, ich sitze ja schließlich vor dem Monitor und nicht daneben, darüber oder darunter... ;)
 
Zitat von Marius:
Dazu möchte ich anmerken, daß es von NEC auch schon 20" IPS Panele um 260€ gibt.
Die unvergleichbar besser sind als JEDES TN Panel.
22" ist eh sinnfrei, wenn man nicht zu 1920x1200 Auflösung greift, sonst werden nur die Pixel noch grober als bei 20" mit 1680x1050

Welchen NEC meinst Du?
20", ips und 260€?
Hab da in der Preisklasse nur PVAs gefunden, 2 Modellreihen, beide ca. 3 Jahre alt , der eine über nen ebay Händler, der andere über einen einzigen Shop, wo man kA hat ob der überhaupt noch da ist.

Ich denke nicht, dass sich all zu viele Leute jetzt für nen 20" und gegen nen 22" wegen der "gröberen" Pixel. Oder etwa doch?

Es gibt übrigens schon ab 235€ ein 22" e-ips von Dell, den 2209WA.
Wenn der wegen seiner Auflösung so sinnfrei wäre, frag ich mich, warum so viele Leute mit dem Monitor oder einem der zig anderen 22" Modelle mit 1650x1080 Auflösung sehr zufrieden sind.

Der Schritt zu 24" mit ner höheren Auflösung ist dann doch noch recht teuer.
Vom DELL 2209WA sind's zB zum U2410 mit 1900x1200 glatt mal 250€ bzw. mehr als 100% Aufpreis.

Klar hätte wohl jeder lieber nen 24" mit 1900x1200 als nen 2" kleineren Monitor mit ner 1650x1080 Auflösung.
Aber dafür den doppelten Preis zahlen ist dann nicht mehr so angenehm ;P.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Siegertyp:
Naja, aber selbst wenn das Bild so schrecklich ist, wenn man außerhalb des empfohlenen Blickwinkels sitzt (was ich so extrem noch nicht gesehen habe :D), ist das doch eigentlich auch nicht so tragisch, ich sitze ja schließlich vor dem Monitor und nicht daneben, darüber oder darunter... ;)


Bei einem TN hat man schon bei leichten Kopfbewegungen Farbveränderungen.
 
Das mit dem TN wird meiner Meinung nach überbewertet.

Schau dir den Bildschirm live an im Großmarkt deines Vertauens oder andere ähnliche vergleichbare Modelle!

Lass sie dir mal vorführen und mal sehen ob du es erkennst oder es dich stört!
 
Zurück
Top