Nvidia + Freesync Erfahrungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DeltaPee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
49
An alle bei denen es nicht ganz so gut funktioniert, probiert es mal z.b. mit Directx12. In BF V läuft es für mich gefühlt deutlich besser mit DX12...
 

Nexorce

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
Hi,

das ist eine gute Frage, habe auch schon danach gesucht, aber die MSI können das wohl im OSD nicht anzeigen lassen. evtl. gibts ja 3. Anbieter Software die das auslesen kann...
Getestet hab ich es in PUBG, AC Odysse und BF 5 und es läuft auf allen drei Smooth, vor allem bei ACO sieht man den unterschied enorm, da die FPS zwischen 50 und 100 FPS schwanken, Stadt Land usw., aber das Bild bleibt Smooth.
Sehr leichtes, kaum wahrnehmbares Flackern, gabs bei mir nur in den Ladebildschirmen, dass ist für mich aber kein Problem...

Ich habe leider auch kein Tool gefunden, um das anzuzeigen. Habe einige weitere Spiele getestet (AC Odyssee, Far Cry 5, Overwatch, Rocket League) und habe keinerlei Probleme. :)
Mein "Problem": ich habe davor kaum Tearing etc. feststellen können, hatte gehofft, irgendwie so eine Situation einzurichten, um die wirkliche Wirkung von FreeSync/G-Sync zu sehen :confused_alt:


@Nexorce
Mit Software externer Anbieter kann man sich das ja anzeigen lassen. Fraps zum Beispiel.
Du hast auch im Treiber nichts weiter eingestellt?
Ich habe alle Monitore an DP angeschlossen. Muss später nochmal schauen, ob jetzt auch nur der MSI auf G-Sync steht.

Du hast gar kein Flimmern? Auch unter 50 FPS nicht beim Pendel?
Kein Flimmern soweit. Beim Pendulum Demo (Simulate 40 -60 FPS) sehe ich die Unterschiede bei dem Balken ("Show Test Pattern") am meisten. VSync sieht bisschen stotternd aus, ohne VSync gibts Tearing und mit G-Sync ist alles perfekt :)
 

Thane

Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
9.168
Beim Pendel habe ich nach wie vor ein Flimmern im Bild, wenn es unter 52 FPS kommt. Darüber ist es okay. Einstellungen genauso wie bei @DeltaPee
Muss wohl einfach an den drei Monitoren liegen. Da hoffe ich mal auf ein Update im nächsten Treiber.
Battlefield V läuft im Spiel einwandfrei. Da hat es auch genug FPS. In den Menüs und manchmal beim Ladebildschirm flimmert es trotzdem leicht.

Morgen oder am Wochenende teste ich auch mal nur mit den MSI Monitor an der Grafikkarte. Heute habe ich keine Lust mehr :)
 

Austronaut

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
789
Hallo,

eine Info für den Samsung C27HG70 (+ 1080 Ti):
- Es muss zwingend im Treiber "Enable Settings fo the selected display model" aktiviert sein
- Im Display muss zwingend in Menu -> Game -> FreeSync die "Ultimate Engine" aktiviert sein
- Unter Menu -> Information muss "AMD Radeon FreeSync 2" stehen und die Bildwiederholrate muss sich der der Framrate anpassen (logisch...). Dann geht es!

Alles andere funktioniert nicht, obwohl es angezeigt wird ("FreeSync ON" im Menu des Monitors). Meine Firmware vom Monitor ist die 1019.1, da gab es mal ein Update.

Anders als es hier in der Liste steht funktionier G-Sync nicht einwandfrei!
- Bei The Witcher 3 gibt es sehr häufig flackern
- Bei Shadow of the Tomb Raider gibt es eher selten flackern und selten Frametime-Spikes
- Bei Battlefield V gibt es kein Flackern (zuumindest noch keines gesehen), dafür extrem häufige und hohe Framtime-Spikes


Schade ....
Laut Golem funktioniert es aber
href="https://www.golem.de/news/g-sync-compatible-ausprobiert-nvidia-kann-freesync-1901-138745.html
 

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.177
Wie bereits andere vor mir kann ich ebenfalls bestätigen, dass G-sync auf dem Acer XF270HUA läuft. Ein mal an einer unrelevanten Stelle für einen kurzen Moment im Spiel etwas flimmern sehen, sonst bislang alles einwandfrei.

Allerdings bin ich nicht in der Lage einen Unterschied zu V-Sync wahrzunehmen.
Muss revidieren: Der Standby funktioniert bei aktivem G-sync nicht mehr richtig.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.428
Samsung C34F791 funktioniert eingeschränkt. Mit der Einstellung "Ultimate Engine" am Monitor flackert das Bild merklich. Ohne sind statt 48 bis 100 leider nur 80 bis 100 Hz möglich, was das Ganze deutlich unattraktiver macht. Ist aber kein exklusives Problem mit G-Sync, sondern tritt bei diesem Monitor wohl auch mit einer AMD-Karte auf.

Kann noch nicht genau sagen, ob sich das Ganze umgehen lässt. Bei der Pendulum Demo fiel es sofort und extrem auf. Beim kurzen Anspielen von Elex hingegen nicht und das ist ständig unterhalb der 80 FPS.
Edit: Ok, man hat es bei Elex nur zunächst nicht gut gesehen. Der Fehler tritt auch da auf.
Nachtrag dazu: Ich hab nun mit CRU die FreeSync-Range des Monitors auf 38 Hz reduziert und im Vollbild ist das Problem scheinbar verschwunden damit. Die Pendulum Demo, Elex und Rocket League zeigen jedenfalls kein Flimmern mehr so lange die FPS nicht gerade auf 30 FPS fallen wie das im Ladebildschirm bei Elex zum Beispiel der Fall ist. Man muss aber darauf achten, dass man im Vollbildmodus spielt, weil sonst wohl Windows mit V-Sync dazwischen pfuscht oder so und dann flimmert es weiter wie zuvor.
Vielleicht ja auch ein Tipp für dich @CB_User.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.978
MAG271CQR und VG270UP funktionieren aber auch noch, wenn ein 2. Bildschirm ohne Freesync dran hängt? Das wird bei mir dann nach der Nauanschaffung mit dem GW2760HM der Fall sein, den ich dann mit DVI auf Displayport anschließe und den neuen direkt mit DP.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.352
Du hast den selben Monitor wie ich, kannst du im nachhinein Overdrive abschalten?
Sobald ich über Nvidia Adap. anschalte, geht es nicht mehr zu deaktivieren.
Steht bei mir auf Normal, war die Standardeinstellung. Hab damit auch nirgends Probleme feststellen können. Deaktivier FreeSync im OSD, dann kannste die Einstellungen fürs Overdrive ändern. Hab aber nicht mal nachgeguckt was es außer Normal für Optionen gibt weils bei mir eben null Probleme gemacht hat

Zu der V-Sync Frage: Entweder V-Sync global im Treiber aktivieren und in allen Spielen mit eigenen Einstellungen deaktivieren oder nen FPS-Limit für jedes Spiel mit NVInspector (oder ner spieleigenen Option) 2-3 FPS unter 144 setzen. Ergebnis sollte in beiden Fällen identisch sein

@Banger ja der VG270UP funktioniert auch problemlos wenn nen zweiter oder dritter Bildschirm dran hängt noch
 

DeltaPee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
49
Ich habe leider auch kein Tool gefunden, um das anzuzeigen. Habe einige weitere Spiele getestet (AC Odyssee, Far Cry 5, Overwatch, Rocket League) und habe keinerlei Probleme. :)
Mein "Problem": ich habe davor kaum Tearing etc. feststellen können, hatte gehofft, irgendwie so eine Situation einzurichten, um die wirkliche Wirkung von FreeSync/G-Sync zu sehen :confused_alt:




Kein Flimmern soweit. Beim Pendulum Demo (Simulate 40 -60 FPS) sehe ich die Unterschiede bei dem Balken ("Show Test Pattern") am meisten. VSync sieht bisschen stotternd aus, ohne VSync gibts Tearing und mit G-Sync ist alles perfekt :)
Ich hatte auch kaum Tearing. Empfinde das Bild mit Sync deutlich ruhiger und schärfer. Am meisten zeigt sich das bei mir in BF V. Werde dennoch ein ordentliches DP Kabel kaufen, um zu testen was noch geht.
 

momorious

Ensign
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
213
Habe meinen C49HG90 nun auch im Standard Mode per CRU zum laufen bekommen... Naja, zumindest teilweise.
Die Range geht jetzt immerhin von 100-144Hz. Ohne CRU Modifizierung hat der im Standard Mode nur 120-144Hz an VRR Range. Das ist ja lächerlich...
Sobald ich die Range auf unter 100Hz stelle, beginnt das Flackern. Da ist also der Sweet-Spot.

Nur irgendwie ist eine 100-144Hz Range immernoch sinnlos in meinen Augen.. In den meisten Games komm ich zwar auf über 100 FPS aber nicht in allen und dann gibts wieder Tearing und Ruckler..

Hoffe stark, dass der Nachfolger CRG9 das besser kann und eine Range von 48-120 Hz anbieten wird die man auch ohne Flackern nutzen kann, gerade beim Nachfolger braucht man Gsync in den niedrigen FPS Bereichen, die man zwangsläufig haben wird..
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.175

7 FreeSync Monitore getestet, 6 daven laufen einwandfrei.

Einwandfrei:

Acer KG251QF
BenQ EL2870U
Viotek gn24c
AOC C27G1
Viotek gn32ld
Phillips momentum 43

läuft nicht: Viotek NB24C, weil kein DP verfügbar.

Fazit des Videos: Wenn der Monitor mit AMD einwandfrei unter Free Sync läuft wird er es auch unter Nvidia tun, sofern er DP hat.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.978
Samsung muss mal beim C49HG90 auch eine neue Firmware raushauen. Oder doch Nvidia? Ist doch Krebs mit diesem Monitor. Zum Glück irrelevant für mich.
 

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.717
Die Samsung-Monitore haben generell Probleme mit Adaptive Sync. Würde dafür nicht Nvidia die Schuld geben.
 

AppsMaker

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Also ich habe es mit meinem Acer XF270HUA und Pubg getestet da wo ich konstant 116 Fps hatte ist die Hz Zahl wild rumgesprungen von 56 auf 84 dann 119 und kurz 144 Hz immer wieder hin und her, ist das normal?
Nein, glaube nicht. Habe auch den XF270HUA und genau das selbe Problem. Fullscreen läuft 1a, aber bei Windowed und Borderless springt die Refresh Rate wild umher, sodass es mehr schadet als es besser zu machen.
Das nervt besonders bei Spielen die kein richtigen Fullscreen haben oder nach dem raustabben in ein Borderless übergehen.
 

Thane

Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
9.168
Kleiner Nachtrag zum MSI Optix MAG27CQ:
Endless Space 2 ist unspielbar mit G-Sync Kompatibilität. FPS tanzen wild hin und her (75-144), das Spiel hängt immer wieder, Bild flimmert extrem.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.826
Mein Monitor (Sig) funzt einwandfrei.

Frage: Am besten VSYNC aktivieren, damit er nicht höher als 144fps geht, right? ^^
In der Range übernbimmt dann Adaptive Sync hoffe ich mal?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top