Nvidia + Freesync Erfahrungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

DerSnake

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
593

smirage

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
426
Moin Zusammen,

bin gestern auch endlich dazu gekommen es mit meinem Monitor auszuprobieren.

Lenovo Legion Y25f an einer GTX1080.

Das Setup funktioniert ohne Probleme. Ich musste lediglich in der NVIDIA Systemsteuerung G-Sync aktivieren.
 

gammaMH

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
17
Möchte auch nochmal einen Beitrag leisten.

Mein AOC AG352QCX läuft in Spielen (Wow / BF5 / BF1) ohne Probleme. Einzig in den Ladebildern gibt es ein leichtes flackern. Soll bedeuten die Helligkeit flimmert ein wenig.
Pendeldemo läuft ohne Probleme.
 

Xiphiass

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
86
Monitor: Samsung C34F791
wie bereits erwähnt, bei der Einstellung FreeSync Ultimate flackert/pulsiert das gesamt Bild. FreeSync Standard funktioniert allerdings gut.
Ich habe allerdings das Problem, dass nach dem Start des PCs der Bildschirm sobald in Windows gebootet wurde schwarz bleibt. Aus/An vom Bildschirm oder einmal durch die Quellen switchen, dann wird das Bild angezeigt.
Schalte ich FreeSync aus, habe ich das Problem nicht.
 

DeltaPee

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
21
Nein, glaube nicht. Habe auch den XF270HUA und genau das selbe Problem. Fullscreen läuft 1a, aber bei Windowed und Borderless springt die Refresh Rate wild umher, sodass es mehr schadet als es besser zu machen.
Das nervt besonders bei Spielen die kein richtigen Fullscreen haben oder nach dem raustabben in ein Borderless übergehen.
Doch klar, genau dafür ist Freesync doch da. Die Refreshrate des Monitors wird an die FPS angepasst, bedeutet, gibt deine Graka 80 Bilder in der Sek. aus, läuft der Moni mit 80Hz, gibt die Graka 136 aus, läuft der Moni mit 136 HZ. Graka und Moni werden durchgehend miteinander synchronisiert. Beides läuft im gleichen Takt.... usw.

Wenn bei dir Ingame mit Fullscreen die FPS schwanken, aber deine Refreshrate stable z.B. auf 144hz ist, dann greift/funktioniert Freesync nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.488
Hier nochmal mein post aus der Notiz vom Dienstag zum BenQ EW3270U:

Beim BenQ EW3270U (Freesync-range 40-60) konnte ich bisher, nach 2 Std. zocken, keine Probleme mit aktivierten Freesync feststellen.

Das einzige was mir aufgefallen ist, wenn ich per ALT+TAB von einem Game in Vollbild zu einem anderen Tab wechseln will, dauert die Umschaltung 3-4 Sekunden. Ohne aktivierten Freesync max. eine Sekunde.
 

AppsMaker

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
4
Doch klar, genau dafür ist Freesync doch da. Die Refreshrate des Monitors wird an die FPS angepasst, bedeutet, gibt deine Graka 80 Bilder in der Sek. aus, läuft der Moni mit 80Hz, gibt die Graka 136 aus, läuft der Moni mit 136 HZ. Graka und Moni werden durchgehend miteinander synchronisiert. Beides läuft im gleichen Takt.... usw.

Wenn bei dir Ingame mit Fullscreen die FPS schwanken, aber deine Refreshrate stable z.B. auf 144hz ist, dann greift/funktioniert Freesync nicht...
Das meinte ich nicht. Im Fullscreen verhält es sich bei mir so: 144fps -> 144hz, 80fps -> 80hz, 50fps -> 100Hz also genauso wie es sollte. Im Windowed bzw Borderless passiert folgendes: FPS gelockt auf 80 zb. -> Refreshrate springt zwischen 80 und 144 ständig hin und her also mehrmals in der Sekunde 80Hz, 106Hz, 136Hz, 144Hz usw. Das sollte so nicht sein. Es sollte sich so wie im Fullscreen verhalten oder nicht? Also 80 fps -> 80Hz
 

Stiller User

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
54
Monitor: Samsung C34F791
wie bereits erwähnt, bei der Einstellung FreeSync Ultimate flackert/pulsiert das gesamt Bild. FreeSync Standard funktioniert allerdings gut.
Ich habe allerdings das Problem, dass nach dem Start des PCs der Bildschirm sobald in Windows gebootet wurde schwarz bleibt. Aus/An vom Bildschirm oder einmal durch die Quellen switchen, dann wird das Bild angezeigt.
Schalte ich FreeSync aus, habe ich das Problem nicht.
Wenn man die Freesync Range bei aktivierter Ultimate Engine von 48Hz-100Hz auf 38Hz-100Hz ändert,ist das Flimmern bei der Pendel Demo weg.
Habe das Ganze mit folgenden Games getestet:Wolfenstein,Quake,PoE,LoL,JC4,Kingdom Come,......läuft perfekt ohne Flickern und Flimmern.
Das Problem mit dem schwarzen Bildschirm kann allerdings bestätigen.
 

CB_User

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
126
Monitor: Samsung C34F791
wie bereits erwähnt, bei der Einstellung FreeSync Ultimate flackert/pulsiert das gesamt Bild. FreeSync Standard funktioniert allerdings gut.
Ich habe allerdings das Problem, dass nach dem Start des PCs der Bildschirm sobald in Windows gebootet wurde schwarz bleibt. Aus/An vom Bildschirm oder einmal durch die Quellen switchen, dann wird das Bild angezeigt.
Schalte ich FreeSync aus, habe ich das Problem nicht.
Genau das Problem habe ich auch, aber bei mir ist es völlig unabhängig ob Freesync an oder aus, ich kenne das problem schon weit länger und habe mich mittlerweile dran gewöhnt, hin und wieder ist es recht nervig aber wie gesagt, der mensch ist ein Gewohnheitstier ... :-)

schau mal ein paar seiten weiter vorne in dem Threat, da gibt es anscheinend eine lösung zu dem Problem mit dem Ultimate Modus, dabei wird die unterste Hz Rate auf 38 hz abgesenkt und soll funktionieren. Ich teste es heute nachmittag mal aus.
 

madzzzn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.581
Der offiziell unterstütze MG278Q läuft nicht im Dual Monitorbetrieb. Egal op ich DP, HDMI oder Dvi am zweiten nutze. Windows schmiert beim hochfahren immer ab. Nur wenn ich ihn alleine nutze.
Dazu lässt sich gsync nur über Vollbild und nicht im Fenstermodus aktivieren. Ich einen alten Treiber geladen damit meine Frau wieder beide Monitore nutzen kann.
Schade
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.514
Wie kommt es eigentlich, dass beim AOC C24G1 die G-Sync-Range von 40-144Hz geht, diese bei FreeSync jedoch offiziell "nur" bis 48Hz runtergeht? :confused_alt:

Mein Monitor ist heute angekommen und testen kann ich es erst heute Abend, aber das hat mich gestern schon verwirrt. Wie kann ich die Range nachprüfen (sprich, wie sehe ich, dass es tatsächlich bis 40Hz runter arbeitet?)
 

noSub84

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
581
Finde das irgendwie faszinierend.... Wie hat NVIDIA das denn getestet?! Das waren doch über 400 FreeSync-Monitore und 12 sind davon gelaufen?! Wir haben binnen 2 Tagen schon fast 50 Monitore die laut den Usern funktionieren... Also eine der beiden Parteien macht irgendwas falsch oder aber NVIDIA hat bewusst so hohe Hürden gesetzt um GSYNC trotzdem noch ein Recht zum Leben einräumen zu können :D
 

KillerGER87

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
658
Korrektur zum Acer XF270HUA:
Produziert Bugs in PUBG! Sobald Gsync an ist hat man immer einen Mega Lag wenn man das Inventar auf macht und der Mauszeiger im Inventar ist leider auch verbugt. Wenn man nur umher läuft alles Prima. Ohne Gsync keine Probleme.
Ist also doch noch ziemlich Bugy. Bin mir auch sehr sicher das die Probleme ohne den angeschlossenen 2 Monitor verschwinden würden. Nur ich brauch den also keine Option.
Ich hoffe mal das mit künftigen Updates da noch was verbessert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Low

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.089
Samsung C49HG90

Ich musste ein Firmwareupdate durchziehen, das Gerät reseten und im Monitormenu Freesync "standard" aktivieren. Danach wurde der Monitor erkannt, also das Gsync Menu war sichtbar. Den Haken unten muss man setzen und dann läuft es einwandfrei in der Gsync Demo.

Leider läuft es weder im Freesync Modus noch im ultimate Modus einwandfrei. Dazu kommt der Standby Fehler und der Monitor schaltet sich von alleine irgendwann aus.

Bitte korrigieren. Der Samsung läuft definitiv nicht fehlerfrei, da er schon Free Sync 2 samt HDR besitzt.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.787
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top