Nvidia + Freesync Erfahrungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

momorious

Ensign
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
213
Ja, wie erwartet keine Änderung, gleiches Flackern mit meinem 49HG90. Aber war ja eh klar weil das halt kein Treiber Problem ist..
 

losseppos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
110
Musste meine Range per CRU auf 38-76 Mhz stellen. Vor dem neuen Treiber lief es mit 36-76 Mhz.
AOC Q3279VWFD8
 

Pirolex

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
745
Spotify flackert nach wie vor auch mit dem neuen Treiber.
Spotify funktioniert nur ohne Flackern wenn die Hardwarebeschleunigung deaktiviert ist.

PUBG ebenfalls keine Veränderung. Flackern und die RefreshRate geht auf und ab.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.952
Sch****. Damit konnte ich das "Random"-Hz-Gezappel vom LFC fixen, da dachte ich hier auch an sowas in der Richtung.
 

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.137
Ist es normal das sobald Gsync aktiviert ist die Downsampling Profile nicht mehr funktionieren ? Besitze den BenQ BL2711u( hat von haus aus kein Freesync/Gsync) und hier läuft Gsync soweit, nur würde ich gerne schnellere spiele in 1080p bei 144hz spielen wollen und hier gsync aktivieren, aber sobald ich gsync aktiviert habe, bleibt das Bild schwarz.
Ansonsten muss ich sagen das ich im vergleich gsync zu adaptiv Sync keinen allzugroßen unterschied ausmachen kann.
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.213
Ist es normal das sobald Gsync aktiviert ist die Downsampling Profile nicht mehr funktionieren ? Besitze den BenQ BL2711u( hat von haus aus kein Freesync/Gsync) und hier läuft Gsync soweit, nur würde ich gerne schnellere spiele in 1080p bei 144hz spielen wollen und hier gsync aktivieren, aber sobald ich gsync aktiviert habe, bleibt das Bild schwarz.
Ansonsten muss ich sagen das ich im vergleich gsync zu adaptiv Sync keinen allzugroßen unterschied ausmachen kann.
Also wenn ich mir die Spezifikationen von Deinem BenQ BL2711u anschaue, dann ist das doch ein 4K UHD [2160p] Monitor mit 60 Hz und der hat sehr wohl Freesync und soll auch Nvidia G-Sync Compatible sein mit einer Range von 48 bis 60 Hz!

Und nun zu Deiner Frage, wenn ich bei meinem 27" WQHD [2160p] Monitor mit G-Sync oder auch bei meinem 27" FHD [1080p] Monitor ein DSR Profil erstelle, wurden diese bisher nie durch G-Sync oder Adaptiv Sync außer Kraft gesetzt, allerdings muss ich dazu sagen, dass meine DSR Profile die ich eingestellt habe, in der Auflösung immer über der, der nativen Auflösung des Monitors lag. Also die DSR Profile wurden durch die GPU immer in der höheren Auflösung gerendert und dann auf die niedrigere native Auflösung runtergerechnet.

Da aber Dein Monitor ja schon eine native UHD [2160p] Auflösung besitzt, müsstest Du eigentlich bei Dir nur eine geringere Auflösung, in Deinem speziellen Fall FHD [1080p] wählen, das hat aber nichts mit DSR zu tun, da dieses soviel ich weiß, immer in einer höheren Auflösung gerendert wird und dann auf die native Auflösung runter gerechnet wird! Also dürfte eigentlich in den DSR Einstellungen, es doch gar nicht möglich sein, per DSR auf eine FHD [1080p] Auflösung zu kommen? Du kannst doch mal alle DSR Einstellungen auswählen und dann in der Nvidia Systemsteuerung nachschauen, was alles an Auflösungen angezeigt wird so wie hier bei mir:

Screen:
Nvidia DSR Profile.jpg
Wie man sieht, liegen die DSR Profile in der Auflösung immer über der, der nativen Auflösung, weil man ja ein besseres Bild mit einer besseren Qualität haben will [zumindest in der Theorie, in der Praxis ist das aber nicht immer so, weil letztlich ein FHD / 1080p Monitor immer ein FHD / 1080p Monitor bleibt, es hängt also sehr vom Spiel ab, ob DSR wirklich eine bessere Qualität bringt!]. Wenn ich aber ein Bild unterhalb der nativen Auflösung haben will, weil die Performance dann z.B. besser ist, in Form von mehr FPS, dann leidet natürlich immer die Bildqualität, sprich, das Bild wird sicherlich nicht besser sein sondern schlechter, als das in der nativen Auflösung der Fall ist! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.137
Habe da wohl was verwechselt. Meinte natürlich das gegenstück zu downsampling. Man kann ja manuelle Auflösungen erstellen. Hier habe ich 1920*1080@144hz erstellt. Aber nun mit aktivierten Gsync bleibt das Bild schwarz, ebenso bei 2560*1440@100hz, aber wenn gsync aus ist, laufen diese auflösungen ohne Probleme.
Ja Gsync läuft ohne Probleme in 2160p60.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.213
Habe da wohl was verwechselt. Meinte natürlich das gegenstück zu downsampling. Man kann ja manuelle Auflösungen erstellen. Hier habe ich 1920*1080@144hz erstellt. Aber nun mit aktivierten Gsync bleibt das Bild schwarz, ebenso bei 2560*1440@100hz, aber wenn gsync aus ist, laufen diese auflösungen ohne Probleme.
Ja Gsync läuft ohne Probleme in 2160p60.
So, jetzt kommen wie der Sache langsam näher! :daumen:

Als erstes, hast Du kein G-Sync, sondern Adaptiv Sync [Nvidia G-Sync Compatible!], das ist Freesync welches man ja seit Januar 2019 auch mit Nvidia Grafikkarten [Pascal und Turing GPU`s] nutzen kann. Du hast in dem Screen von der Nvidia Systemsteuerung eigene Auflösungen in 1080p und 1440p erstellt, bietet der Monitor denn nicht auch unter PC die beiden von Dir genannten Auflösungen an? Wenn ja, schon mal versucht, was passiert, wenn Du diese Auflösungen auswählst?

Versuche doch mal mit der Mouse einen Rechtsklick auf den Desktop und wähle Anzeigeneinstellungen >>>dann unter Anzeige ganz runter Scrollen auf >>>Erweiterte Anzeigeeinstellungen dann auf >>> Adaptereigenschaften für Bildschirm 1 anzeigen und dort dann auf alle Modi auflisten, das sieht dann so aus:
Alle Monitor Auflösungen auswählen.jpg
Und dort mal die Auflösung z.B. 1080p oder 1440p auswählen, die Du haben möchtest und schauen ob das funktioniert!
 

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.137
Doch doch der Monitor bietet diese auflösungen schon an, jedoch nur in 60hz von Haus aus, darum wurde er ja quasi in 1440p auf 100hz und in 1080p auf 144hz übertaktet. Einzig bei 1280*1024 und niedriger sind 75hz von haus aus drin.
2560 60.JPG

Ich warte einfach nochmal einige Treiber ab und bis dahin mach ich gsync aus wenn ich in 1080p mit 144hz spielen will. Ging ja damals auch ohne gsync
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.213
Doch doch der Monitor bietet diese auflösungen schon an, jedoch nur in 60hz von Haus aus, darum wurde er ja quasi in 1440p auf 100hz und in 1080p auf 144hz übertaktet.
Du hast ja einen UHD 4K Monitor mit 60 Hz und Du hast diesen Monitor in FHD 1080p Auflösung auf 144 Hz und in WQHD 1440p auf 100 Hz übertaktet? :confused_alt:

Ich weiß ja, das man Monitore übertakten kann, aber das man einen 60 Hz Monitor auf 144 Hz übertakten kann, wäre mir neu!
 

Zotac2012

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.213
Nee das ist schon ein alter Hut, geht ja teilweise auch bei TVs, mein XE9005 zb ist nen 4K HDR tv und den kann ich zb. auch in 1080p mit 120hz betreiben :)
Vermute mal das hat was mit der internen Bandbreite zu tun.
Aha! Gut das wusste ich jetzt noch nicht, allerdings hatte ich auch noch nie einen UHD 2160p Monitor. Bei mir war es immer so, dass wenn das Bild schwarz blieb beim Monitor OC, dann musste man halt mit dem OC runtergehen, allerdings habe ich mich da in ganz anderen und deutlich niedrigeren Bereichen Bewegt.

Wenn es bei Dir im vorherigen Treiber funktioniert hat und jetzt nicht, dann würde ich einfach auf die vorherige Nvidia Treiber-Version zurückgehen und auf den nächsten warten und schauen, ob es da dann wieder geht.

Ich habe ja den MSI Optix Mag271C, der funktioniert mit seinen 144 Hz [1080p] und dem Adaptiv Sync [Freesync] mit den beiden Nvidia Treiber der Version 417.71 WQHL und 417.75 Hotfix einwandfrei. Mit dem neusten Treiber der Version 418.81 habe ich z.B. bei den Einstellungsmöglichkeiten vom Nvidia GeForce Experience leichtes zittern, genauso, wenn ich z.B. irgendein Programm aufrufe beim Start des Programms.

Habe das mehrmals getestet und es liegt wirklich bei mir am neusten Treiber, daher bin ich auch wieder auf den vorherigen Treiber zurück und alles läuft wie es soll. Jetzt warte ich mal und schaue, wie es bei dem nächsten Treiber update von Nvidia aussieht! :daumen:
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
23.952
Auf Hardwareluxx wurde berichtet, dass der XV272UP alle 15-30 Minuten flackern kann und er solche Artefakte haben kann wie der VG270UP unten im Link. Falls jemand hier auf CB auch den XV hat, kann er doch mal berichten. Ansonsten muss ich ich den Shop mal kontaktieren, dass er bei meiner Rücksendung mit Gelderstattung eine Sendung eines neuen MAG daraus macht.

https://www.hardwareluxx.de/community/f111/acer-nitro-vg270up-schlieren-1222297.html
 

Nolle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.893
Mein Monitor ist da: UWQHD Monitor S34J552WQU (34“)

Ich glaube der ist P/L-mäßig ganz vorne mit dabei. Freesync läuft mit einer 1070 über Displayport bei 90 Hz.
Kann ich so unterschreiben.
Habe mir den Monitor ebenfalls gegönnt.
Für den Preis einfach Mega. Meiner läuft auch auf 80Hz und macht keine Probleme mit GSync. Genutzt wird der Treiber 417.71.
Ausleuchtung des Monitors ist übrigens auch Top. Nur mal so am Rande.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top