News Nvidia Turing: Details ohne Benchmarks zur GeForce RTX 2080 (Ti)

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.181
#1
Zustimmungen: CBL

hurcos

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
29
#3
Wann gibt es denn die ersten Testergebnisse, es hieß ja immer 14.9. :rolleyes:
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
70
#4
19.9. wir müssen uns wegen des Embargos noch ein wenig gedulden :)
@RYZ3N das Kühler Konzept ist wirklich echt was zum anschauen. Find ich auch
 
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
4
#8
Ich hoffe sehr das die RTX reihe was taugt. Und ich hoffe das AMD sich auch noch mit was gutem, neuen anschließt nächstes jahr.
Dann kann man sich zwar wieder nicht entscheiden was gekauft werden soll, aber es bleibt spannend :)
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
70
#10
@dersuperpro1337 mich hat es leider auch ziemlich überrascht. Aber ob das nicht offiziell angesprochen wurde weiß ich nicht :( Ich bin jedenfalls super neugierig und ungeduldig zu sehen was uns hier erwarten wird.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
206
#11
Zustimmungen: CBL

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.901
#13
Was soll denn "fünf mal leiser" bedeuten? Nur noch ein Fünftel so laut? Sowas klingt immer total schräg.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.603
#15
Zudem kann das Nvidia-eigene Design je nach Anforderung Stromphasen an- und abschalten. Dadurch soll unabhängig von der benötigten Leistungsaufnahme eine hohe Energieeffizienz gegeben sein.
Hat mein MSI MoBo von 2011 (APS -Active Phase Switching-) auch schon... & meine alte MSI Lightning (770) verfügt auch über dieses Feature. Natürlich kann man es auch abschalten, sodass alle Phasen laufen. APS Brachte im Test eine höhere Effizienz.

Fragte mich schon lange, warum nicht.. bzw. wann dieses Feature im größeren Rahmen genutzt wird. Wirkt schon mal alles (für eine FE) recht nett!:)
 

poly123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
488
#16
Top