News Nvidia Gaming Ampere: Hersteller-Benchmarks zur GeForce RTX 3070

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.564

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.976
Wird wie bei der 3080 sein, ausgewählte Benchmarks, die der Karte liegen....die 3080 war am Ende auch nicht so schnell, wie vorherige Benchmarks von Nvidia suggeriert haben.
Waren wir bis Ende Oktober, bis alle Karten auf dem Tisch liegen und unabhängige Benchmarks Licht ins Dunkel gebracht haben.
 

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.373
Wenn man sich die Shader-Skalierung 3080 -> 3090 und die Benchmarks 2080 Ti vs. 3080 ansieht, kann ich mir inzwischen wirklich nicht mehr vorstellen, dass man bei einer neutralen Spieleauswahl in den Reviews eine 3070 vor einer 2080 Ti sehen wird.

Ich rechne eher mit einem minimalen Rückstand.
 

Ichthys

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.044
Guten Morgen @SV3N,
danke für den Hinweis. Meiner Meinung nach lohnt sich die rtx 3-Serie nicht so wirklich für einen rtx 2080 ti-Besitzer. Zumindest mich haben die Leistungszuwächse nicht vom Hocker gehauen. Die 3080 hat zu wenig Speicher und die 3090 ist zu teuer für das Verlangte. Von daher kann ich die Serie gut überspringen. Eventuell wird es ja die AMD-Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.030
Dank der Herstellerbenchmarks bekommen die Partner nun lauffähige Treiber und können so die Karten umfänglich testen, ist mein Gedanke.:)
 

Demon_666

Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
2.179
Für die Masse die interessantere Karte.
Mal sehen, wie es um Preis und Verfügbarkeit bestellt sein wird.
 

mylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
866
Mein 1600x+3080 läuft bei 255W 10% schneller als eine 10900K+2080Ti bei 260W 😂 Bei 221W also dem Powerlimit von der 3070(TDP 220W) läuft die 3080 1% schneller als die 2080Ti (TDP 260W).

Wer glaubt jetzt noch das die 3070 mit 3GB weniger besser performt als eine 2080Ti? ;)

Gebrauchte 2080Ti für 400-600€ kaufen macht aus meiner Sicht mehr Sinn.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.324
2080 Ti Niveau.
Hatte ich erwartet.

Viel interessanter sind die Meldungen aus dem anderen Lager.
Big Navi wird wohl tatsächlich die Leistung der 3080 erreichen mit vom Start weg 16 GB

Damit wäre ich endlich mal wieder in der Zielgruppe von AMD und kann mir aussuchen, was in meinen neuen Rechner kommt.
Schön und ein toller Erfolg für AMD

Die 3080 habe ich innerlich eh schon abgehakt, denn viel mehr als 3070 brauche ich nicht.
Mal schauen, was AMD dann so zwischen 3070 und 3080 bringen wird.
 

Skysurfa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
302
Hört sich erstmal nicht so schlecht an. Bei 60% Steigerung zu einer 2070 könnte man schon schwach werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.324
Wer glaubt jetzt noch das die 3070 mit 3GB weniger besser performt als eine 2080Ti? ;)
Die 3GB werden doch erst dann zum Thema, wenn Du sie wirklich brauchst.
Eine gebrauchte Karte wirst Du nie zum gleichen Preis los, wie eine neue Karte, die annähernd die gleiche Leistung bringt.
Thema: Aktualisierte Treiber, Raytracing Leistung usw.

Ja, es ist ein wenig schade für diejenigen, die sich eine 2080 Ti gekauft haben.
Aber gebraucht bekommst Du das Ding realistisch nur unterhalb des Preises für eine 3070 verkauft, wenn der Käufer ein bisschen rechnen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

mylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
866

Tonks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
1.141
Es ist schön zu sehen, dass da auch Balken gezeigt wurden, wo die 2080 Ti gewinnt.

Gibt wenigstens den Anschein, dass es eine faire Auswahl war, auch wenn man Herseller Benchmarks sowieso nicht trauen sollte.
 

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.976

Skjöll

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
317

Chismon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
5.401
In 4K/UHD (nicht der gezeigten WQHD Auflösung) dürfte dann der Grosschip einer RTX 2080Ti (analog zur GTX 980Ti gegenüber der GTX 2070 damals) wohl eher vor der RTX 3070 (GA 104er Chip) liegen, aufgrund des größeren Speichers, der deutlich höheren Bandbreite und so gravierend ist der Verbrauchsunterschied auch nicht, weil RTX Ampere bisher (Fermi-/Thermi-GPU- mäßig) ziemlich säuft bei den jeweiligen Chipgrößen (Dank nVidias Ampere Architektur und Samsungs 8nm Fertigung).

Beeindruckend ist etwas anderes als diese rosinengepickten Marketing-Benchmarks von nVidia für die kommende, auf nur 8GB Speicher verknappte RTX 3070, welche immer noch eine 4K/UHD-Gaming Einsteigerkarte ist (ebenso wie eine RTX 2080Ti), aber leider am Speicher texturtechnisch schon jetzt verhungern wird.

Wieviel OC Potential die Ampere-Karte haben wird, ist ebenso nicht ersichtlich (ebenso wenig wie die RTX 3080 und 3090 GPUs?) und eine gute "ungesuperte" RTX 2080Ti hat da doch einiges zu bieten ;).

Warten und hoffen auf rundere AMD/RTG (RX 6800XT und RX 6900) RDNA2 Navi 22/21 GPUs mit mehr Speicher und evt. weniger Verbrauch bei ähnlicher Leistung(sklasse) und dafür ggf. moderatem Aufpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Niko-P

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
160
Gebrauchte 2080Ti für 400-600€ kaufen macht aus meiner Sicht mehr Sinn.
Das ist erstmal mein Plan.
Gebrauchte RTX 2080TI + gebrauchten Ryzen 3700 kaufen, wenn Zen 3 draußen ist.
Gibt sicherlich genug Leute die auf die jeweils neueste Generation wechseln wollen.

Evtl mal schauen wie gut die RX 6000er werden. Ich könnte mir auch vorstellen hier zur Neuware zu greifen, je nachdem.
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.312
Wieder stark selektionierte Benchmarks, das sieht man Anhand der Auswahl, da sind ja kaum normale AAA Titel für die Masse zu sehen.
 
Top