OC mit Q6600 geht nicht mehr als 2,6 MHZ

Sepman

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
Hallo,

bräuchte mal Hilfe.
Bin Anfänger im OC und versuche meinen Rechner Q6600 mit Asus P5K Deluxe, 2 x MDT RAM 800 MHZ , 8800 GTX zu übertakten. Nun habe ich mit dem Multiplikator und dem FSB herrumgespielt.
Nun habe ich folgendes Problem, ich bekomme den FSB nicht über 285 = ca 2,58 MHZ
Orginal ist er bei 267 = 2,4 MHZ eingestellt. Gehe ich darüber hängt sich der Rechner immer nur auf.
Den Mulitpilkator versuche ich umzustellen, doch leider springt der immer auf den Orginalzustand immer wieder zurück.
Habe die Biosversion 0304 drauf.
Versucht habe ich das OC mit den Programmen von Asus die beim Motherboard dabei waren.
Was mache ich falsch????


Gruß
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.985
Hast du auch mal auf den Speicherteiler geachtet?

Ich würde jetzt fast vermuten, dass dein Speicher statt 800MHz jetzt 855MHz hat und der Rechner daher abstürzt. Speicherteiler mal versuchen runterzusetzen.

Hast du einen Q6600 G0 oder B3?

Vcore mal leicht angehoben?

Welche Kühlung nutzt du?

Tutorial schon gelesen?
 

Sepman

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Wie und wo kann ich den Speicher runter setzen?? Habe gerade nachgelesen was das ist.
Wenn ich also den FSB erhöhe wird automatisch der Speicher auch erhöht, unabhängig vom Multipilkator. Richtig?


Habe den B3

Hab den Scythe Infinity Kühler drauf.

Vcore noch nicht angehoben. Wenn ja wieviel und wie? Im Bios?

Tutorial schon viele gelesen, irgendwie komme ich aber nicht weiter damit sry
Hab mir ne Menge an Hilfen hier aus dem Forum mal ausgedruckt aber irgendwie komme ich nicht so recht damit weiter.
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.985
Korrekt, wenn du den FSB anhebst, wird der Speicher direkt mit übertaktet.

Im Bios des Boards solltest du die Geschwindigkeit des Speichers einstellen können. Wo das genau ist, kann ich nicht sagen.

Das du den B3 hast, ist natürlich nicht so ganz ideal. Er wird extrem warm, braucht teilweise für 3GHz schon eine VCore-Erhöhung, allgemein schlechtes OC-Verhalten, etc.
Daher versuch auch mal, die VCore leicht anzuheben. Und schau dir das OC-Tutorial an.
 

Sepman

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
Alles klaro
werde ich tun und mich nochmals bei Bedarf melden.

Danke erstmals :)
 

Sepman

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
So habe jetzt mal getestet.

Wenn ich mit dem FSB bei 320 und Vcore 1.350 bin ,dann meldet Prime Fehler im worker thread 2 und 4 bzw 1 und 3.

Hier ein Print wo Prime jetzt ca 1 Std läuft mit FSB 310 VCore 1.300

Was kann ich jetzt noch tun?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

MojoManagement

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.027
Naja, ich würd den Takt runter setzen.
Bist eig fertig mit den Temps. Vcore ist auch schon höhere Schiene.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.272
Oder die CPU verkaufen und einen günstiegen C0 kaufen hab meinen letzte Woche bekommen und hab bei 3,6 Ghz aufgehört und 1,35 Volt das reicht mir zumal ich ihn zur zeit auf 3 Ghz laufen lasse das ist genügend Power !
 
1

1668mib

Gast
Zock meint vermutlich eher einen G0, das ist das Stepping der CPU.

Ach ja: 2,6 Megahertz sind wahrlich nicht viel, sogar mein Ur-Alt PC AT 80286 hatte bereits 8 MHz... vielleicht solltest du ihn einfach gar nicht übertakten, dann hast du wenigstens 2,4 GHz.
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.985
Vor allem solltest du eine neue Speedfan Version nutzen. Am besten die aktuelle Beta. Die Temps mit deiner Version sind bei den Kernen 15°C zu niedrig, da bei der Version 4.32 noch mit einer TJunction von 85°C statt 100°C gerechnet wird.

Alternativ die aktuelle Version von CoreTemp ziehen. 0.96.1. Die gibt auch die richtigen Temps an.
 

Mardy2802

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
826
Zock meint vermutlich eher einen G0, das ist das Stepping der CPU.

Ach ja: 2,6 Megahertz sind wahrlich nicht viel, sogar mein Ur-Alt PC AT 80286 hatte bereits 8 MHz... vielleicht solltest du ihn einfach gar nicht übertakten, dann hast du wenigstens 2,4 GHz.
man bist du witzig :D <ironie>

wie wäre es denn mit einem Biosupdate, sofern das nicht die neuste Version ist
 

roblov

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
118
@ Mardy2802

Als du deine CPU übertacktet hast, gab es da mal Probleme mit Vista beim Starten?

Wenn Vista geladen wird und der Ladebalken verschwindet startet mein PC neu. Und dann wieder das Selbe.
Beim 5 Neustart von Vista habe ich dann den Stecker gezogen und die CPU auf 3,4 gesetzt dann läuft auch Alles.
 

bokim1979

Newbie
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1
Morgen!

Hatte vor einem jahr das selbe problem mit meinem pentium D950 @ 3,4 Ghz und den MDT 667 arbeitsspeichern. Sobald ich den FSB angehoben hatte, absturtz. Obwohl ich den Ram teiler runter gesetzt hatte.

Hab mir dann von einem kumpel die G.Skill 667 arbeitsspeicher ausgeliehen und eingebaut,und siehe da Oc auf 4,3Ghz ohne Vcore anzuheben.

Vieleicht liegt es bei dir auch an den MDT's.

Gruß boki
 

Sepman

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
@ 1668mib

ja stimmt waren auch GHz vertippt um die Zeit ist man nicht mehr ganz frisch ;)
 

Sepman

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19
Danke erstmals für die vielen Antworten,
werde mich morgen wieder dran setzen und versuchen.
Berichte dann
:freaky:
 

Mardy2802

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
826
Naja, bei mir ging die CPU erst auf 3,6GHz mit dem X38-Board, vorher waren nur 3,06GHz maximal mit einem ASUS P5N32e SLI drin... Und ja, funzte gleich beim ersten Mal mit den 3,6GHz bei Vista.
 
Top