Onboard Lan Problem

Evoxandy

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
Hey Leute,

habe leider ein merkwürdiges Problem und zwar hatte ich dieses schon mit meinem alten PC...

Also mein System:

Mainboard: Gigabyte GA-790FXTA-UD5 --- NB @ 2,8 GHz
CPU: AMD Phenom II X4 965 (125w) @ 3,6 GHz
CPU Kühler: Noctua NH-D14
Grafikkarte: GeForce 9800 GT
Netzteil: CoolerMaster SilentPro 500w
Gehäuse: CoolerMaster CM 690

2x onboard Lan-Anschluss: Realtek RTL8168D/8111D PCI-E Gigabit Ethernet Adapter
1x PCI : Realtek RTL8139 PCI Fast Ethernet Adapter

Ich habe gestern Abend keine großen änderungen vorgenommen, meinen Rechner neugestartet und schon hat es angezeigt, dass es Probleme mit der Internetverbindung gibt. (rotes X) Wenn ich mit dem Firefox ins internet gehe komme ich auf Google und ein Paar andere Seiten, mit dem Internet Explorer auf keine Seite.

Auf meine Fritz.box komme ich ebenfalls nicht... Also hab ich aus meinem alten PC (hatte schonmal das selbe Problem) die Netzwerkkarte genommen, mit dieser läuft alles normal. Allerdings sind die Anschlüsse immernoch defekt und ich kann den Fehler leider nicht finden.

Was ich bereits Probiert habe:

- im Bios die Karten deaktivieren und neustarten - dann wieder aktivieren (kein Erfolg)
- Neuen Treiber Drauf (ebenfalls kein Erfolg)

Bei meinem alten Dell Dimension 9200 hatte ich mal das allergleiche Problem, konnte es nicht lösen und hab dann die alte Lan-Karte eingebaut... Rechner neugestartet und die onboard gingen auf einmal auch wieder.

Ich glaube, dass das Problem nur unter Windows besteht (würde ich neu aufsetzen währe mit sicherheit wieder alles in ordung - allerdings zu viel Arbeit momentan) und leider weis ich nicht woher das Problem stammt (gestern habe ich bei diesem PC mal Hyperdesk installiert) und damals hatte ich bei dem Dell PC gesucht welchen PLL Chip ich habe.

Achja und bei den Onboards leuchtet auch nichts wenn sie angesteckt sind.

Danke schonmal für eure Hilfe ;)
 
D

desmond.

Gast
Welchen Realtek Treiber verwendest du?
Welches OS?
Onboard Lan im Bios deaktivieren und noch per PCI-Karte probieren.
 

tRITON

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
715
Wenn der Zugriff zeitweise gelingt, kann es ein Problem zwischen den verschienen Netzwerkchips sein oder mit der Leitung zwischen Fritzbox und deinem PC.

Was passiert, wenn du in deinem PC die Übertragungrate mal auf 10Mbit Full Duplex feststellst anstelle der Automatik zu vertrauen?
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.633

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
Welchen Realtek Treiber verwendest du?
Welches OS?
Onboard Lan im Bios deaktivieren und noch per PCI-Karte probieren.
"motherboard_driver_lan_realtek_8111_w7" diesen hab ich von der Gigabyte Page.

Mein OS ist Windows 7 Ultimate x64.

Die Onboard karten hatte ich bereits deaktiviert, den Rechner gestartet, dann wieder runtergefahren und wieder aktiviert... hat nichts geholfen haben immernoch das selbe Problem.

http://img710.imageshack.us/img710/6050/unbenanntnxs.jpg

EDIT: Sry etwa WICHTIGES vergessen :-/ bin über D-Lan im Netz und das über 2 Stockwerke... hat zwar bis jetzt 3 Jahre ohne Probleme funktioniert aber komme ja auch über die PCI ins Netz, denke nicht das es daran liegt.... und wie kann ich die auf 10 MBIT drosseln??
 
Zuletzt bearbeitet:

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.633
gib mal die Hardware ID der Geräte. Steht in den Eigenschaften der einzelnen Geräte. Die beiden LAN Karten IDs wären vllt von Interesse

 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.984
Ne ganz komische Frage: Schon mal ein anderes Lankabel probiert?
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.633
Die Geräte haben keine bzw eine eigeschränkte funktionalität bis auf eins. Seblst bei defektem lankabel hätte man irgend ein Ergebnis wenn er die Befehle die ich vorher schrieb ausführen würde und deren Ergebnisse postet.
 

javajo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
619
hallo, leuchtet das Kontrollämpchen hinten am Rechner? Wahrscheinlich nicht...
Ich habe ein ähnliches Board, bzw. 2 davon am laufen, und ähnliche Probleme ;-)
Bei einem von beiden tritt dasselbe ab und an auf. Schon beim Zusammenbau ging die Lan-Verbindung nicht.
Hört sich jetzt vllt. doof an, aber wenn ich von innen leicht gegen das Kästchen wo die Lan Verbindung hinten rausgeht, klopfe, dann funkt es wieder.
Geht für ein paar Wochen, dann tritt es wieder auf.
Beim anderen Board, welches dasselbe ist, habe ich diese Problematik nicht.
Gibt normalerweise bei deinem Board im Bios eine Option, die nennt sich "green lan". Deaktiviere diese mal, vllt. liegt es ja auch an dieser Option.
 

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
Zuletzt bearbeitet:

Namron1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
826
Was für Werte bekommst du wenn die die Befehle von Kartoffel200 umsetzt?
Ergänzung ()

Setze mal ein "ipconfig -all" ab.
 

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173

Namron1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
826
Du bekommst keine IP-Adressen oder besser gesagt ich sehe keine.
Das kommt dadurch zustande das kein Netzwerkkabel gefunden wurde.
Versuche mal ein anderes Kabel und schaue mal ob die Konfiguration des D-Lan richtig eingestellt ist.
Kenne mich mit D-Lan leider nicht so aus.
 

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
Also... in meinem Bios gibt es keine GreenLan option :-/

Zum Dlan, das is sozusagen Plug and Play, außerdem läuft es ja mit der anderen Netzwerkkarte auch, d.h. denke ich nicht das es daran liegt :(

Zu dem Treiber, gibt es noch ne andere Seite wo ich genau diesen herbekomme? Wenn ich den downloaden will frägt er nach nem Code (Bild abschreiben), davon is nicht 1 richtig, welches ich abschreibe... kann eig. nicht sein
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.633
Also bei mir gehen die Downloads ohne Cde versuch mal alle 3 Mirror.
 

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
ok jetzt funktioniert er, gerade wurde ich auf ne andere seite umgeleitet... ich installier gleich mal

Ok den download hat er bei 66% abgebrochen und bei jedem Mirror öffnet er bei mir "javascript:void(0);" (weiße Seite)

Ok übern IE gehts ;-/
Ergänzung ()

Also, installiert... (ging nur reparieren)

Ich komme auf viele Seiten, aber auf manchen kommt immernoch "Fehler - Ofline Arbeiten"... kann also nix machen und auf dem Lan-Zeichen Rechts unten ist immernoch ein "X" genauso wie in dem geräte manager Ausrufezeichen drüber stehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.633
ping mal google oder so dauerhaft an.
ping -t www.google.de Wenn du evtl aussetzer hast oder so kann man diese sehen.
Was hast du in deinen IP Settings als DNS Server?
 

Evoxandy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
173
Also bin wieder da... komisch ist jetzt, auf beiden onboard Lan anschlüssen läuft jetzt garnichts mehr, Ping --> Google.de kommt sofort fehler und DNS einstellungen hab ich nichts, da ist alles standard auf "DNS Serveradresse automatisch beziehen".
Ergänzung ()

Also ich lad mir jetzt mal Knoppix und werd mal schauen ob ich in dem OS ne verbindung ins internet bekomme, somit kann ich das Problem schonmal weiter einkreisen :)
Ergänzung ()

Also bin gerade in Knoppix drin... am anfang hatte ich verbindung über die PCI --- alles hat funktioniert...

Jetzt hab ich umgesteckt, und bin momentan über Onboard Lan 2 drin =)
Ich werd gleich nochmal über windows reingehen und kann dann nur hoffen das es da auch wieder geht währe allerdings komisch xP

Aber wie es aussieht liegt es an windows.
Ergänzung ()

So bin wieder unter Windows und Lan-Verbindung ist wieder kaputt...

Weis leider nichtmehr weiter außer eine Möglichkeit, welche wieder ne menge Arbeit macht...

Windows neu aufsetzen :mad:


Kennt sich noch jemand aus und kennt irgendnen fix?
 
Zuletzt bearbeitet:

tRITON

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
715
Wenn es mit Linux klappt und mit Windows nicht scheint ja ein Treiber Problem vorzuliegen. Hattest du immer den Original Treiber benutzt (Mainboard CD, oder den download Treiber den du oben erwähnt hast) benutzt oder auch mal was anderes? Ich frage aus folgendem Grund:

Bei einigen Netzwerkkarten steht die MAC Adresse im Flashrom. Wenn du einen Treiber nimmst, der nicht vom Hersteller der OEM Produktes ist, kann es vorkommen, dass du eine falsche MAC Adresse nutzt (Wenn es mit Linux ging schau die noch mal die MAC Adresse dort an), diese könnte dann als 00:00:00:00:00:00 ausgegeben werden und damit haben ein paar Switche Probleme, das könnte dann deinen Paket loss erklären.

Kannst du das Anschluss kabel zu deiner Fritzbox mal tauschen?
 
Top