OpenCl Tutorial

Mizukag3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
336
Hallo!


Würde gerne einige Opencl Programme schreiben (Für die Graka). Hat jemand dazu ein Tutorial auf Deutsch oder Englisch das "einfach und evtl langsam" mit Code an die Sache ranführt?
Da OpenCl ja auf Prozessor und Gpu ausführbar ist muss ich dann den Code mit den AMD vorgaben erarbeiten? oder gibts da freie compiler usw. für die dann über ne AMD implementierung (Schnittstelle) auf der Graka nutzen kann?

Ich Freue mich auf Eure Messages! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mizukag3

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
336
Danke Mac!

Bei Nvidia hab ich nochnich geguckt danke! vllt bringen die mich weiter!


weitere Ideen sind stehts Willkommen liebe Freunde ! ^^
 

Pyroluk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
265
Hat jemand ein Tut für DirectCompute(evtl sogar auf Deutsch:))?

gib es leistungstechnisch einen Unterschied zwischen DirectCompute und OpenCL?

Für DirectCompute muss man keinen extra Treiber installieren, wie bei OpenCL, oder?
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.492
DirectCompute ist vor allem erstmal nur auf Windows ab DirectX 10 ausgelegt.

OpenCL ist wie OpenGL auch unabhängig von Hardware und Betriebssystem http://de.wikipedia.org/wiki/OpenCL#Implementierungen und es kann zB beim Programmstart entschieden werden, wo die Berechnung stattfindet. So ist es auch möglich OpenCL Code zu schreiben und zu benutzen ohne eine dazupassende GPU zu haben. Die Befehle werden dann von der CPU ausgeführt.

Mich würd interessieren, was ihr damit überhaupt machen wollt. Ich hatte auch immer mal überlegt es anzugucken und irgendwie mangelte es dann an interessanten Ideen. Jetzt nur 2, 3 langweilige Mathefunktionen implementieren und gucken, obs schneller geht als parallelisiert aufm dualcore war mir irgendwie zu doof

'Find auch die Entwicklung der letzten Monate zeigt, dass kein wirklicher Bedarf im Home Bereich ist für so viel Rechenpower. Nachdem mit CUDA dieser Video-Konverter rausgekommen ist, ist für den privaten Bereich nicht viel passiert oder? Einzig Flashplayer wären interessant auf Laptops, weil der Akku dann länger hält^^
Aber der Flashplayer von Adobe ist nur als beta verfügbar oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mizukag3

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
336
@muddl

also ich will damit erstmal grundrechenarten implementieren und dannach weitestgehend einer trivialen cpu annähern um dann irgendwann einmal (mit viel fantasie jetzt) eine zusätzlichen "Kern" zu haben der besondere berechnungen im extremen Threading bereich schnell abarbeitet.

d.h. man müsste existierende programme nich groß umschreiben.. einfach nur als Cpu Code programmieren und dann wär der Code so GPU Lauffähig.

(wär z.B. auch gut beim rendern)

soweit ist das in meiner Fantasie....


jetzt schluss mit dem OT und back to Topic!

hat noch jemand was brauchbares?
 
M

MacGyver

Gast
Hat jemand ein Tut für DirectCompute(evtl sogar auf Deutsch:))?

gib es leistungstechnisch einen Unterschied zwischen DirectCompute und OpenCL?

Für DirectCompute muss man keinen extra Treiber installieren, wie bei OpenCL, oder?
Schau auch mal bei nVidia. Dort gibts in der Entwicklerecke viel zu lesen zu den Themen
DirectCompute, CUDA und OpenCL. Auch Samples kann man da finden.
 
Top