Outlook 2010: Exchange-Cache-Modus

Phoenixz

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
514
Hallo,

ich verwende mit meinem Outlook 2010 einen (eigenen) Exchange Server. Damit ich jetzt nicht von Thema abschweife, sagen wir einfach mal, dass der Exchange Server für einen Zeitraum von ca. einer Woche nicht erreichbar ist. Da die Mails sowieso über meinen GMX Account gehen (und ich Sie nur an meinen Exchange Server weiter leite), ist das erst mal nicht so tragisch, da ich Mails immer noch lesen und schreiben kann (aber darum soll es hier nicht gehen ^^).

Wenn ich den "Exchange-Cache-Modus" in Outlook richtig verstanden habe, sollte ich doch jetzt trotzdem in der Lage seinen einen neuen Termin in meinen Kalender einzutragen und wenn ich wieder eine Verbindung mit meinen Exchange Server aufbauen kann, sollten dann die neuen Termine automatisch synchronisiert werden (genau wie es. z.B. mit meinem Android Gerät der Fall ist, da kann ich ja auch einen neuen Termin hinzufügen, auch wenn ich offline bin und anschließend wird alles automatisch gesynct, wenn ich das nächste Mal Online bin).
Doch irgendwie klappt das nicht, versuche ich einen neuen Termin oder Task anzulegen bekomme ich jedes Mal die Meldung "... Outlook muss im Onlinemodus oder verbunden sein ..."

Mache ich irgendwas falsch oder ist das normal?

Vielen Dank,
Daniel
Ergänzung ()

Problem erkannt - Problem gebannt :)

Hier die Lösung (sollte jemand das gleiche Problem haben bzw. per Google auf diesen Beitrag stoßen):
Da der Exchange Server Offline war, stand ja bereits in der rechten unteren Ecke "Verbindungsversuch..." und nach einer Weile "Getrennt". Das hat aber offenbar nicht gereicht, da er hier quasi immer noch Versucht auf den Exchange Server zuzugreifen. Um neue Tasks oder Termine hinzufügen zu können muss man mit Outlook in den Offlinemodus wechseln. Bei Outlook 2010 geht das, indem man auf den Reiter "Senden/Empfangen" geht und dann auf "Offline arbeiten".
 
D

desmond.

Gast
Das kenne ich durchaus auch aus Outlook 2010, jedoch funktioniert es komischerweise bei einem Outlook 2010 Client dennoch.

Bei einem XP~32 Bit~Client geht es nur mit der Variante, in den Offlinemodus zu wechseln, den Kalendereintrag zu setzen und später den Offlinemodus zu verlassen.
Alles andere brachte Outlook zum nicht reagieren und dem Abschuss per Prozess killen.

Bei einem anderen w7~64 Bit~Client, geht dies immer perfekt, ohne Offlinemodus wählen, wenn das Netz getrennt wurde. Sprich Netzwerkkabel abziehen oder die VPN~ Verbindung trennen. Da konnte ein Kalendereintrag gesetzt werden und nach dem Verbinden mit dem Exchangeserver, wurde dieser Termin erfolgreich synchronisiert.

Beide Clients sind mit dem Outlook 2010 incl. SP 1 und allen relevanten Updates von Microsoft versorgt.

Auch das Löschen der *.OST~Datei und dem neu erzeugen der Offline~Datei, brachte keinen Erfolg.
 
Top