News PayPal: Tod verstößt gegen die Nutzungsbedingungen

Dandelion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
266
#4
Rechtswissenschaften sind bisweilen bekannt dafür "unsensible" Stilblüten zu treiben.
Wie lernte ich während meiner Ausbildung?!
"Der Tod ist die höchste Form der Dienstunfähigkeit."
Juristisch griffig und korrekt; menschlich gesehen natürlich makaber bis geschmacklos.

Natürlich "darf" so ein Schreiben natürlich trotzdem nicht das Haus eines solchen renommierten Unternehmens verlassen, klar... und erst recht nicht die trauernde Person erreichen.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.261
#6
Ich vermute einmal das jedes Geldinstitut das einen wie auch immer gearteten Kredit gewährt der Meinung ist das der Tod gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Denn dann fallen sie ja manchmal um ihr Geld um.
Tja. Zu unser aller Glück können Sie aber dagegen nichts machen.
 

psYcho-edgE

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.812
#7
Danke für den Lacher aufm Klo :lol:

Edit: mir scheint ich hab mit dem Kommentar selbst einige Lacher auf dem Klo provoziert :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

insXicht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
737
#12
Kurz den PayPal Support direkt kontaktieren und die Sache klären ist aber auch zuviel verlangt oder wie?
Nein, hauptsache einen riesigen Shitstorm lostreten und auf alle sozialen Netzwerken spamen was geht...

Hab für beide Seiten kein Verständnis.
 

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.225
#14

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.021
#15
Wie kann die Frau es wagen einfach so zu sterben! Für solche Leute wie die sollte man die Todesstrafe wieder einführen!

Spaß beiseite, so etwas kann ganz schnell schief gehen, abhängig von der noch lebenden Familie. Irgendwo muss automatismus auch mal ein Ende haben, sowas DARF nicht rausgehen.
 

psYcho-edgE

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.812
#16
@psYcho-edgE Danke für die wichtige Information, gibt es von dieser Situation auch nen Selfie oder Video? :D
Ja, aber die Geruchsspur im Übertragungssignal könnte dich stören :evillol:
Ergänzung ()

Kurz den PayPal Support direkt kontaktieren und die Sache klären ist aber auch zuviel verlangt oder wie?
Nein, hauptsache einen riesigen Shitstorm lostreten und auf alle sozialen Netzwerken spamen was geht...

Hab für beide Seiten kein Verständnis.
Eine normale, sinnvolle Antwort von einem Sachbearbeiter, nachdem drei Wochen vorher Bescheid gegeben wurde, wäre das mindeste. Da darf man sich m.E. durchaus mal aufregen, gerade wenn es so absurd ist.
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.380
#17

.Snoopy.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
428
#18
Das fällt in der Kategorie seltsames und kurioses was selbst in Deutschland gibt und das beim Staat.
Der Tod im Amt
„Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet.“ Kommentar zum Bundesreisekostengesetz

Immerhin entschuldigt sich PaypPal!
Andererseits wundert es mich, dass man sich nicht direkt an PayPal wendet, anstatt in den Medien wieder einen Shitstorm loszutreten. Mittlerweile sollten doch die meisten Menschen wissen, dass sehr viele Schreiben maschinell erstellt werden. Denn Geiz ist geil. Man will alles nutzen und das für lau. Da wird, oft der Mensch durch eine Technik ersetzt, die oft noch Fehler hat. Wenn jemand einen Fehler erkennt, dass halt der betreffenden Firma melden und gut ist.

Sollte sich dann die Firma quer stellen, kann man immer noch an die Medien gehen.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.268
#19
@insXicht

Na klar, du hättest in diesem Fall ganz gelassen bei PAy-Pal angerufen und drauf hingewiesen, dass die Lebenspartnerin tot ist und dies bereits mitgeteilt wurde. Genau....

Ich glaube es gibt nix schlimmeres für die Hinterbliebenen, wenn ein Verstorbener angeschrieben wird und im selben Schreiben sogar noch Bezug darauf genommen wird. Ignoranter kann ein Schreiben doch quasi nicht mehr sein...
 

Darklordx

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.500
#20
Top